Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 03.12.2020 um 09:00 Uhr
fussballn.de-Stichtag 3. Dezember: Bomber vom Ebensee, Bucher Reisegruppe, Babo Loy
Vergangenes und Vergessenes - unvergänglich und unvergessen: Wir öffnen unser Archiv der letzten zehn Jahre, erwecken dabei die Erinnerung an Episoden, die unseren Amateurfußball der letzten Dekade geprägt haben. Das waren die Geschichten, die am 3. Dezember erschienen sind...
Von fussballn.de
Kleine Männer ganz groß! Nicht nur offensiv, sondern auch defensiv war die E2-Mannschaft des Post SV Nürnberg 2010 eine Klasse für sich. Von Links: Mirza Halilic, Jan Kiehle, Tim Warnemann, Marco Lieske, Ishak Karaogul, Muhammed Campbell, Tarik Altuntas, Moritz Rupprecht, Mike Grimm, Wladimir Urban.
privat
2010:

100:0-Tore - die Bomber vom Ebensee: 
E2-Junioren des Post SV mit sagenhafter Bilanz

Ein wahrliches Kunststück gelang den E2-Junioren des Post SV Nürnberg in der bisherigen Punkterunde. Mit einer Punktlandung am letzten Spieltag schaffte die Truppe von Trainer Detlef Warnemann ein Torverhältnis von sage und schreibe 100:0-Toren. In acht Spielen stehen somit acht Siege zu Buche und man wurde vor dem SC Worzeldorf völlig verdient Meister der Gruppe 3. Vor allem, dass man ohne Gegentor blieb, machte nicht nur die Verantwortlichen besonders stolz.

2011:

Dergahspor besiegt Cham
Versöhnlicher Abschied in die Pause


Mit einem verdienten 2:1-Heimsieg gegen den ASV Cham verabschiedete sich Dergahspor am Samstag in die Winterpause. Schon nach zwei Minuten gelang Akin Bölük die Führung für die Karali-Elf. Danach verpasste Dergah die Führung weiter auszubauen. Ersoy Sezer traf nach der Pause zum 2:0 gegen stärker werdende Gäste, die nach dem Anschluss auf den Ausgleich drängten.

Dergahspor - ASV Cham
Dergahs Spielertrainer Turgay Karali (Nr. 1) dirigierte seine Mannschaft zu einem versöhnlichen Jahresabschluss 2011. Er hatte entscheidenden Anteil am verdienten dreifachen Punktgewinn gegen den ASV Cham.
fussballn.de

2012:

TSV Buch fuhr trotz Spielabsage nach Burgkunstadt
Die definitive Winterpause lässt auf sich warten

23 Spiele haben die meisten Landesligisten im Nordosten schon auf dem Buckel, für zehn Vereine ist trotz Wintereinbruchs die Pause noch nicht gewiss. Fünf Partien stehen in der Mammutliga aktuell noch auf dem Nachholprogramm für 2012 und sorgen dafür, dass die Trainingsarbeit weitergehen muss, auch wenn die Motivation bei dem einen oder anderen den Temperaturen entsprechend sinkt.

Buch in Burgkunstadt
Auch wenn das Spiel abgesagt worden war, fuhr der TSV Buch dennoch mit dem bereits gebuchten Bus nach Burgkunstadt zum Jahresabschluss.
privat
2014:

Distanzschuss in Veitsbronn sorgt für Aufsehen
Buchs Eberlein für den Bayern Treffer nominiert


Sechs Traumtore stehen eine Woche lang bis zum 13. Dezember für den „Bayern-Treffer des Monats“ November zur Wahl. Mit Alexander Eberlein vom TSV Buch ist, nach Udo Brehm im Oktober, erneut ein Torschütze des Nürnberger Landesligisten nominiert - sein sehenswerter Distanzschuss im Spiel beim ASV Veitsbronn schaffte es in die Endauswahl.

