Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 06.10.2019 um 17:22 Uhr
8:0-Kantersieg: TSCS verpasst TV 48 Erlangen bitteren Tiefschlag
Der SV Buckenhofen behält mit einem 4:2-Heimsieg gegen ein wacker kämpfendes Schlusslicht aus Tennenlohe die Tabellenführung. Im Verfolgerfeld ließen Gutenstetten (2:2 bei der SpVgg Erlangen) und Adelsdorf (1:1 gegen Kalchreuth) Federn. Veitsbronn siegte souverän in Hagenbüchach (3:0), Hüttenbach 4:0 gegen Burgfarrnbach und TSCS schoss den TV 48 Erlangen mit 8:0 ab! Lauf drehte das Kellerduell in Ottensoos (2:1).
Von Marco Galuska
Joel Teukam Noumessi eröffnete den Torreigen nach einem üblen Patzer der Erlanger Hintermannschaft - am Ende kam es knüppeldick für den TV 48.
fussballn.de
Die für Samstag vorgesehene Partie zwischen dem FC Hersbruck und ASV Weisendorf fiel sprichwörtlich ins Wasser.

Am Sonntag konnte der SV Buckenhofen das Heimspiel gegen Tennenlohe mit 4:2 gewinnen - das war auch notwendig, um den Spitzenplatz zu behalten, denn der ASV Veitsbronn zeigte sich von der Niederlage im Gipfeltreffen der Vorwoche gut erholt und gewann 3:0 beim SV Hagenbüchach. Alle drei Treffer erzielte Marco Dimper.

Der Veitsbronnner Matchwinner beim 3:0-Sieg in Hagenbüchach ist leicht ausgemacht: Marco Dimper (Bildmitte) markierte alle Treffer für die Gäste.
Archiv: fussballn.de

Der SVG Steinachgrund vergab trotz einer 2:0-Pausenführung bei der SpVgg Erlangen den Sieg und kassierte in der Schlussminute noch den 2:2-Ausgleich. Eine Punkteteilung gab es auch zwischen dem SC Adelsdorf und dem FC Kalchreuth (1:1).

Keinen Sieger gab es im Verfolgerduell zwischen Adelsdorf und Kalchreuth.
Heidi Huber

Christian Held verwandelte für Kalchreuth per Strafstoß zum 1:1-Endstand in Adelsdorf. 
Heidi Huber

Das Ergebnis des Spieltags kam aber von der Nürnberger Deutschherrnwiese: Sah es eine halbe Stunde nach einem eher müden Kick aus, so nutzte Türkspor/Cagrispor Nürnberg einen kapitalen Fehler des TV 48 Erlangen zur Führung und kam dann so richtig ins Rollen.

Nur in der ersten halben Stunde hatte Türkspor/Cagrispor um Ismail Yüce Probleme mit den Gast vom Europakanal.
fussballn.de

Majid Salis Jara traf hier zum 2:0 - der TV 48 Erlangen sollte sich vom Rückstand nicht mehr erholen und geriet letztlich gehörig unter die Räder bei TSCS Nürnberg.
fussballn.de

Auch die SpVgg Hüttenbach darf nach dem 4:0-Erfolg im Heimspiel gegen Burgfarrnbach weiter nach oben blicken.

Artistischer Abschluss: Hüttenbachs Bastian Leikam bringt den Ball nach einer Ecke auf das Tor. Das 2:0 erzielte er nach einer Ecke per Kopf.
Markus Langhans

Der agile Maximilian Schramm treibt den Ball nach vorne. Matthias Gruner (links) steuerte als einer von vier Torschützen den 4:0-Endstand gegen Burgfarrnbach bei.
Markus Langhans

Im Kellerduell gelang dem SK Lauf ein später 2:1-Sieg beim FC Ottensoos, der über eine Halbzeit in Unterzahl spielen musste, aber dennoch lange in Führung lag.

Den Ball kann Markus Kaiser nicht mehr halten. Maximilian Schorn erzielt die Führung in Unterzahl für Ottensoos.
Sebastian Baumann

Blick auf die Uhr: Der SK Lauf und Trainer Norman Matschke gewannen am Ende mit 2:1 in Ottensoos und holen eminent wichtige Punkte im Abstiegskampf.
Sebastian Baumann



Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


11. Spieltag Bezirksliga Nord



Tabelle Bezirksliga Nord

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
11
24:14
27
4
11
21:16
20
9
10
19:18
14
10
11
21:31
12
11
10
23:24
10
12
11
21:24
10
14
11
15:22
9
16
11
14:40
1
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Stenogramm Bezirksliga Nord

