Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 26.05.2021 um 07:30 Uhr
fussballn.de-Stichtag 26. Mai: Fußballfest, Knockout, Aufstieg
Vergangenes und Vergessenes - unvergänglich und unvergessen: Wir öffnen unser Archiv der letzten zehn Jahre, erwecken dabei die Erinnerung an Episoden, die unseren Amateurfußball der letzten Dekade geprägt haben. Das waren die Geschichten, die am 26. Mai erschienen sind...
Von fussballn.de
Auch Schadenfreude war dabei beim Aufstieg der Stadelner gegen Süd 2012.
fussballn.de
2011:

Eklat im Nachholspiel:
Anadoluspor im Torrausch Richtung Meisterschaft

Keine Zweifel an seine Meisterschaftsambitionen ließ Anadoluspor Fürth im Nachholspiel am Donnerstagabend gegen die Turnerschaft Fürth aufkommen: 11:2 hieß es nach einem ungleichen Duell am Schießanger. Eine sichere Sache war auch der 4:0-Sieg des ASC Boxdorf im Heimspiel gegen den SC Obermichelbach. Wenig sportlich ging es in Cadolzburg zu, wo der Türkische SV Fürth nach 65. Minuten einen Spielabbruch verursachte und wohl so oder so den Gang in die B-Klasse antreten muss.

Anadoluspor - TS Fürth 11:2
Teilweise Katz und Maus spielte Anadoluspor (in orange) beim 11:2-Kantersieg im Nachholspiel mit der Turnerschaft Fürth am Schießanger.
fussballn.de

2012:

FSV Stadeln - SV 73 Süd 3:0 (0:0)
Stadeln feiert großes Fußballfest

Am Ende war es eine große Fußball-Party, die der FSV Stadeln an einem Bilderbuchtag der Vereinsgeschichte feierte. Gegen lange Zeit engagiert und deutlich verbessert auftretende Süder hielt die Defensive um den einmal mehr überragenden Christian Oriwoll im Tor stand. Nach der Pause avancierte Jürgen Berber zum Matchwinner, als er nach einem Laschet-Freistoß goldrichtig stand und die Führung erzielte. Die Entscheidung gelang Andreas Popescu nach 84 Minuten mit dem 2:0, ehe Berber in der Nachspielzeit noch zum 3:0 einköpfte. Während in Stadeln somit Landesliga-Fußball gespielt wird, muss Süd trotz einer souveränen Meisterschaft ein weiteres Jahr in der Bezirksliga antreten.

Stadeln - Süd
"Feiern bis Dienstag": Der Jubel beim FSV Stadeln kannte keine Grenzen mehr - es ist der größte Erfolg in der Vereinsgeschichte.
fussballn.de

2012:

Baiersdorfer SV - ASV Vach 1:3 n.V.: 
Baiersdorfer Knockout in 60 Sekunden

In Baiersdorf feiert der ASV Vach den Aufstieg in die Landesliga und stürzt die Hausherren in der Verlängerung ins Tal der Tränen. Hörrleins kurioser Fehler hatte nach nur wenigen Minuten die Führung für den BSV bedeutet, kurz nach dem Seitenwechsel glich Aydogmus aus und sorgte in einem höhepunktarmen Spiel für das gleiche Ergebnis wie drei Tage zuvor. In der Verlängerung bewies Vach den längeren Atem. Abermals Aydogmus und der wiedergenesene Torjäger Benjamin Pommer erzielten mit einem Doppelschlag in der 100. und 101. Minute eine uneinholbare Führung und sicherten dem ASV so den Aufstieg.

Baiersdorf - Vach
Bis in die Verlängerung ging das Rückspiel zwischen Baiersdorf und Vach, ehe die Gäste sich entscheidend durchsetzen konnten.
Staiger

2013:

Dergahspor - ASV Vach 3:5 (2:0)
Sensationelle Vacher Aufholjagd

Der ASV Vach siegte nach einer furiosen Aufholjagd bei Dergahspor mit 5:3 und darf somit in der Relegation weiter auf den Klassenerhalt hoffen. Dass die Mannhofer den Auswärtsdreier einfuhren, hatten sie einer sensationellen letzten halben Stunde zu verdanken, in der die Gäste die zwischenzeitliche 3:0-Führung von Dergahspor durch Ehrl, Köseoglu und Boxler noch in ein 5:3 drehen konnten.

Zweikampf Ehrl gegen Adlung
Aus einem 3:0 wurde noch ein 3:5 beim Duell zwischen Dergahspor und Vach.
fussballn.de

2015:

Zwei Nachholspiele, zwei Siege für die Celik-Elf:
Vatan punktet voll und steht an der Spitze!

