Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren und analysieren. Wenn Sie diesen Hinweis mit "Verstanden" weglicken, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO). Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 18.07.2019 um 22:00 Uhr
Knobi-Cup 2019, Tag 2: Johannis 83 ohne Gegentor an der Spitze
Tag 2 beim 7. Knoblauchsland-Cup präsentiert vom Toyota Autohaus Bruckner & Hasler brachte in Boxdorf einen letztlich verdienten Gruppensieg für den TSV Johannis 83, der volle sechs Punkte holte und ohne Gegentor blieb. Zweiter wurden die Hausherren, die das Auftaktspiel gegen den SC Germania mit 1:0 gewinnen konnten.
Von Marco Galuska
Roman Mersch und der TSV Johannis 83 ließen die Konkurrenz am Donnerstagabend hinter sich.
fussballn.de
ASC Boxdorf - SC Germania 1:0

Sven Riese scheiterte hier mit seinem Schuss an der Querlatte, dennoch gewann Boxdorf zum Auftakt gegen Germania.
fussballn.de

Es ging von Beginn an zur Sache in einem äußerst umkämpften Match zwischen Boxdorf und Germania. Die erste Großchance auf dem bestens bespielbarem B-Platz hatte der heimische ASC, doch Riese scheiterte an der Querlatte (7.). Mit zunehmender Spielzeit erspielten sich die Germanen, die sich zu Beginn viele leichte Fehler leisteten, ein Übergewicht. Pech hatte die Dinc-Elf, als ein klarer Strafstoß an Schindzielorz ungeahndet blieb. Es sollte nicht die einzige umstrittene Entscheidung der Partie bleiben. Der eingewechselte Tran Duc war es dann, der nach einem weiten Einwurf aus kurzer Distanz zum 1:0 für Boxdorf einnetzte (34.). Dabei blieb es auch bis zum Abpfiff des Duells, das einige Gelbe Karten produzierte.

Tor: 1:0 Duc (34.)

SC Germania - TSV Johannis 83 0:2

Der SC Germania erwischte wahrlich nicht seinen besten Tag und streckte sich vergebens.
fussballn.de

Nach der Enttäuschung im Auftaktspiel fand Germania gegen den Nachbarn vom Zeisigweg überhaupt nicht in Tritt. Die 83er legten mutig los, scheiterten zweimal an der Latte, vertändelten frei vor dem Tor und scheiterten sogar mit einem Foulelfmeter am gut parierenden Savvelidis innerhalb der ersten zehn Minuten. Gerade als sich die Germanen etwas besser sammeln konnten, schlug Johannis dann doch zu. Peter Hermel köpfte eine Linksflanke zur Führung ein (22.). Bei den Schnieglingern hatte man an dem gebrauchten Tag nicht das Gefühl, dass noch ein Torerfolg gelingen sollte. Und letztlich war es ein toller Schuss von Burak Boztepe, welcher der Aslan-Elf den 2:0-Sieg bescherte.

Tore: 0:1 Hermel (22.), 0:2 Boztepe (40.)

TSV Johannis 83 - ASC Boxdorf 1:0

Michael Bartoschek traf hier per Freistoß zum 1:0 für Johannis 83 gegen Boxdorf, was den Gruppensieg sicherte.
fussballn.de

Durch den 2:0-Sieg über Germania hatten die 83er im finalen Spiel also den Vorteil, dass schon ein Remis gegen Boxdorf zum Gruppensieg gereicht hätte. Dabei waren die Johanniser zunächst die etwas aktivere Mannschaft, jedoch steigerten sich die Frey-Schützlinge, so dass die Partie offen blieb. Nach exakt einer halben Stunde war es dann ein Freistoß, den Michael Bartoschek an der nicht gerade gut postierten Boxdorfer Mauer vorbei zum 1:0 für den TSV verwandelte. Dabei blieb es auch, so dass Johannis 83 die Chance auf seinen ersten Titelgewinn beim Knobi-Cup wahrt.

Tor: 1:0 Bartoschek (30.)


Abschluss der Vorrunde bei den Assen

Der Abschluss der Vorrundengruppe steigt am Freitagabend beim ASN Pfeil-Phönix. Ab 18 Uhr sind im Nudeltopf der Titelverteidiger SV Poppenreuth und der TB Johannis 88 zu Gast. Der große Finaltag steigt am Samstag ab 13 Uhr beim TB Johannis 88.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


 
7. Knoblauchsland-Cup 2019

Infos zum Turnier

Datum: 17.07.2019 18:00 - 20.07.2019 19:00 Uhr
Sportstätte: diverse
Veranstalter: fussballn.de
Schirmherr: Autohaus Bruckner & Hasler

Gruppen und Tabellen

Vorrunde
Mittwoch
1
FC Bayern Kickers
2
4:0
6
2
Tuspo Nürnberg
2
0:1
1
3
TSV Buch 2
2
0:3
1
Donnerstag
1
TSV Johannis 83 Nbg.
2
3:0
6
2
ASC Boxdorf
2
1:1
3
3
SC Germania Nbg.
2
0:3
0
Freitag
1
TB Johannis 88 Nbg.
2
5:0
6
2
SV Fürth-Poppenreuth
2
4:1
3
3
ASN Pfeil-Phönix
2
0:8
0
Finalspiele
Platz 1-3
1
TSV Johannis 83 Nbg.
2
4:0
6
2
TB Johannis 88 Nbg.
2
3:4
3
3
FC Bayern Kickers
2
1:4
0
Platz 4-6
1
SV Fürth-Poppenreuth
2
5:3
4
2
Tuspo Nürnberg
2
7:4
3
3
ASC Boxdorf
2
3:8
1

Turnierplan und Ergebnisse

Vorrunde / 1 x 45 min
Mittwoch, 17.07.2019
18:00
Bayern Kickers - Buch 2
19:00
Buch 2 - Tuspo Nürnberg
 
20:00
Tuspo Nürnberg - Bayern Kickers
Donnerstag, 18.07.2019
18:00
Boxdorf - SC Germania
19:00
SC Germania - TSV Johannis 83
 
20:00
TSV Johannis 83 - Boxdorf
Freitag, 19.07.2019
 
18:00
ASN Pfeil-Phön. - Fürth-Poppenr.
 
19:00
Fürth-Poppenr. - TB Johannis 88
 
20:00
TB Johannis 88 - ASN Pfeil-Phön.
Finalspiele / 1 x 45 min
Samstag, 20.07.2019
 
13:00
Tuspo Nürnberg - Boxdorf
 
14:00
Fürth-Poppenr. - Tuspo Nürnberg
 
15:00
Boxdorf - Fürth-Poppenr.
 
15:45
Bayern Kickers - TSV Johannis 83
 
16:45
TB Johannis 88 - Bayern Kickers
 
17:45
TSV Johannis 83 - TB Johannis 88

Turnier-Statistik

Spiele
15
Tore gesamt
40
Elfmetertore (ohne 11m-Schießen)
-
Gelbe Karten
-
Gelb-rote Karten
-
Rote Karten
-
Zuschauerschnitt
-

Turnier-Modus

In drei Vorrundengruppen werden Tabellen erspielt, die maßgeblich sind für die Finalgruppen, welche die Endplatzierung im Gesamtturnier ergeben.

Weitere Artikel zum Turnier


Boxdorf - Germania



Germania - Johannis 83


Johannis 83 - Boxdorf



Diesen Artikel...