Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 07.09.2021 um 21:40 Uhr
Toto-Pokal Achtelfinale: Schweinfurt macht es zweistellig
Locker ins Viertelfinale zog der 1. FC Schweinfurt 05 (Regionalliga Bayern) ein, der beim Landesligisten SV Alemannia Haibach einen eindrucksvollen 10:1-Erfolg feierte. Ebenfalls eine Runde weiter ist Regionalligist SpVgg Bayreuth nach einem 2:0-Sieg beim Bayernligisten ASV Neumarkt. Auch Drittligist FC Würzburger Kickers wurde seiner Favoritenrolle gerecht und setzte sich beim SC Eltersdorf mit 3:0 durch.
Von Sebastian Baumann / PM BFV
SV Alemannia Haibach – 1. FC Schweinfurt 05 1:10

Regionalligist 1. FC Schweinfurt hat dem letzten im Wettbewerb verbliebenen Landesligisten deutlich die Grenzen aufgezeigt und mit einem 10:1-Auswärtserfolg beim SV Alemannia Haibach locker das Viertelfinal-Ticket im Toto-Pokal-Wettbewerb gebucht. Auf den frühen Führungstreffer durch Meris Skenderovic in der neunzehnten Minute hatten die Hausherren noch eine Antwort parat: Luca Gelzleichter glich nur zwei Minuten nach dem Rückstand für Haibach aus. Danach ging es dahin. Bis zur Pause sorgten Florian Pieper (23.), Kristian Böhnlein (32.) und Amar Cekic (45.) für die Vorentscheidung. Die Gäste blieben auch nach dem Seitenwechsel torhungrig: Adam Jabiri (47.), erneut Cekic (50.), Edin Hyseni (69.), Daniel Adlung (77.), Jannik Schuster (80.) und abermals Böhnlein (84.) schraubten das Ergebnis in den zweistelligen Bereich. Auch die ersten beiden Runden hatten die Schnüdel souverän gemeistert: Dem 10:0 gegen Kreisligist DJK Tiefenbach folgte ein 3:0-Erfolg gegen Landesligist SV Friesen.

ASV Neumarkt – SpVgg Bayreuth 0:2

Dass die SpVgg Bayreuth im Pokal auch gegen einen Bundesligisten mithalten kann, hatten die Oberfranken bereits in der 1. Hauptrunde des DFB-Pokalwettbewerbs gegen Arminia Bielefeld bewiesen – trotz der 3:6-Niederlage. Beim Bayernligisten ASV Neumarkt wurde der Regionalligist jetzt seiner Favoritenrolle gerecht und löste mit einem 2:0-Sieg das Ticket für das Toto-Pokal-Viertelfinale. Cemal Kaymaz traf bereits nach acht Minuten zur Bayreuther Führung. Nach dem Seitenwechsel machte Lucas Chrubasik (69.) den Deckel drauf.

SV Kirchanschöring – FV Illertissen 1:3

Auch Regionalligist FV Illertissen gab sich keine Blöße, setzte sich beim Bayernligisten SV Kirchanschöring mit 3:1 durch und steht somit ebenfalls im Pokal-Viertelfinale. Matchwinner war Semir Telalovic, der für die Gäste doppelt traf (17./84.). Der zwischenzeitliche Anschlusstreffer für die Gastgeber ging auf das Konto von Manuel Omelanowsky (48.). Illertissens Yannik Glessing sah in der Schlussphase die rote Karte (74.). Auch Kirchanschöring beendete das Spiel mit zehn Mann: Manuel Sternhuber musste mit Gelb-Rot runter (76.).

TSV Aubstadt – TSV Rain/Lech 3:1

In einem reinen Regionalliga-Duell setzte sich der TSV Aubstadt vor heimischem Publikum mit 3:1 gegen den TSV Rain/Lech durch. Dabei waren die Gäste bereits nach zehn Minuten durch Bierand Kurtishaj sogar in Führung gegangen. Aber nur sechs Minuten später glich Joshua Endres für Aubstadt aus. Nach dem Seitenwechsel lösten Christopher Bieber (68.) und Michael Dellinger (85.) mit ihren Treffern das Viertelfinal-Ticket für die Gastgeber.