Glaishammer bleibt der heimliche Primus - Sechs Punkte gab es über Pfingsten für Vatanspor zu holen und alle sechs Punkte mit 13:2-Tore holte die Truppe von Ercan Celik. Am Samstag gab es ein deutliches 8:1 gegen Schlusslicht TSV Altenfurt II, am Pfingstmontag meisterte man auch die vermeintlich hohe Hürde beim TSV Johannis 83 II mit einem 5:1 souverän.

Johannis 83 II - Vatanspor
Die Ausgleichsbemühungen der 83er verebbten nach der Pause recht schnell, da Vatan (in grün) die Führung zeitig ausbaute.
fussballn.de

2016:

LANDESLIGA-RELEGATION, 1. RUNDE: ASV Zirndorf - Baiersdorfer SV 2:1 (0:0)
Schmitt-Doppelpack setzt Baiersdorf unter Druck

Nach dem Seitenwechsel nahm die Relegationspartie unmittelbar an Fahrt auf. Marcus Schmitt sorgte in der 48. Minute willensstark für das 1:0, doch Baiersdorf glich postwendend in Person von Patrick Titzmann via Foulelfmeter (53.) aus. Vier Minuten nach dem Ausgleich wusste sich Gäste-Akteur Florian Süß gegen Daniel Krapfenbauer nur noch mit einer Notbremse im Strafraum zu helfen. Den fälligen Strafstoß von Schmitt konnte BSV-Keeper Tino Stahl aber parieren. So dauerte es bis zur Schlussminute der regulären Spielzeit, ehe Schmitt nach starker Egerer-Vorarbeit seinen Doppelpack schnürte und seinem ASV in Überzahl so eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel am Sonntag sicherte.

ASV Zirndorf - Baiersdorfer SV
Im (Pollen-)Flug vergab Marco Jakl (in blau) mit dem Halbzeitpfiff die beste und zugleich sehenswerteste Chance der ersten Hälfte.
fussballn.de

2017: 

BFV stimmt Spielkreiswechsel zu: 
1.SC Feucht künftig in Nürnberg/Frankenhöhe

"Feuchter Fußball - Tradition auf neuen Wegen", steht als Slogan unter der Pressemeldung, die der Verein am heutigen Freitag verschickt hat. Dabei erklärt der 1.SC Feucht, dass der BFV dem Wunsch des Kreiswechsels von Neumarkt/Jura nach Nürnberg/Frankenhöhe zugestimmt hat.

2018:

1:1 in Weiden reichte: 
Vach bucht Endspiele gegen Buch

Der ASV Vach hat die erste Hürde in der Bayernliga-Relegation genommen und durch ein 1:1 im Rückspiel bei der SpVgg SV Weiden die Oberpfälzer, in Verbindung mit dem 2:1-Sieg aus dem Hinspiel, in die Landesliga geschickt. Nachdem Kohl (15.) bei Vach und Brusch (27.) bei Weiden die Rote Karte kassiert hatten, gelang Rico Röder (57.) nach der Pause die Führung, die Benjamin Werner (74.) nur noch egalisieren konnte.

Norbert Hofmann feierte mit seinem Team den Einzug in die 2. Runde der Bayernliga-Relegation.
fussballn.de

2018:

1:0 gegen Waldkirchen im Rückspiel: 
Bucher Bayernliga-Traum geht weiter

Mit einem hochverdienten 1:0-Sieg vor rund 1000 Zuschauern setzte sich der TSV Buch im Rückspiel der 1. Runde der Relegation zur Bayernliga gegen den niederbayerischen Vertreter TSV Waldkirchen durch. Der Treffer des Tages ging einmal mehr auf das Konto von Torjäger Philip Lang. Somit kommt es am Mittwoch in Vach zum Nachbarschaftsduell, am Samstag wird im Rückspiel in Buch der Bayernliga-Aufstieg entschieden.


Jubel beim TSV Buch nach dem 1:0.
fussballn.de

2019:

Top drei stehen fest: 
Neuendettelsau dicht vor der Meisterschaft

Der TSC Neuendettelsau hat nach seinem 3:1-Sieg in Dietenhofen Matchball zur Meisterschaft in der Kreisklasse 3, die nur noch der TSV Cadolzburg (2:1 bei Absteiger Bürglein) streitig machen kann. Der TSV Langenzenn (2:0 gegen Großhabersdorf) geht als Dritter in die Relegation. Im Tabellenkeller verschafft sich der ASV Veitsbronn II (3:0 gegen Diespeck) Luft, Wilhelmsdorf/Brunn ist nach dem 3:3 gegen Emskirchen auf dem Relegationsplatz.