Alexander Eberlein ließ es im Trikot des TSV Buch gehörig krachen. Sein Treffer in Veitsbronn kam in die Auswahl zum Bayern-Treffer des Monats November.
G. Koch

2015:

Patrick Loy war Kapitän bei Bayern Kickers und kam mit blauem Bier ins Fernsehen
Ein BaKi meistert als Babo die Höhle der Löwen


Die Farbe Blau ist bei Patrick Loy seit frühester Kindheit ein steter Begleiter. 1997 hat er mit dem Fußball beim FC Bayern Kickers angefangen. Seinem Verein blieb er auch noch in der Anfangszeit seines Studiums für Brauwesen und Getränketechnologie in Weihenstephan treu. Seit Ende 2013 steht die Farbe Blau bei Loy nun – reichlich ungewöhnlich für ein selbstgeschaffenes Bier – für „BABO blue“.

Patrick Loy
Patrick Loy in der Mitte des Teams von BABO blue.
IGL

2016:

Schiedsrichter sagte Nachholpartie erst vor Ort ab
Bucher Jungs fuhren umsonst nach Mitterteich


Der TSV Buch reiste am Samstagvormittag zum Auswärtsspiel beim SV Mitterteich, um vor Ort vom eingeteilten Schiedsrichter korrekterweise mitgeteilt zu bekommen, dass der Platz wegen Bodenfrost nicht bespielbar sei. Unverständnis äußerte man auf Bucher Seite über das Vorgehen der Hausherren, die vor der Anreise keinerlei Kontaktaufnahme mit den Nürnberger Verantwortlichen für nötig hielten. Somit musste die Adler-Truppe, deren Akteure für die Partie teilweise gar den Ski-Urlaub unterbrachen, unverrichteter Dinge die Heimreise antreten.

2017:

Appelt-Nachfolge beim ASV Weisendorf geklärt: 
Bernd Fuchsbauer kehrt zurück


Der ASV Weisendorf ist fündig geworden und hat die Nachfolge von Trainer Armin Appelt geklärt, der bekanntlich im Sommer aufhört und natürlich einen Bezirksligisten übergeben will. Der neue Trainer ist bei den Weiß-Blauen kein Unbekannter, schließlich trainierte Bernd Fuchsbauer seinen Heimatverein schon einmal erfolgreich.

2018:

Erste Neuzugänge fix in Gebersdorf
SpVgg Nürnberg erweitert (nicht nur) Funktionsteam


Die SpVgg Nürnberg arbeitet unmittelbar nach Ablauf der Freiluft-Saison 2018 bereits am Kader und auch den Strukturen. Dabei konnte man sich neben drei Neuzugängen auch auf der Funktionärsebene ein bekanntes Gesicht angeln, das - entgegen seiner bisherigen Trainertätigkeit - künftig ein wenig weiter weg von der Seitenlinie im Hintergrund agieren wird.

Thorsten Eiser (links) mit SpVgg-Spielleiter Hans Baumeister.
SpVgg Nürnberg

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Zum Thema



Meist gelesene Artikel


mein-fussballn-PLUS

Im kostenfreien mein-fussballn-PLUS-Bereich erhalten Sie persönliche Informationen und können weitere Funktionen nutzen:
-
alle Neuigkeiten, die Ihre Person betreffen (neueste Benotungen, Glückwünsche zu Torerfolgen etc.)
-
persönliches Profil hinterlegen
-
einsehen, welcher User Sie in seine Interessensliste aufgenommen hat
-
Spiel- und Trainingspläne erstellen und ausdrucken
-
Teilnahme an Gewinnspielen und Umfragen

Neue Kommentare

25.01.2021 13:08 Uhr | Dauerläufer
Interview mit Josef Janker: Lockdown, Saisonfortsetzung und Ligapokal
24.01.2021 19:47 Uhr | HPS007
Hallenbezirksmeisterschaft: Große Namen in einer langen Siegerliste
21.01.2021 11:50 Uhr | Valentino46
Transfer-Ärger um 6-Monats-Frist: Dezember und Januar sind nicht ausgenommen!
10.01.2021 09:20 Uhr | milpol
25.12.2020 11:36 Uhr | Jubilar


Diesen Artikel...