SV Heimstetten – TSV Buchbach 1:4

Eine verrückte Schlussphase erlebten die Zuschauer beim reinen Regionalliga-Duell zwischen dem SV Heimstetten und dem TSV Buchbach. Nach Treffern von Aleksandro Petrovic (6.) und Jonas Wieselsberger (76.) sahen die Gäste lange Zeit wie der sichere Sieger der Partie aus, dann verkürzte Moritz Hannemann für Heimstetten (91.) und läutete einen torreichen Endspurt ein. Nur Sekunden nach dem Gegentreffer stellte Tobias Maus den Zwei-Tore-Vorsprung für Buchbach wieder her. Doch damit nicht genug. In der 94. Minute setzte Lukas Winterling mit dem vierten Buchbacher Treffer den Schlusspunkt.

SC Eltersdorf – FC Würzburger Kickers 0:3

In einem der größten Spiele der Vereinsgeschichte bot Regionalligist SC Eltersdorf dem Drittligisten FC Würzburger Kickers lange erfolgreich die Stirn. Erst nach dem Seitenwechsel brachte Marvin Pourie den Favoriten mit einem Doppelpack in Führung (53./74.). Für die Entscheidung sorgte kurz vor Schluss Tizian Hümmer (81.) und löste damit für den Favoriten das Ticket für die Runde der besten acht Teams im laufenden Wettbewerb.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


 
Verbandspokal Herren 2021/2022

Infos zum Turnier

Datum: 17.07.2021 00:00 - 30.05.2022 12:00 Uhr
Sportstätte: diverse Sportstätten
Veranstalter: Bayerischer Fußballverband

Turnierplan und Ergebnisse

Finale / 2 x 45 min, 11m-Schießen
Samstag, 21.05.2022
16:40
Illertissen - Aubstadt
n.E.
Halbfinale / 2 x 45 min, 11m-Schießen
Samstag, 26.03.2022
 
14:00
Aubstadt - 1860 München
n.E.
14:00
Illertissen - FC Würzb.Kick.
Viertelfinale / 2 x 45 min, 11m-Schießen
Freitag, 08.10.2021
19:00
TSV Buchbach - 1860 München
Samstag, 09.10.2021
14:00
Aubstadt - Türkgü. München
Dienstag, 09.11.2021
 
19:00
Illertissen - SpVgg Bayreuth
Dienstag, 08.03.2022
 
19:00
FC Schweinfurt - FC Würzb.Kick.
Achtelfinale / 2 x 45 min, 11m-Schießen
Dienstag, 07.09.2021
 
17:30
Haibach - FC Schweinfurt
 
17:30
Aubstadt - Rain/Lech
 
17:30
Neumarkt - SpVgg Bayreuth
 
18:30
Kirchanschöring - Illertissen
 
18:30
Heimstetten - TSV Buchbach
 
19:00
Eltersdorf - FC Würzb.Kick.
Mittwoch, 08.09.2021
19:00
Türk. Augsburg - Türkgü. München
 
19:00
Burghausen - 1860 München
n.E.
Runde 2 / 2 x 45 min, 11m-Schießen
Dienstag, 17.08.2021
17:45
Gundelfingen - Türkgü. München
Mittwoch, 18.08.2021
 
17:45
Großbardorf - FC Würzb.Kick.
 
18:00
Saas Bayreuth - 1860 München
Dienstag, 24.08.2021
 
17:45
Friesen - FC Schweinfurt
17:45
Ansbach - Aubstadt
17:45
Vilzing - SpVgg Bayreuth
 
17:45
SV Mitterteich - Eltersdorf
17:45
Kottern - Illertissen
17:45
Landsberg - Rain/Lech
17:45
Türk. Augsburg - Memmingen
17:45
Deisenhofen - Heimstetten
17:45
Schalding-Hein. - Burghausen
 
