Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 16.01.2021 um 08:00 Uhr
fussballn.de-Stichtag 16. Januar: Stadeln siegt, Rebel geht, Cakmak läuft heiß
Vergangenes und Vergessenes - unvergänglich und unvergessen: Wir öffnen unser Archiv der letzten zehn Jahre, erwecken dabei die Erinnerung an Episoden, die unseren Amateurfußball der letzten Dekade geprägt haben. Das waren die Geschichten, die am 16. Januar erschienen sind...
Von fussballn.de
Der FSV Stadeln holte sich seinen zweiten Titel bei der Kreismeisterschaft 2012.
fussballn.de
2012:

Kreismeisterschaft 2012: 
FSV Stadeln verteidigt den Titel

Der FSV Stadeln setzte sich erneut die Hallenkrone bei der Kreismeisterschaft Nürnberg/Frankenhöhe auf. Durch einen Treffer von Cristian Barb Sekunden vor dem Ende gegen Erzrivale ASV Vach ist die Reiser-Elf nun das erste Team, das den Titel verteidigen konnte. Während sich Oriwoll und Co. gegen Topfavorit Dergahspor im Siebenmeterschießen durchsetzen konnte, entledigte sich die Appelt-Elf im Halbfinale Uffenheim.

FSV Stadeln
Der FSV Stadeln gewann 2012 die Kreismeisterschaft in der Halle.
fussballn.de

 

2015:


Süder zieht es Richtung Westen - Fußball ab Sommer unter einem Namen:
Das Gerüst beim ATV 1873 Frankonia Nürnberg steht

Es war längst keine Überraschung mehr: Bereits vor einigen Wochen gaben die Verantwortlichen des ATV Frankonia und des SV 1873 Nürnberg-Süd offiziell den Vollzug der Fusion zum ATV 1873 Frankonia bekannt, nachdem die Mitglieder beider Vereine schon Ende August ihre Zustimmung zur Verschmelzung gaben; lediglich die Eintragung im Vereinsregister sollte noch fehlen. Mittlerweile wurde nun mit der Wahl einer Leitung für die neue gemeinsame Fußballabteilung ein Grundstein gelegt.

Süd + Frankonia
Mit einem gemeinsamen "Sportsommer 2013" der beiden Vereine zeichnete sich der künftige Weg ab, in 2014 wurde aus der Beziehung dann eine Ehe und ab Sommer 2015 gibt es auch im Fußball nur noch einen ATV 1873 Frankonia.
fussballn.de


2015:


Nach Rebel-Rücktritt bei Dergah - Trainer Yavuz nimmt Verein in die Pflicht:
"Warnung an alle: Der Ausflug ist vorbei!"


Die Ära Dieter Rebel beim Landesligisten Dergahspor Nürnberg ist nach über zwei Jahren beendet. Was sich bereits vor einer Woche abzeichnete, fand mittlerweile ihre Bestätigung in einer "Trennung aus persönlichen Gründen", wie der Verein am Freitag mitteilte. Trainer Deniz Yavuz indes will nicht allein Rebel den "Schwarzen Peter" zuschieben, übt stattdessen Selbstkritik in den eigenen Reihen.

Yücel Semiz, Dieter Rebel
Yücel Semiz, 1. Vorstand bei Dergahspor, verabschiedete Dieter Rebel, der von seinem Amt als 2. Vorstand aus persönlichen Gründen zurücktritt.
Dergahspor

 

2017:


KSD Hajduk will in die Kreisklasse - Interview mit Trainer Anton Jukic:
Erreichtes ist für Hajduk kein Ruhekissen


Ein positives Fazit zum bisherigen Saisonverlauf zog Anton Jukic, Trainer des KSD Hajduk, im Gespräch mit fussballn.de. Mit 32 Punkten aus 15 absolvierten Partien belegen die Kroaten in der A-Klasse 8 den zweiten Tabellenplatz. Das offensive Saisonziel "Aufstieg" erscheint somit keinesfalls übertrieben, auch wenn Tabellenführer VfL Nürnberg aktuell den direkten Weg in die Kreisklasse verhindert.

Anton Jukic (Trainer, KSD Hajduk)
fussballn.de / Kögel


2018:


Aslan-Nachfolger gefunden: 
Hary Kussmann neuer Rangers-Lokführer

Der ESV Rangierbahnhof hat den vakanten Trainerstuhl der 1. Mannschaft besetzt und mit Hary Kussmann den Nachfolger von Ex-Coach Fatih Aslan, der mittlerweile Kreisligist SV Eyüp Sultan coacht, gefunden. Kussmann war zuletzt als Trainer beim SV Seligenporten III tätig und schnürte von 2000 - 2002 selbst die Schuhe für die "Rangers".

