Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 17.11.2019 um 20:40 Uhr
Endstation am Kuhweiher für SpVgg: Ciftci wird zum Derby-Held gegen Flügelrad
Zum Rückrundenauftakt ging Primus SpVgg Nürnberg (0:4 bei Wacker) erstmals punktlos aus, während die SGEF (1:0 gegen Flügelrad) im Derby überraschte und im Keller auch Croatia (4:3 gegen Concordia) und Altenberg (2:0 gegen Zirndorf) siegreich waren. Oberasbach (1:2 in Worzeldorf) und Sparta Noris (1:7 gegen Rangers) gingen ebenso leer aus wie Eibach II im Gastspiel bei Johannis 83 (0:3).
Von Fabian Strauch
Der SV Wacker (in weiß) trumphierte im Spitzenspiel überraschend deutlich mit 4:0 über die bis dato ungeschlagene SpVgg Nürnberg.
Christian Günther
Zu den ausführlichen Spielberichten, Statistiken und mehr Fotos gelangen Sie mit einem Klick auf das jeweilige Ergebnis!

Mit vier Gegentreffern schickte der SV Wacker den Spitzenreiter der SpVgg Nürnberg (in schwarz) nach Hause und fügte dem Primus so die erste und zugleich heftige Pleite zu.
Christian Günther

Marcel Hörath und sein SC Worzeldorf (in grün) behielten gegen die DJK Oberasbach knapp mit 2:1 die Oberhand und verteidigten so Rang zwei in der Tabelle. Die Gäste hingegen befinden sich nun auf dem Abstiegsrelegationsplatz.
B. Fromm

Die SG Eintracht Falkenheim (in rot) fightete sich vor hervorragender Kulisse zum Südstadt-Derbysieg gegen den favorisierten ESV Flügelrad und hofft damit nun auf eine Initialzündung für die restliche Saison.
fussballn.de / Kögel

Einen glatten 3:0-Heimsieg landete Fatih Yaman und der TSV Johannis 83 (in grün) gegen Mwafak Alakad und die DJK Eibach II.
fussballn.de

Rangers-Torjäger Daniel Birkner (links, hier in Worzeldorf) schraubte sein Torekonto mit einem Viererpack gegen die DJK Sparta Noris in die Höhe und siegte deutlich mit 7:1 beim Aufsteiger.
Archivfoto: Florian Gitzing

Im Hinspiel fällte die DJK Fürth (in grün) den KSD Croatia noch mit einem 4:1-Heimsieg. Im Rückspiel führte man auch mit 3:1, um sich durch ein 3:4 am Sigena doch noch die Butter vollends vom Brot nehmen zu lassen.
Archivfoto: Florian Gitzing

Der TSV Altenberg (in blau) konnte im Ringen um den Klassenerhalt einen wichtigen 2:0-Heimsieg gegen Zirndorf einfahren und darf damit den Blick wieder leicht nach oben richten.
Archivfoto: TSV Altenberg


Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Ergebnisse Kreisklasse 5



Tabelle Kreisklasse 5

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
17
69:21
44
2
17
57:25
37
3
16
45:25
33
5
16
45:42
29
6
16
32:27
27
8
17
26:55
18
10
17
29:35
17
11
17
38:38
16
12
16
30:43
15
13
16
33:58
12
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Stenogramm Kreisklasse 5

