Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 

Landesliga Nordost - 8. Spieltag - Sa. 24.08.2019 15:00 Uhr
VOR ORT Topspielreporter Fabian Strauch
Thomas Oppelt
Sebastian Baumann

SpVgg Jahn Forchheim

"Ein Sieg gegen Vach ist extrem wichtig!"

Es ist der achte Spieltag, der am Samstag (24.08.) für die Sportvereinigung Jahn Forchheim auf dem Programm steht. Nach der bitteren Niederlage am vergangenen Sonntag beim TSV Buch belegt der Jahn aktuell in der Tabelle den 10. Platz mit 10 Punkten. Zum Heimspiel kommt die Mannschaft nach Forchheim, die nur einen Zähler weniger auf dem Konto hat. Der ASV Vach ist aktuell Tabellendreizehnter mit 9 Punkten. „Ein Sieg gegen Vach ist extrem wichtig für uns. Zuhause sind wir noch ungeschlagen und wollen das natürlich auch bleiben. Außerdem möchten wir den Anschluss in der Tabellen nach halten“, sagt Jahn-Torwarttrainer Thomas Oppelt. „Wenn Vach zu uns nach Forchheim kommt, wird das ein besonderes Derby. Es gibt ein Wiedersehen mit den Ex-Forchheimern Daniel Uttinger und Pascal Tischler. Außerdem freue ich mich auf Vach-Trainer Norbert Nein. Er ist ein alter Freund und Keeper-Kollege“, so Oppelt weiter. Acht Mal standen sich der Jahn und der ASV Vach seit der Saison 2006/2007 gegenüber. Drei Mal konnte der Jahn gewinnen, drei Mal der ASV Vach und zwei Mal endete die Partie unentschieden. Zuletzt trafen beide Mannschaften in der letztjährigen Bayernligasaison aufeinander. In beiden Spielen konnten die Vacher jeweils drei Punkte holen. Es verspricht also eine spannende Partie zu werden, denn die zwei Niederlagen aus der letzten Saison will die Springer-Truppe so nicht auf sich sitzen lassen.
Es fehlen: Misic (rot-gesperrt)
Aufgebot letztes Spiel Jahn Forchheim (1. SC Feucht, 20.10.2019):
Expertentipp von Sebastian Baumann
3:1

Alexandros Psyrras und der ASV Vach kämpfen um jeden Punkt, um sich von der unteren Tabellenregion fernzuhalten.
fussballn.de / Strauch

ASV Vach

Gute Erinnerungen an Forchheim

Das 0:0 im Derby zwischen Vach und Bruck war unterm Strich das logische Ergebnis der 90 Minuten. "Mehr hatten beide Seite für das Spiel auch nicht verdient", zog ASV-Trainer Norbert Nein Bilanz eines absolut ausgeglichenen Spiels, das Luft nach oben ließ. Bitter war indes die Bestätigung der schweren Verletzung von Christopher Uwadia, der mit einem Achillessehnenriss lange ausfallen wird. "Ich hoffe, dass er bald wieder auf die Beine kommt, aber Fußball ist natürlich erst einmal hinten angestellt", so Nein. Verzichten muss man in Vach künftig auch auf die beiden Offensivkräfte Cihan Kiymaz (zurück zum FC Bayern Kickers) und Din Berisha (Ziel unbekannt). Es könnte gut sein, dass nun der eine oder andere aus der zweiten Reihe mehr ins Lampenricht rückt. Die Urlaubszeit gilt es darüber hinaus zu kompensieren. Indes ist man froh, dass mit Kai Hufnagel ein absoluter Leistungsträger für das Spiel am Samstag in Forchheim zurückkehrt. "Es wird ein schwieriges Spiel gegen einen Gegner, der einen überragenden Torwart hat, eine starke Innenverteidigung und mit Patrick Hoffmann Verstärkung im Sturm bekommen hat", weiß der Vacher Coach. Auch wenn sich die Mannschaften mittlerweile ein ganzes Stück verändert haben, so sind die Erinnerungen an die Vorsaison noch in guter Erinnerung. In Forchheim siegten die Vacher mit 4:0 und konnten auch das Rückspiel in der Bayernliga - angefeuert von Dynamo-Dresden-Fans - für sich entscheiden. "Wir sind trotz der Ausfälle gut aufgestellt, wollen das Spiel wieder positiv für uns gestalten, jeden Punkt sammeln, denn die Aufgaben danach werden nicht leichter", so Nein in Hinblick auf die dann folgenden Partien gegen Stadeln und Feucht.
Es fehlen: Berisha H. (muskuläre Probleme), Dirr (Urlaub), Esparza (beruflich verhindert), Lukoki (Urlaub), Morawetz (Urlaub), Takmak (Urlaub), Uwadia (Achillessehnenverletzung)
Aufgebot letztes Spiel ASV Vach (SV Mitterteich, 19.10.2019):
Expertentipp von Marco Galuska
1:1

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Leser-Tipp (Sieg für...)

Dein Tipp für das Spiel

:
(bis Spielbeginn möglich)

Team-Vergleich

 
vs
Tabellenplatz
10
 
16
gewonnene Spiele
6
 
4
Zu-Null-Spiele
4
 
4
Spiele ohne Treffer
6
 
3
Formbarometer*
8
 
4
erzielte Tore
17
 
23
versch. Torschützen
10
 
11
Direkte Duelle **
3
2
4
Team-Vergleich
3
:
4
* Punkte aus den letzten vier Spielen, ** nur Pflichtspiele berücksichtigt.

Tabellenverlauf beider Teams



Fakten Jahn Forchheim

· seit 4 Spielen ungeschlagen

Fakten ASV Vach

· seit 3 Spielen ohne Sieg
· seit 4 Spielen auswärts ohne Sieg

Top-Torjäger beider Teams

Zweite Zahl = Elfmetertore. Tore für ein anderes Team aufgrund eines Vereinswechsels innerhalb der gleichen Liga sind nicht berücksichtigt.

Spiel-Ort

Jahn-Stadion
Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße 1
91301 Forchheim
In Forchheim auf die Äußere Nürnberger Straße. Links abbiegen auf die Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße. Wieder links zum Jahn-Stadion.

Diese Spielvorschau...