ESV-Abteilungsleiter Stefan Hofmann (li.) und Trainer Hary Kussmann
ESV Rangierbahnhof

 

2018:


Treueschwur in Gebersdorf: 
Thomas Diem verlängert bei SpVgg Nürnberg

Auf dem letzten Tabellenplatz muss die SpVgg Nürnberg überwintern, doch gerade aufgrund der sportlich prekären Situation gibt man sich in Gebersdorf kämpferisch: Vorzeitig gab der Verein nun die Verlängerung mit Trainer Thomas Diem bekannt, der sich ebenfalls zur SpVgg bekennt und dabei auf einen eingeschworenen Haufen baut, der auch in der kommenden Saison für die SpVgg auflaufen wird - unabhängig vom Ligaverbleib.

Thomas Diem
fussballn.de / Schlirf

2019:

Wieder ein voller Erfolg: 
Hallenmasters der SG Quelle Fürth

Wie alle Jahre endet das vergangene und startet das neue Fußballjahr der SG Quelle Fürth mit dem eigenen zweiwöchigen Hallenturnier. 111 Mannschaften, 1100 Spieler und rund 3500 Zuschauer kamen in die Halle des TV Fürth 1860.

Jubel beim Quelle-Hallenmasters 2019
SG Quelle Fürth

2019:

Umbruch trotz Aufstiegschance: 
Hagenbüchachs Kader wird dünner

Aufsteiger SV Hagenbüchach lieferte eine tolle Hinrunde ab, an deren Ende bislang ein starker zweiter Rang zu Buche stand. Trotz des Relegationsrangs kam es im Kader zu einige Abgängen, die der SVH nun zu kompensieren versucht. Trainer Ahmet Dönmez will ungeachtet dessen die Entwicklung seiner Mannschaft weiter vorantreiben - sein Augenmerk will der Coach nun wieder mehr auf die Defensive legen.

Am Ende der Saison 2018/19 sollte dem SV Hagenbüchach der große Wurf gelingen.
Christian Günther

2020:

Tucher Champions Cup 2020: 
Ein halbes Dutzend spielt um den Turniersieg


Ein halbes Dutzend hat die Qualifikationsturniere zum TUCHER Champions Cup 2020 erfolgreich gemeistert. Nun geht es am Sonntag beim Finalturnier (ab 12.30 Uhr) um den Siegerpokal. Spannung und interessante Partien sind in der Soccer Erlangen in Eltersdorf wieder vorprogrammiert.

Der TV Glaishammer (in gelb) und der KSD Croatia konnten sich fürs Finalturnier qualifizieren.
fussballn.de / Strauch

2020:

Eyüp-Coach Cakmak vor Bezirksfinale: 
"Wenn wir gewinnen, lass ich's richtig krachen!"

Erst im Finale der Kreismeisterschaft musste sich der SV Eyüp Sultan knapp dem Favoriten Türkspor/Cagrispor Nürnberg geschlagen geben. Dennoch erntete der Kreisklassist für ein starkes Turnier viel Anerkennung und tankte vor allem Selbstvertrauen, das man nun auch mit ins Bezirksfinale am Samstag (ab 15 Uhr) in Wendelstein mitnehmen möchte.

Motiviert und engagiert bei der Sache: Eyüps Hallen-Coach Gökhan Cakmak.
fussballn.de / Gitzing

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Zum Thema



Meist gelesene Artikel


mein-fussballn-PLUS

Im kostenfreien mein-fussballn-PLUS-Bereich erhalten Sie persönliche Informationen und können weitere Funktionen nutzen:
-
alle Neuigkeiten, die Ihre Person betreffen (neueste Benotungen, Glückwünsche zu Torerfolgen etc.)
-
persönliches Profil hinterlegen
-
einsehen, welcher User Sie in seine Interessensliste aufgenommen hat
-
Spiel- und Trainingspläne erstellen und ausdrucken
-
Teilnahme an Gewinnspielen und Umfragen

Neue Kommentare

heute 16:24 Uhr | juli2502
Lockdown wird verlängert, aber...: Training in Kleingruppen wieder möglich?
gestern 16:06 Uhr | frantic
gestern 16:06 Uhr | frantic
26.02.2021 15:02 Uhr | Der Fussballer
Uwe Neunsinger zum 50.: Als Trainer in ganz Bayern bekannt
22.02.2021 09:28 Uhr | Der Fussballer
TuS findet Griebel-Nachfolger: Michael Kapp übernimmt Feuchtwangen


Diesen Artikel...