18:30
Kirchanschöring - TSV Rosenheim
 
18:30
Unterhaching - TSV Buchbach
Mittwoch, 25.08.2021
17:45
Haibach - Würzburger FV
Dienstag, 31.08.2021
 
17:30
Ettmannsdorf - Neumarkt
Runde 1 / 2 x 45 min, 11m-Schießen
Dienstag, 10.08.2021
 
18:00
Wendelstein - Unterhaching
 
18:00
SV Auerbach - SpVgg Bayreuth
18:00
Kissinger SC - Rain/Lech
 
18:00
Landshut - TSV Buchbach
 
18:00
SV O. Memmingen - Memmingen
 
18:00
Thulba - Aubstadt
 
18:00
Saas Bayreuth - V. Aschaffenb.
n.E.
 
18:00
Adelsdorf - Eltersdorf
18:00
Kottern - Eichstätt
§
 
18:00
Deisenhofen - FC Pipinsried
n.E.
 
18:00
Garching - Illertissen
18:00
Waldram - Heimstetten
18:00
Oberpframmern - Burghausen
18:00
Tiefenbach - FC Schweinfurt
 
18:30
Schwarzhofen - Schalding-Hein.
 
18:30
Wunsiedel - SV Mitterteich
 
18:30
Ammerthal - Vilzing
 
19:00
Bruckmühl - TSV Rosenheim
n.E.
 
19:00
Schwabach - Neumarkt
 
19:30
Prien - Kirchanschöring
Mittwoch, 11.08.2021
 
18:00
Schwabmünchen - Landsberg
 
18:00
Birkenfeld - 1860 München
18:00
Dettingen - Haibach
 
18:00
Gochsheim - Großbardorf
n.E.
 
18:00
FC Ismaning - Türk. Augsburg
 
18:00
Pfaffenhofen - Türkgü. München
18:00
Prüfening-Reg. - Ettmannsdorf
ausg.
18:30
FC Würzb.Kick. - Gutenst.-Stein.
 
18:30
Mitwitz - Friesen
 
19:00
Wörnitzstein - Gundelfingen
 
19:00
SC Feucht - Ansbach
 
19:00
Buch - Würzburger FV
Quali-Runde / 2 x 45 min, 11m-Schießen
Dienstag, 13.07.2021
18:30
Ettmannsdorf - Gebenbach
n.E.
Freitag, 16.07.2021
 
19:00
SV F. Regensb. - Neumarkt
 
19:00
Schwabach - ATSV Erlangen
n.E.
19:00
Friesen - FC E. Bamberg
 
19:30
Erlbach - Kirchanschöring
Samstag, 17.07.2021
13:00
Neuburg - Gundelfingen
 
13:00
Egg - Kottern
14:00
Hallbergmoos - FC Ismaning
 
14:00
Ansbach - Seligenporten
 
14:00
Pullach - Schwabmünchen
n.E.
15:00
Bruckmühl - Wasserburg
 
16:00
TSV Lohr - Würzburger FV
 
16:00
Aufkirchen - SC Feucht
16:00
SV Mitterteich - DJK Don B. Bbg.
n.E.
16:00
Ruhmannsfelden - Vilzing
16:00
Frohnlach - Großbardorf
§
16:00
Jahn Forchheim - Buch
n.E.
 
16:00
Weiden - Ammerthal
16:00
Haibach - Vatan Spor AB
16:00
Karlsfeld - Türk. Augsburg
16:00
Sonthofen - Landsberg
 
17:00
Penzberg - Deisenhofen

Top-Torschützen

1. FC Schweinfurt 05
6
TSV Aubstadt
5
FC Würzburger Kickers
5
TSV Aubstadt
4
1. FC Schweinfurt 05
4
TSV Aubstadt
4
Türkspor Augsburg
4
TSV 1860 München
4

Turnier-Statistik

Spiele
85
Tore gesamt
431
Elfmetertore (ohne 11m-Schießen)
12
Gelbe Karten
199
Gelb-rote Karten
3
Rote Karten
5
Zuschauerschnitt
634

Turnier-Modus

Keine Daten

Weitere Artikel zum Turnier




Diesen Artikel...