Im Endspurt schnappte sich der TSC Neuendettelsau noch den Sieg in Dietenhofen und hat am kommenden Sonntag Matchball zur Meisterschaft.
TSC Neuendettelsau

2019:

Ohne Niederlage: 
FC Bosna steigt in die A-Klasse auf!

Der FC Bosna Nürnberg ist Meister der B-Klasse 8! Nach einem 2:0-Auswärtssieg am vorletzten Spieltag beim TSV Maccabi Nürnberg durfte am Stadionnebenplatz der vorzeitige Aufstieg in die A-Klasse gefeiert werden. Diesen erreichten Alen Kalender & Co. mit einer famosen Siegesserie - und bislang ohne Niederlage!

Der FC Bosna Nürnberg feierte seinen Aufstieg in die A-Klasse.
fussballn.de

2019:

Serbia-Pleite gegen Hellas: 
Buch II steht kurz vor seinem Meisterstück

Der TSV Buch II steht kurz vor der Meisterschaft in der Kreisklasse 4. Die Awerkow-Elf gewann selbst ihr Auswärtsspiel beim ASN Pfeil Phönix (2:0) und baute den Vorsprung auf Verfolger FC Serbia auf fünf Punkte aus, der gegen den SSV Elektra Hellas unterlag (2:4). Im Kampf um Platz 3 ließ auch der VfL Nürnberg nicht locker und schoss den Post SV II mit 7:1 ab.

Der FC Serbia (in rot) unterlag vor heimischem Publikum im Topspiel dem SSV Elektra Hellas mit 2:4.
Ivan Dukic

2020:

Ab 8. Juni wird weiter gelockert: 
Trainingsbetrieb in Gruppen bis 20 Mann möglich

Die Bayerische Corona-Strategie sieht ab dem 8. Juni weitere Lockerungen und Öffnungen im Bereich Sport vor. Dies betrifft nicht nur die Öffnung von Freibädern und Fitnessstudios, sondern auch Teile des Trainingsbetriebs. Dabei entfällt der bisher umstrittene Begriff der Individualsportarten. Für den Fußball gilt aber weiter ein eingeschränkter und kontaktloser Trainingsbetrieb.

Die ersten Schritte zurück auf dem Platz.
fussballn.de / Schlirf

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Zum Thema



Neue Kommentare

gestern 19:56 Uhr | Till Eulenspiegel
13.10.2021 11:48 Uhr | Schwänzer
11.10.2021 12:24 Uhr | FC Serbia Nürnberg
11.10.2021 08:33 Uhr | Der Fussballer
10.10.2021 21:37 Uhr | dimievangelou

Meist gelesene Artikel


mein-fussballn-PLUS

Im kostenfreien mein-fussballn-PLUS-Bereich erhalten Sie persönliche Informationen und können weitere Funktionen nutzen:
-
alle Neuigkeiten, die Ihre Person betreffen (neueste Benotungen, Glückwünsche zu Torerfolgen etc.)
-
persönliches Profil hinterlegen
-
einsehen, welcher User Sie in seine Interessensliste aufgenommen hat
-
Spiel- und Trainingspläne erstellen und ausdrucken
-
Teilnahme an Gewinnspielen und Umfragen

Neue Kommentare

gestern 19:56 Uhr | Till Eulenspiegel
13.10.2021 11:48 Uhr | Schwänzer
11.10.2021 12:24 Uhr | FC Serbia Nürnberg
11.10.2021 08:33 Uhr | Der Fussballer
10.10.2021 21:37 Uhr | dimievangelou

Zum Thema


Neue Kommentare

gestern 19:56 Uhr | Till Eulenspiegel
13.10.2021 11:48 Uhr | Schwänzer
11.10.2021 12:24 Uhr | FC Serbia Nürnberg
11.10.2021 08:33 Uhr | Der Fussballer
10.10.2021 21:37 Uhr | dimievangelou

Meist gelesene Artikel


mein-fussballn-PLUS

Im kostenfreien mein-fussballn-PLUS-Bereich erhalten Sie persönliche Informationen und können weitere Funktionen nutzen:
-
alle Neuigkeiten, die Ihre Person betreffen (neueste Benotungen, Glückwünsche zu Torerfolgen etc.)
-
persönliches Profil hinterlegen
-
einsehen, welcher User Sie in seine Interessensliste aufgenommen hat
-
Spiel- und Trainingspläne erstellen und ausdrucken
-
Teilnahme an Gewinnspielen und Umfragen

Neue Kommentare

gestern 19:56 Uhr | Till Eulenspiegel
13.10.2021 11:48 Uhr | Schwänzer
11.10.2021 12:24 Uhr | FC Serbia Nürnberg
11.10.2021 08:33 Uhr | Der Fussballer
10.10.2021 21:37 Uhr | dimievangelou


Diesen Artikel...