Worzeldorf
-
 2:1
Tore: 1:0 Schwendinger P. (37.), 1:1 Merk (57.), 2:1 Hörath (72.)
Gelbe Karten: Frei (26.) / Pfaffinger (9.), Löslein (85.), Stahlmann (89.)
Zuschauer: 55 | Schiedsrichter: Siegmund Weber (SSV Paulsdorf)
-
SpVgg Nürnberg
 4:0
Tore: 1:0 Kielbasa (33., Tekin), 2:0 Ott K. (38., Holysz), 3:0 Tekin, Foulelfmeter (54., Crespo), 4:0 Tekin (63.)
Gelbe Karten: Niedermeier - Zeitspiel (85.) / Gövert - Foulspiel (62.), Klaussner - Meckern (66.)
Zuschauer: 130 | Schiedsrichter: Helmut Fischer
Tore: 1:0 Jarosch (77.), 2:0 Böhm (90.)
Gelbe Karten: Patzelt - Unsportlichkeit (69.), Scharrer - Ball-Sperren (81.), Schwarz - Unsportlichkeit (82.), Böhm - Foulspiel (90.+3) / Marr C. - Foulspiel (35.), Dietl - Foulspiel (55.), Schneider - Halten/Trikotziehen (72.), Keene - Halten/Trikotziehen (74.), Sichling T. - Foulspiel (78.)
Zuschauer: 100 | Schiedsrichter: Hans-Peter Höfler (SpFrd Großgründlach)
DJK Concordia Fürth: Selenski, Gebhardt, Huhn, Magdeburg, de Marco, Perseu, Tretter, Chrobok, Schmidt J., Pak, Kraus, Bozer (27.), Santiago (77.), Jarasch (5.)
Tore: 0:1 Kraus (8.), 1:1 Pavlicevic (35.), 1:2 Pak (52.), 1:3 Gebhardt (59.), 2:3 Pavlicevic (70.), 3:3 Ilic D. (76.), 4:3 Dures (79.)
Gelbe Karten: Pavlicevic (61.), Cancar T. (71.) / de Marco (43.), Kraus (44.), Magdeburg (76.) | Gelb-rote Karten: - / Kraus (44.)
Zuschauer: 38 | Schiedsrichter: Dieter Wellmann
Tore: 1:0 Catak (23., Wiener), 2:0 Brandmüller (74., Steck), 3:0 Hermel P. (90., Bartoschek)
Gelbe Karten: Steck (12.), Ritter-Röhl (61.), Yaman (67.) / Alakad (70.), Abdoulkarim M. (79.) | Gelb-rote Karten: Ritter-Röhl (63.) / -
Zuschauer: 40 | Schiedsrichter: Dietmar Senger
Sparta Noris
-
 1:7
DJK Sparta Noris Nürnberg: Kasalar, Simon D., Kerscher, Bauer, Balikci, Simon G., Grgic S., Cankurtaran, Cetin, Peker, Capraru / Misetic, Alay (46.), Bockaj (40.)
Tore: 0:1 Schmidt (2.), 0:2 Birkner D. (15.), 1:2 Peker (37.), 1:3 Birkner M. (38.), 1:4 Schmidt (40.), 1:5 Birkner D. (49.), 1:6 Birkner D. (53.), 1:7 Birkner D., Foulelfmeter (55.)
Gelbe Karten: Bockaj (54.), Peker (64.) / Beyaz Fa. (36.) | Gelb-rote Karten: Bockaj (85.) / Beyaz Fa. (58.)
Zuschauer: 65
Tore: 1:0 Ciftci (56., Pilz)
Gelbe Karten: Wattenbach - Ball-Sperren (7.), Trötsch - Meckern (43.), Ciftci - Foulspiel (63.), Zeiher - Ball-Sperren (88.) / Ocak - Foulspiel (43.), Geist M. - Meckern (90.+2), Bayreuther - Meckern (90.+3), Hummel - Meckern (90.+6) | Gelb-rote Karten: - / Ocak - Meckern (90.+3)
Zuschauer: 200 | Schiedsrichter: Tobias Depner

Torschützen Kreisklasse 5

SpVgg Nürnberg
(17|3|18)
SpVgg Nürnberg
(14|7|10)
SC Worzeldorf
(16|0|0)
In Klammern: Spiele | Elfmeter | Tor-Vorlagen

Rückrundentabelle Kreisklasse 5



Diesen Artikel...