Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 11.01.2022 um 13:45 Uhr
Nach Trennung von Thomas Foth: Spielertrainer-Duo übernimmt beim TSV Flachslanden
In der Winterpause ließ man beim TSV Flachslanden den bisherigen Saisonverlauf Revue passieren, heraus kam eine Veränderung auf dem Trainerposten: Thomas "Happy" Foth, der erst vor dem Spieljahr beim Kreisklassisten angeheuert hatte, wird durch eine interne Lösung ersetzt: Die beiden Kapitäne Daniel Schmidt und Peter Herbst übernehmen zumindest bist zum Saisonende den Trainerjob.
Von Marco Galuska
Torwart und Kapitän Daniel Schmidt wird zumindest bis Saisonende den TSV Flachslanden gemeinsam mit Peter Herbst (im Hintergrund) trainieren.
TSV Flachslanden
Rein sportlich gesehen hatte der TSV Flachslanden einen guten Start in der Kreisklasse 2 erwischt. 13 Punkte standen nach den ersten fünf Partien notiert, ehe eine erste kleine Schwächephase folgte, die in einem indiskutablen 0:5 beim SC Wernsbach-Weihenzell gipfelte. Freilich waren es erst die beiden 0:1-Niederlagen gegen den 1. FC Sachsen und beim TSV Elpersdorf, die auch im Ergebnis verdeutlichten, dass Flachslanden nicht um den Aufstieg mitspielen würde.

Rang sieben zur Winterpause war aber letztlich nicht ausschlaggebend dafür, dass man sich im Verein nun entschieden hat, das Engagement von Trainer Thomas "Happy" Foth im Jahr 2022 nicht mehr weiter fortzusetzen. Zunächst im Spielerkreis, dann gemeinsam mit der Vorstandschaft war man zu dem Entschluss gekommen, einen Schlussstrich zu ziehen unter eine Verbindung, die letztlich doch nicht so funktioniert hat, wie es sich alle Beteiligten im Vorfeld versprochen hatten.

Thomas Foth ist nicht mehr Trainer beim TSV Flachslanden.
TSV Flachslanden

"Thomas Foth ist gewiss ein guter Trainer. Er hat ja vor allem auch jahrelang im höherklassigen Jugendfußball trainiert, aber letztlich hat es dann hier doch nicht so sein sollen wie es sich beide Seiten gewünscht hätten", sagt Kapitän Daniel Schmidt, der persönlich keinerlei Probleme mit seinem Coach hatte, und auch generell sagt, dass es "keinerlei böses Blut" gab. Dennoch wird der 30-jährige Keeper, der sein ganzes Fußballerleben lang beim TSV spielt, nun Foths Nachfolger und soll gemeinsam mit dem zweiten Kapitän Peter Herbst (28), der ebenfalls ein Urgestein in Flachslanden ist, das Team zumindest bis zum Saisonende als Spielertrainer-Tandem führen.

Zug nach oben ist abgefahren

Schmidt und Herbst sind seit Jahren Führungsspieler und sollen dies nun auch in der Funktion als Spielertrainer beim TSV Flachslanden, sozusagen offiziell, umsetzen. Ob diese Konstellation über die Saison hinaus gehen wird, lässt sich noch nicht sagen. Für den weiteren Saisonverlauf sei "ein guter Start aus der Winterpause wichtig", so Schmidt, der aber keine falschen Erwartungen schüren möchte: "Wir müssen so ehrlich sein, dass es für uns in dieser Saison nicht für ganz oben reicht, das haben die Spiele gezeigt. Marktbergel, Wernsbach-Weihenzell oder Sachsen sind da einfach konstanter."

Torelast trägt zu sehr Julian Schuderer

Nichtsdestotrotz möchte man die Lage im sicheren Tabellenmittelfeld nutzen, um "noch den einen oder anderen von den Besseren zu ärgern. Gerade das 0:5 in Weihenzell gilt es auszubügeln", sagt Schmidt mit Blick auf eine Partie, in der man ein Drittel seiner gesamten Gegentore gefangen hat. Während die Defensivarbeit sich wahrlich sehen lassen kann (nur beim 4:2-Sieg über Weißenbronn kassierte man mehr als ein Tor), ist man in der Offensive noch zu sehr auf die Treffer von Julian Schuderer, der mit elf Saisontoren genau die Hälfte aller TSV-Tore erzielt hat, angewiesen. Diese Last möchte man im Team besser verteilen, auch wenn es im Winter keinerlei personelle Veränderungen im Kader gab.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Hintergründe & Fakten

Personendaten
Personendaten
Personendaten


Trainer TSV Flachslanden

ab 01/2022
2021/22
bis 12/2021
2021/22
2019/21
2018/19
2017/18
2015/16
2014/15
2013/14

Tabelle Kreisklasse 2

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
15
40:18
37
5
15
39:21
25
6
15
22:19
24
9
15
19:30
18
10
15
19:27
13
13
14
19:38
7
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Zum Thema


Meist gelesene Artikel



Diesen Artikel...