Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 14.04.2019 um 17:23 Uhr
Buch II setzt seinen Lauf fort: VfL feiert Arbeitssieg gegen Gründlach
Der TSV Buch II konnte mit einem souveränen 2:0-Sieg beim TSV Johannis 83 den Vorsprung auf den FC Serbia, der nur 0:0 gegen den FSV Stadeln II spielte, ausbauen. Während auch der SSV Elektra Hellas die Punkte teilte (4:4 gegen Bayern Kickers II), holte der VfL Nürnberg einen Dreier gegen die SF Großgründlach (3:2). Außerdem siegte der SV Eyüp Sultan beim TB Johannis 88 (3:0).
Von Daniel Karnbaum
Der VfL Nürnberg (in blau) um Johannes Winterhalter setzte sich gegen die SF Großgründlach mit 3:2 durch und verkürzte den Abstand auf den FC Serbia.
fussballn.de / Karnbaum
Im Keller setzte der ASN Pfeil Phönix (2:0 gegen Post II) seinen positiven Lauf fort. Bereits gestern konnte der ASC Boxdorf einen 3:1-Sieg beim GSV Megas Alexandros einfahren.

Zu den ausführlichen Spielberichten gelangen Sie mit einem Klick auf das jeweilige Ergebnis!


Der TSV Buch II (in rot) um Lukas Hofer ließ im Gastspiel beim TSV Johannis 83 nichts anbrennen und feierte einen souveränen 2:0-Erfolg.
fussballn.de

Der TSV Johannis 83 (in schwarz) steckt nach der 0:2-Niederlage gegen den TSV Buch II weiterhin tief im Abstiegskampf der Kreisklasse 4.
fussballn.de

Der FC Serbia (in weiß) kam im Heimspiel gegen den FSV Stadeln II nicht über ein torloses Remis hinaus.
Ivan Dukic

Der FSV Stadeln II (in rot) und der FC Serbia lieferten sich ein umkämpftes Duell mit vielen gelben Karten. Tore wollten an diesem Nachmittag aber keine fallen.
Ivan Dukic

Hier trifft VfL-Angreifer Ramesh Donaldson (Nummer 11) zur frühen 1:0-Führung gegen die SF Großgründlach. Am Ende stand ein 3:2-Arbeitssieg der Gastgeber auf der Anzeigetafel.
fussballn.de/Karnbaum

Matthias Winterhalter (in blau) und sein VfL mühten sich zwar lange Zeit gegen einen unangenehmen Gegner aus Großgründlach, am Ende setzte man sich aber doch durch (3:2).
fussballn.de/Karnbaum

Ioannis Palpanis (in blau) und sein SSV Elektra Hellas musste sich im Heimspiel gegen den FC Bayern Kickers II mit einem Remis begnügen (4:4).
fussballn.de/Watzinger

Der FC Bayern Kickers II (in weiß) holte beim SSV Elektra Hellas um Engin Kalender einen weiteren wichtigen Zähler im Kampf um den Klassenerhalt, auch wenn sogar der Sieg schon zum Greifen nah war. 
fussballn.de/Watzinger
Der TB Johannis 88 (in blau) war hier zwar oben auf, unterlag im Duell der Kreisliga-Absteiger dem SV Eyüp Sultan mit 0:3.
Siggi Pollok

Faruk Özkan (in schwarz) und sein SV Eyüp Sultan holten in Schnepfenreuth einen ungefährdeten 3:0-Auswärtsdreier.
Siggi Pollok


Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Stenogramm Kreisklasse 4

Tore: keine Tore
Gelbe Karten: Stoisavljevic (22.), Radonjic (24.), Pusac (52.), Krco (85.) / Siriy (53.), Mielack O. (60.), Ruhland (65.), Polat (87.) | Gelb-rote Karten: - / Siriy (81.)
Zuschauer: 30 | Schiedsrichter: Ladislav Mandak (1. FC Nürnberg)
-
Eyüp Sultan
 0:3
TB Johannis 88 Nürnberg: Elbracht, Wagner, Fischer, Stehle, Dunst, Kossyk, Ried, Lechner, Pollok, Wahl, Rose / Schindler, Strüber, Kleinlein, Stiegler (46.), Burk (68.), Amschler (78.)
Tore: 0:1 Karanfil, Foulelfmeter (19.), 0:2 Basoglu Y. (80.), 0:3 Yalcin (90.)
Gelbe Karten: - / Yilmaz C. (42.), Yalcin (83.)
Zuschauer: 50 | Schiedsrichter: Lami Yüce
ASN Pfeil-Phön.
-
 2:0
ASN Pfeil-Phönix Nürnberg: Lowig, Ell, Schwarz, Feulner, Dornig, Zogaj, Raum, Nicolaus, Mertsching, Bylykbashi, Ramadanov / Lerner, Brandt (46.), Mertsching (86.), Sauter (80.)
Tore: 1:0 Ramadanov (27.), 2:0 Sauter (90.)
Gelbe Karten: Ramadanov (21.), Nicolaus (89.), Brandt (90.) / Imhof (37.), Cosgun S. (90.)
Zuschauer: 80 | Schiedsrichter: Johannes Bettecken
FC Bayern Kickers Nürnberg 2: Dietz, Kersten, Mohammed Taher, Yoba, Kiymaz B., Lopez, Lippert, Mühlhan, Günther, Krieger, Blankenship, Kamdem Mohmbah (71.), Hoti (66.), Demirli (84.)
Tore: 0:1 Blankenship (21.), 0:2 Krieger (31.), 1:2 Kalender (45.), 2:2 Sagkidis (46.), 2:3 Blankenship (61.), 2:4 Mühlhan (62.), 3:4 Kalender (82.), 4:4 Tornikidis (90.)
Gelbe Karten: Kontodimos (64.), Tornikidis (75.), Kalender (79.) / Kiymaz B. (80.), Demirli (86.)
Zuschauer: 65 | Schiedsrichter: Dieter Wolfsberger (DJK Sparta Noris Nürnberg)
Tore: 1:0 Donaldson (12.), 1:1 Mennel (45., Rösner), 1:2 Gäberlein Matthias (53.), 2:2 Winterhalter J. (71.), 3:2 Kroack (85.)
Gelbe Karten: Winterhalter J. (57.), Adolf - Foulspiel (58.) / Mennel - Meckern (78.)
Zuschauer: 40 | Schiedsrichter: Markus Pongratz
TSV Johannis 83 Nürnberg: Heimburger, Bauer, Catak, Lößel, Steck, Hell, Brenner C., Hermel P., Söll, Ritter-Röhl, Wiener, Celik (79.), Aygün (71.)
Tore: 0:1 Hussnätter (25.), 0:2 Hofer, Foulelfmeter (60.)
Gelbe Karten: Steck (33.), Ritter-Röhl (44.), Hermel P. (57.), Hell (60.), Aygün (77.), Wiener (77.), Bauer (85.) / Rößner (82.) | Rote Karten: - / Hussnätter (89.)
Zuschauer: 60 | Schiedsrichter: Markus Burger (TSV Burgfarrnbach)


Tabelle Kreisklasse 4

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
26
91:37
58
4
26
76:53
45
5
26
55:31
43
6
26
43:49
36
7
26
66:54
34
10
26
46:62
30
12
26
36:64
26
13
26
50:80
24
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Torschützen Kreisklasse 4

ASC Boxdorf
(16|5|0)
In Klammern: Spiele | Elfmeter | Tor-Vorlagen

Attraktivste Gegner KK 4

(Min: 30 | Max: 360)
(Min: 45 | Max: 150)
(Min: 10 | Max: 280)
(Min: 40 | Max: 107)
(Min: 30 | Max: 140)
Bester Zuschauerschnitt bei Auswärtsspielen

Häufigste Tabellenführer KK 4



Diesen Artikel...