SV Gutenstetten-Steinachgrund: Himmrich, Mai P., Körber, Brütting, Zinnbauer, Adlung, Gallo (73. Jakl M.), Gressel (90. Masanetz), Schubert Fa., Lunz D., Roth (58. Rückel) / Drew, Reichel
Tore: 0:1 Gressel (11.), 0:2 Adlung (30.), 1:2 Kauf (48., Fischer S.), 2:2 Kortmann (90., Meyer)
Gelbe Karten: Zenginer (22.), Kauf (50.), Diederichs Y. (83.) / Gallo (66.), Körber (69.), Gressel (80.), Jakl M. (90.+3) | Gelb-rote Karten: Diederichs Y. (85.) / - | Rote Karten: Kind (28.) / -
Zuschauer: 253 | Schiedsrichter: Florian Hilpert
Tore: 1:0 Teukam Noumessi (33., Karaaslan), 2:0 Salis Jara (38., Yüce I.), 3:0 Salis Jara (43., Ülkü S.), 4:0 Yüce I., Foulelfmeter (51., Tole O.), 5:0 Tole O. (60.), 6:0 Teukam Noumessi (71., Yüce I.), 7:0 Yüce R. (87., Karasu), 8:0 Karasu (90., Güler)
Gelbe Karten: Ristovski (31.) / -
Zuschauer: 60 | Schiedsrichter: Christian Tauscher
FC Ottensoos: Königseder 2,5, Reinert 3,0, Umbeer O. 3,0, Schorn 2,0, Götz 3,0, Ertel Mo. 3,0, Straußner 4,5, Umbeer 2,0, Riedel C. 3,0 (65. Kaller T. 3,0), Adelmann Fr. 3,0 (66. Schäfer 3,0), Maric P. 3,0 (80. Ertel Mi.) / Liedel F., Hofer
SK Lauf: Kaiser 2,0, Hönninger 2,3, Ziegler 3,0, Schober M. 2,8, Rauh 2,8, Lebrecht 3,1 (84. Rothhaar D.), Gabsteiger 2,6, Sohr 3,1 (74. Kraus Al. 3,0), Holfelder 2,8, Rothhaar 3,1, Bürner 3,1 / Enzensberger, Wölfel
Tore: 1:0 Schorn (43., Umbeer), 1:1 Schober M. (76., Hönninger), 1:2 Rothhaar D. (89., Hönninger)
Gelbe Karten: Straußner - Unsportlichkeit (28.), Ertel Mo. - Foulspiel (39.), Adelmann Fr. - Foulspiel (58.) / Gabsteiger - Foulspiel (11.), Sohr - Ball-Wegschlagen (45.+1) | Gelb-rote Karten: Straußner - Unsportlichkeit (38.) / -
Zuschauer: 310 | Schiedsrichter: Roland Gawlik (TSV Wilhermsdorf) 3,0
Tore: 1:0 Wirth (15.), 2:0 Weber J. (62., Strohmer), 2:1 Dorn (70., Röwe), 3:1 Wirth (72., Weber J.), 3:2 Essensohn S. (79., Röwe), 4:2 Strohmer (80., Drummer N.)
Gelbe Karten: Eisgrub L. (40.), Strohmer (60.) / Riedl (17.), Lippert (36.), Röwe (65.), Rauch (83.)
Zuschauer: 150 | Schiedsrichter: Jana Oberländer
ASV Veitsbronn-Siegelsdorf: Krause, Lehnemann, Gräß, Seidel (71. Muck), Pfau S., Bolz, Dimper, Schilmeier P., Baumann, Sieder (67. Tschech), Benkert (78. Gelfert) / Madeja
Tore: 0:1 Dimper (31.), 0:2 Dimper, Foulelfmeter (43.), 0:3 Dimper (47.)
Gelbe Karten: Tuluk (22.) / Pfau S. (53.), Seidel (61.)
Zuschauer: 90 | Schiedsrichter: Jonathan Lorenz (DJK-SC Oesdorf)
Tore: 1:0 Eigentor (5.), 1:1 Held, Foulelfmeter (68.)
Gelbe Karten: Mönius S. (48.), Müller Max (64.) / Giering (27.), Schmitt (56.), Schwarzenbrunner (60.) | Gelb-rote Karten: - / Schwarzenbrunner (62.) | Rote Karten: Brenner (86.) / -
Zuschauer: 235 | Schiedsrichter: Elia Schneider (TSV Küps)
Tore: 1:0 Schramm J. (11., Gruner M.), 2:0 Leikam (32., Reutter), 3:0 Gruner M. (80., Kreuz), 4:0 Eckert K. (82.)
Gelbe Karten: Leikam - Foulspiel (58.) / -
Zuschauer: 180 | Schiedsrichter: Quirin Demlehner (ASC Simbach)

Torschützen Bezirksliga Nord



Diesen Artikel...