Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren und analysieren. Wenn Sie diesen Hinweis mit "Verstanden" weglicken, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO). Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 08.03.2020 um 17:08 Uhr
Souveränes 3:0 auf Kunstrasen: Mögeldorf steckt Ornbau in die Tasche
Die Pokalreise der SpVgg Mögeldorf auf Kreisebene geht weiter. Denn die Frey-Elf besiegte in ihrem Viertelfinalspiel Bezirksligist SV Ornbau verdient mit 3:0 und machte sich dabei einmal mehr den eigenen Kunstrasen zum Heimvorteil. Bereits in Durchgang eins sorgten Renn (29.) und Kapitän Ubrig (31.) via Doppelschlag für klare Verhältnisse, ehe Zambrano nach der Pause endgültig das Halbfinale buchte.
Von Fabian Strauch

Die Mögeldorfer nutzten von Beginn an den Vorteil des eigenen (Hockey-)Kunstrasens und erspielten sich durch Rein, die ersten drei ungenutzten Chancen (2., 8., 10.). Für den Gast aus Ornbau feuerte Engelhardt in der 13. Minute den ersten Warnschuss über den Kasten ab. Nach nicht ganz einer halben Stunde wurde ein weiter Kiefer-Einwurf von Renn verlängert, Geishöfers Kopfball am langen Pfosten konnte aber zur Ecke entschärft werden. Diese wurde von Rein punktgenau auf den Schädel von Renn getreten, der das Leder über den Scheitel zum 1:0 in die Maschen gleiten ließ (29.). Wenig später kam der Ball über Umwege zu Mögeldorf-Kapitän Ubrig, der aus dem Hinterhalt links unten zum 2:0 für den Kreisligisten einschoss. Nachdem Ornbau den Schock verdaut hatte, musste SpVgg-Keeper Hufnagl bei einem Gäste-Freistoß erfolgreich abtauchen, ehe wieder die Sportvereinigung am Zug war. Einen Steilpass von Lunz spielte Kiefer quer und wurde dabei von Jank im Sechzehner gelegt. Der fällige Strafstoß blieb allerdings aus. Kurz vor dem Seitenwechsel trat dann Ornbaus „Maskenmann“ Aydin zum Freistoß an, scheiterte mit seinem Versuch aber am Lattenkreuz. So ging es mit einer nicht unverdienten 2:0-Pausenführung in die Kabinen.

Fünf Minuten nach dem Seitenwechsel verlängerte Renn einmal mehr vor den Kasten, wo Geishöfer das Leder im Fünfer per Kopf zum vermeintlichen 3:0 über die Linie drückte. Doch Referee Trost hatte eine Abseitsstellung erkannt und verweigerte die Anerkennung. Allerdings fiel der dritte Mögeldorfer Treffer kurz darauf doch noch, nachdem ein Kiefer-Einwurf unzureichend geklärt wurde, Rein noch an SVO-Keeper Halt scheiterte, aber der aufgerückte SpVgg-Winterneuzugang Zambrano zur Vorentscheidung abstaubte. Mit Anbruch der Schlussviertelstunde probierte sich Ornbaus Aydin nochmal per Freistoß, verfehlte allerdings das Ziel. Dasselbe Schicksal ereignete SpVgg-Kapitän Ubrig, dessen risikoreiche Direktabnahme aus vollem Lauf nicht belohnt wurde (85.). So blieb es mit dem Abpfiff beim verdienten 3:0 für Mögeldorf, was den Halbfinaleinzug bedeuten sollte. Hierbei trifft man am 11. April ab 16 Uhr - erneut vor heimischer Kulisse - auf Bezirksliga-Spitzenreiter Türkspor/Cagrispor Nürnberg.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


 
Toto-Pokal Nürnberg/Frankenhöhe 2019/20

Infos zum Turnier

Datum: 31.07.2019 18:00 - 01.05.2020 18:00 Uhr
Sportstätte: Diverse Sportstätten
Veranstalter: Bayerischer Fußballverband

Turnierplan und Ergebnisse

1. Runde / 2 x 45 min, 11m-Schießen
Freilose: FC Dombühl, SV Ornbau, STV Deutenbach, SV Raitersaich
Mittwoch, 17.07.2019
18:30
SpVgg Mögeldorf - Zirndorf
Mittwoch, 07.08.2019
 
19:00
Burgfarrnbach - Cadolzburg
Sonntag, 11.08.2019
17:30
Peters./Großh. - Ansbach-Eyb
Mittwoch, 14.08.2019
 
18:30
Marktbergel - Hagenbüchach
n.E.
18:30
Scheinf./Tasch. - Gutenst.-Stein.
Dienstag, 20.08.2019
18:30
Arberg - Aufkirchen
Mittwoch, 04.09.2019
 
19:00
Elektra H. Nbg. - Kalchreuth
Mittwoch, 18.09.2019
18:30
Serbia Nürnberg - Türk-/Cagrispor
§
2. Runde / 2 x 45 min, 11m-Schießen
Freilose: SC Aufkirchen, SV Hagenbüchach, SpVgg Mögeldorf 2000, Serbia/TSCS
Donnerstag, 03.10.2019
15:00
Dombühl - Burgfarrnbach
15:00
Elektra H. Nbg. - Deutenbach
15:00
Raitersaich - Gutenst.-Stein.
Freitag, 01.11.2019
14:00
Ansbach-Eyb - Ornbau
Viertelfinale / 2 x 45 min, 11m-Schießen
Freitag, 01.11.2019
14:00
Aufkirchen - Hagenbüchach
 
14:00
Burgfarrnbach - Raitersaich
 
14:00
Elektra H. Nbg. - Türk-/Cagrispor
Sonntag, 08.03.2020
14:00
SpVgg Mögeldorf - Ornbau
Halbfinale / 2 x 45 min, 11m-Schießen
Samstag, 11.04.2020
16:00
Aufkirchen - Burgfarrnbach
ausg.
16:00
SpVgg Mögeldorf - Türk-/Cagrispor
ausg.

Top-Torschützen

ESV Ansbach-Eyb
3
TSV Burgfarrnbach
3
Türkspor/Cagrispor Nürnberg
3
SSV Elektra Hellas Nürnberg
3
(SG) Petersaurach 1/Großhaslach 1
2
FC Dombühl
2
SV Gutenstetten-Steinachgrund
2
TSV Burgfarrnbach
2
SV Ornbau
2
SV Raitersaich
2
TSV Burgfarrnbach
2
SpVgg Mögeldorf 2000 Nürnberg
2
ESV Ansbach-Eyb
2
TSV Burgfarrnbach
2
SV Hagenbüchach
2

Turnier-Statistik

Spiele
18
Tore gesamt
74
Elfmetertore (ohne 11m-Schießen)
5
Gelbe Karten
46
Gelb-rote Karten
2
Rote Karten
1
Zuschauerschnitt
89

Turnier-Modus

Keine Daten

Weitere Artikel zum Turnier




Diesen Artikel...