Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren und analysieren. Wenn Sie diesen Hinweis mit "Verstanden" weglicken, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO). Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 01.11.2019 um 17:16 Uhr
4:2 gegen Raitersaich: Burgfarrnbach überwintert im Toto-Pokal
Zur Halbzeit bahnte sich sogar ein weiteres Debakel für den SV Raitersaich an, aber im zweiten Durchgang steigerte sich der Gast in Burgfarrnbach. Unterm Strich zogen die Bären aber mit einem 4:2-Sieg ins Halbfinale im Kreis-Toto-Pokal Nürnberg/Frankenhöhe ein.
Von CK / MG

Die erste Chance gehörte den Gästen. Arapoglus Schlenzer parierte Gebelein aber stark zur Ecke (5.). Nach einer Viertelstunde fiel stattdessen auf der Gegenseite die Führung: Ölcer spielte auf Yildirim durch, der von der rechten Seite quer legte auf Kundt, welcher nur noch einschieben brauchte. Direkt danach wurde Ölcer über rechts freigespielt und behielt alleine vor dem Tor die Nerven und ins lange Eck zum 2:0 vollstreckte. Nach 32 Minuten ließ Dorsch links zwei Gegenspieler ins leere Rutschen, marschierte in den Strafraum und wurde gefoult, den fälligen Elfmeter verwandelte Hartig links unten platziert. Torwart Graf hatte die Ecke geahnt, aber keine Chance. In der 36. Minute hatte Cetin eine gute Schusschance, wurde gerade noch zur Ecke geblockt. Kurz vor der Pause legte Burgfarrnbach noch eins drauf. Ölcer steckte auf Kundt durch, der alleine vor dem Tor eiskalt auf 4:0 erhöhte.

Zur Pause wechselte Raitersaich durch und das machte sich gleich bemerkbar. Zunächst scheiterte Müller noch mit einem Lupfer an Gebelein (52.), dann aber traf der Torjäger nach Kopfballverlängerung von Kusnyarik mit einem strammen Schuss zum 4:1 (57.). Nach Yildirims starker Flanke auf Ölcer setzte dieser den Kopfball aus sieben Metern drüber. Dann erlief Müller einen Ball über links, sein Abschluss aus spitzem Winkel ging aber weit vorbei. Als dann Kusnyarik im Strafraum angespielt wurde und bei der Ballannahme gefoult wurde. gab es Elfmeter für Raitersaich (62.). Maier verwandelte souverän zum 4:2. Jener Maier handelte sich aber in der 83. Minuten nach einer Beleidigung noch die Rote Karte ein. Raitersaich blieb bis zuletzt um eine Aufholjagd bemüht, aber Schütz vergab nach Zuspiel von Müller die letzte Möglichkeit, bei der Gebelein einmal mehr stark reagierte.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


 
Toto-Pokal Nürnberg/Frankenhöhe 2019/20

Infos zum Turnier

Datum: 31.07.2019 18:00 - 01.05.2020 18:00 Uhr
Sportstätte: Diverse Sportstätten
Veranstalter: Bayerischer Fußballverband

Turnierplan und Ergebnisse

1. Runde / 2 x 45 min, 11m-Schießen
Freilose: FC Dombühl, SV Ornbau, STV Deutenbach, SV Raitersaich
Mittwoch, 17.07.2019
18:30
SpVgg Mögeldorf - Zirndorf
Mittwoch, 07.08.2019
 
19:00
Burgfarrnbach - Cadolzburg
Sonntag, 11.08.2019
17:30
Peters./Großh. - Ansbach-Eyb
Mittwoch, 14.08.2019
 
18:30
Marktbergel - Hagenbüchach
n.E.
18:30
Scheinf./Tasch. - Gutenst.-Stein.
Dienstag, 20.08.2019
18:30
Arberg - Aufkirchen
Mittwoch, 04.09.2019
 
19:00
Elektra H. Nbg. - Kalchreuth
Mittwoch, 18.09.2019
18:30
Serbia Nürnberg - Türk-/Cagrispor
§
2. Runde / 2 x 45 min, 11m-Schießen
Freilose: SC Aufkirchen, SV Hagenbüchach, SpVgg Mögeldorf 2000, Serbia/TSCS
Donnerstag, 03.10.2019
15:00
Dombühl - Burgfarrnbach
15:00
Elektra H. Nbg. - Deutenbach
15:00
Raitersaich - Gutenst.-Stein.
Freitag, 01.11.2019
14:00
Ansbach-Eyb - Ornbau
Viertelfinale / 2 x 45 min, 11m-Schießen
Freitag, 01.11.2019
14:00
Aufkirchen - Hagenbüchach
 
14:00
Burgfarrnbach - Raitersaich
 
14:00
Elektra H. Nbg. - Türk-/Cagrispor
Sonntag, 08.03.2020
14:00
SpVgg Mögeldorf - Ornbau
Halbfinale / 2 x 45 min, 11m-Schießen
Samstag, 11.04.2020
16:00
Aufkirchen - Burgfarrnbach
ausg.
16:00
SpVgg Mögeldorf - Türk-/Cagrispor
ausg.

Top-Torschützen

ESV Ansbach-Eyb
3
TSV Burgfarrnbach
3
Türkspor/Cagrispor Nürnberg
3
SSV Elektra Hellas Nürnberg
3
(SG) Petersaurach 1/Großhaslach 1
2
FC Dombühl
2
SV Gutenstetten-Steinachgrund
2
TSV Burgfarrnbach
2
SV Ornbau
2
SV Raitersaich
2
TSV Burgfarrnbach
2
SpVgg Mögeldorf 2000 Nürnberg
2
ESV Ansbach-Eyb
2
TSV Burgfarrnbach
2
SV Hagenbüchach
2

Turnier-Statistik

Spiele
18
Tore gesamt
74
Elfmetertore (ohne 11m-Schießen)
5
Gelbe Karten
46
Gelb-rote Karten
2
Rote Karten
1
Zuschauerschnitt
89

Turnier-Modus

Keine Daten

Weitere Artikel zum Turnier




Diesen Artikel...