Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 13.05.2018 um 18:26 Uhr
Sporch stolpert bei Flügelrad: Oberasbach und Altenberg ziehen vorbei
Am 22. Spieltag trotzte Worzeldorf Spitzenreiter Raitersaich (1:1) einen Punkt ab, während Großweismannsdorf (2:1 bei Hajduk) und Weinzierlein (3:0 am Rangierbahnhof) wichtige Siege im Abstiegskampf einfuhren und Azzurri (1:0 bei Maiach) den Anschluss zum rettenden Ufer hält. Um Platz drei geriet Cadolzburg (3:4 bei Flügelrad) gegen Oberasbach (2:0 bei Falkenheim) und Altenberg (7:2 gegen Croatia) ins Hintertreffen.
Von Fabian Strauch
Der TSV Cadolzburg (in grau) hatte gegen den ESV Flügelrad in einem packenden Match mit 3:4 das Nachsehen.
fussballn.de / Kögel
Zu den jeweiligen Spielberichten gelangen Sie mit einem Klick auf das entsprechende Ergebnis!

Der SC Worzeldorf konnte den weiterhin ungeschlagenen SV Raitersaich um Kapitän Thomas Paulus (in gelb) zwar nicht besiegen, trotzte dem Spitzenreiter aber immerhin ein achtbares Remis ab.
fussballn.de / Kögel

Oberasbachs Eray Yildirim (in weiß) war einer der auffälligsten Gäste-Akteure, hier blieb ihm gegen TSV-Spielertrainer Felix Steinbach nur die Rolle des staunenden Zuschauers.
fussballn.de / Kastner

Der große Wurf gelang der DJK Oberasbach mit dem 2:0-Sieg beim TSV Falkenheim, ergatterte man doch Rang drei vom TSV Cadolzburg zurück.
TSV Falkenheim

Den dritten Sieg in Folge durfte der ESV Flügelrad im Heimspiel gegen den TSV Cadolzburg bejubeln und leistete so Schützenhilfe für Oberasbach und Altenberg.
fussballn.de / Kögel

Einmal wurde Maiach-Keeper Ari Mustafa (in rot) entscheidend umkurvt, sodass der Tabellenletzte gegen Zoran Maksimovic und den TSV Azzurri Südwest knapp mit 0:1 den Kürzeren zog und somit als Absteiger in die A-Klasse feststeht.
fussballn.de / Kögel

In dieser Szene landete Croatia-Schlussmann Sead Rekic unglücklich und wurde aufgrund einer Handverletzung durch einen Feldspieler ersetzt. Die Altenberger Jungs wussten dies zu nutzen und landeten einen 7:2-Kantersieg gegen die Kroaten - gute Besserung an den Torhüter des KSD Croatia! 
Florian Gitzing

SVG-Spielertrainer Manfred Schreiber (in rot, hier gegen Altenberg) sorgte mit seinem Doppelpack nicht nur für drei wichtige Zähler seiner Mannschaft, sondern auch für die erste Heimniederlage des KSD Hajduk seit einem Jahr.
Archivfoto: Adrian Hummel


Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Stenogramm Kreisklasse 5

Falkenheim
-
 0:2
Tore: 0:1 Giesecke N., Foulelfmeter (20.), 0:2 Burzer (68.)
Gelbe Karten: Steinbach (9.), Eckstein (37.), Zemlak (71.), Akbakla (78.) / Yildirim E. (45.+1), Ali (78.), Bartel (85.)
Zuschauer: 30 | Schiedsrichter: Bert Kasigkeit
Tore: 0:1 Gennaro (80.)
Gelbe Karten: Erkol Si. (17.), Ali (62.) / Deviggiano (65.), Maria (85.)
Zuschauer: 10 | Schiedsrichter: Lami Yüce
Worzeldorf
-
Raitersaich
 1:1
Tore: 0:1 Steinlein (29.), 1:1 Walz (62.)
Gelbe Karten: Elkar (47.), Penava (84.) / Maier (37.)
Zuschauer: 83 | Schiedsrichter: Hakan Akanyildiz (1. FC Nürnberg)
-
Weinzierlein
 0:3
ASV Weinzierlein-Wintersdorf: Holzschuh, Popp, Himmer, Höhn, Haberstock, Hirschmann Benj., Peter, Henn, Antweiler, Pröpster, Hüttinger, Müller (74.), Bektas (80.), Sahin Em. (65.)
Tore: 0:1 Hüttinger (30.), 0:2 Henn (60.), 0:3 Peter (70.)
Gelbe Karten: Seitz (90.) / -
Zuschauer: 30 | Schiedsrichter: Walter Kaufmann (FC Schnaittach)
ESV Flügelrad Nürnberg: Kumpf, Weinig, Geist P., Ballard, Birkel, Hummel, Witkowitsch, Uslu, Geist M., Widmann, Daci / Grams, Bayreuther, Bilir (72.), Rahnhöfer (45.), Gerstmann (83.)
Tore: 0:1 Bieber F. (32.), 1:1 Geist M. (42.), 2:1 Weinig (56.), 2:2 Bieber F., Foulelfmeter (61.), 3:2 Rahnhöfer (77.), 3:3 Eigentor (80.), 4:3 Geist M. (84.)
Gelbe Karten: Rahnhöfer (88.) / Sandler (33.), Seebauer D. (52.), Schwengler (63.) | Rote Karten: Geist P. (65.) / -
Zuschauer: 60 | Schiedsrichter: Igor Gerber (ASN-Pfeil Phönix Nürnberg)
-
Großweism.-Reg.
 1:2
KSD Hajduk Nürnberg: Grof, Sperle, Memedi, Tole M., Jureta, Papa, Gavran, Novinc, Lukadinovic, Dokic, Jelec / Wolf, Fras, Sakic, Hodak (59.)
SV Großweismannsdorf-Regelsbach: Ludica D., Schmidt R., Ipfelkofer, Schmidt M., Wolf, Pistori, Götz D., Schuh, Pieger, Hritcu, Schreiber / Giesler, Gül (52.), Igelspacher (79.), Katona (22.)
Tore: 0:1 Schreiber (46.), 0:2 Schreiber (74., Pistori), 1:2 Jelec (90.)
Gelbe Karten: Tole M. (53.) / Ipfelkofer (66.)
Zuschauer: 60 | Schiedsrichter: Thomas Nagel (TSV 1957 Sack)
Tore: 1:0 Rupprechter (2.), 2:0 Schwarz (26.), 3:0 Böhm (36.), 3:1 Kozina T. (45.), 4:1 Rupprechter (55.), 5:1 Heinl C. (60.), 6:1 Rupprechter (73.), 6:2 Dragicevic (78.), 7:2 Heinl C. (81.)
Gelbe Karten: Heinl C. (58.), Kienast (61.) / Kopic (47.)
Zuschauer: 75 | Schiedsrichter: Alfred Schlaug (DJK Teuchatz e.V.)


Tabelle Kreisklasse 5

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
22
99:25
58
2
22
71:32
49
3
22
61:40
42
4
22
54:37
41
5
22
61:37
39
8
22
46:42
28
9
22
51:69
26
11
22
31:47
22
12
22
39:57
19
13
22
27:58
19
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Torschützen Kreisklasse 5

SV Raitersaich
(19|0|12)
SV Raitersaich
(21|0|8)
In Klammern: Spiele | Elfmeter | Tor-Vorlagen

Zuschauer-Rekorde Kreisklasse 5

Raitersaich -
Großweism.-Reg.
Raitersaich
Raitersaich -
Worzeldorf -
Spiele mit den meisten Zuschauern


Diesen Artikel...