Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 16.08.2022 um 10:00 Uhr
2. Hauptrunde des Toto-Pokals: Feuchtwangen will die 60er ärgern
Der Toto-Pokal-Wettbewerb 2022/23 geht in die 2. Hauptrunde: Gesucht werden die 16 Teams für das Achtelfinale. Im Scheinwerferlicht steht natürlich die Partie des letzten verbliebenen Kreissiegers TuS Feuchtwangen gegen den TSV 1860 München. Aber auch die anderen Partien der 2. Hauptrunde versprechen einen spannenden Pokal-Dienstag mit viel Lokalkolorit und prestigeträchtigen Duellen.
Von Sebastian Baumann
Für die Spieler des Bezirksligisten TuS Feuchtwangen steht nach ihrem Pokal-Coup in der 1. Hauptrunde gegen die SpVgg Unterhaching (5:3 n. E.) das nächste „Spiel des Lebens“ auf dem Programm. Am Dienstag um 18.30 Uhr gastiert der TSV 1860 München im Feuchtwanger Heinz-Seidel-Stadion. Der BFV überträgt die Partie in einer Gemeinschaftsproduktion mit Niederbayern TV live. Bereits ab 18.15 Uhr geht’s im YouTube-Stream mit der Vorberichterstattung los, pünktlich zum Anpfiff um 18.30 Uhr sind dann gleich acht bayerische Regionalsender live mit dabei: München TV, Ingolstadt TV, Regionalfernsehen Oberbayern, TV Mainfranken, Regio TV Ulm, Niederbayern TV Deggendorf, Niederbayern TV Passau und Niederbayern TV Landshut übertragen das Toto-Pokal-Spiel im linearen und frei empfangbaren Fernsehen.

Apropos 3. Liga: Zwei weitere bayerische Vertreter aus der dritthöchsten Spielklasse wollen am Dienstagabend den Einzug in die Runde der letzten 16 Mannschaften realisieren. Die SpVgg Bayreuth trifft dabei auf den mittelfränkischen Bayernligisten SC Eltersdorf. Ein ähnliches Schützenfest wie beim 12:0 in der ersten Runde gegen den SV TuS/DJK Grafenwöhr ist gegen den Absteiger aus der Regionalliga Bayern aber nicht zu erwarten. Zweitliga-Absteiger FC Ingolstadt 04 trifft im heimischen Audi Sportpark auf Bayernligist Türkspor Augsburg (18.30 Uhr). Beide Teams hatten sich im Vorfeld auf einen Heimrechttausch geeinigt.

Die Löwen (re.: Markus Willsch) müssen nach dem Spiel in Rödelmaier nach Feuchtwangen.
anpfiff.info

Neben den Partien der bayerischen Drittligisten ist die 2. Hauptrunde im Toto-Pokal-Wettbewerb geprägt von hochattraktiven Nachbarschaftsduellen. So elektrisiert vor allem das Stadtderby zwischen Bayernligist ASV Cham und der furios in die Regionalliga Bayern gestarteten DJK Vilzing die Oberpfälzer Fußballfans. Die Sportstätten beider Teams liegen gerade einmal zehn Autominuten voneinander entfernt, in der vergangenen Spielzeit lockten die beiden Ligapartien insgesamt über 2000 Zuschauende an.
Im Fußballbezirk Schwaben dürfen sich die Fußball-Fans gleich auf zwei Kracher freuen.

Der FC Memmingen empfängt mit dem TSV Rain/Lech einen Regionalligisten und will zeigen, dass die Mannschaft trotz des bitteren Ganges in die Bayernliga noch mit dem klassenhöheren Klub mithalten kann. Anstoß ist um 19.30 Uhr. Rund 60 Kilometer von Memmingen entfernt und bereits 90 Minuten früher lockt das zweite schwäbische Duell mit Promi-Faktor. Bayernligist TSV 1882 Landsberg um Spielertrainer und Torjäger Sascha Mölders möchte den amtierenden Titelträger FV Illertissen aus dem Pokal werfen und hofft dabei auf eine große Kulisse.
 
Großer Fanandrang ist auch im oberbayerischen Wasserburg zu erwarten, wo die heimischen Löwen nach ihrem 2:0-Sieg im prestigeträchtigen Vergleich in der ersten Pokalrunde gegen den TSV 1860 Rosenheim nun auch dem SV Wacker Burghausen im zweiten Inn/Salzach-Kracher hintereinander ab 19.30 Uhr ein Bein stellen wollen. Landesligist SB Chiemgau Traunstein möchte die Pokalreise nach dem Erstrundenerfolg gegen den SV Pullach (2:1) fortsetzen, ist gegen Regionalliga Bayern Urgestein TSV Buchbach aber klar in der Außenseiterrolle. Die Partie in Traunstein beginnt um 19 Uhr.

Lokalkolorit versprüht das unterfränkische Duell zwischen dem TSV Großbardorf und dem FC Würzburger Kickers. Nur allzu gern würden die Grabfeld Gallier gegen die Kickers für eine Überraschung sorgen, doch nach anfänglichen Problemen zum Saisonstart haben sich die Würzburger gefangen und wollen sich auch im Toto-Pokal-Wettbewerb keine Blöße geben, winkt doch dem -Champion der Einzug in die 1. Hauptrunde des DFB-Pokal-Wettbewerbs.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


 
Verbandspokal 2022/2023

Infos zum Turnier

Datum: 30.06.2022 15:00 - 31.12.2022 23:00 Uhr
Sportstätte: divers
Veranstalter: Bayerischer Fußballverband

Turnierplan und Ergebnisse

Viertelfinale / 2 x 45 min, 11m-Schießen
Dienstag, 27.09.2022
 
16:30
Eichstätt - FC Ingolstadt
n.E.
 
18:30
ATSV Erlangen - FC Schweinfurt
n.E.
18:30
FC Würzb.Kick. - Vilzing
n.E.
18:30
Illertissen - 1860 München
Achtelfinale / 2 x 45 min, 11m-Schießen
Dienstag, 06.09.2022
17:30
Schalding-Hein. - FC Ingolstadt
17:30
Eichstätt - Rain/Lech
 
18:30
ATSV Erlangen - Aubstadt
n.E.
18:30
FC Würzb.Kick. - SpVgg Bayreuth
18:30
Burghausen - Vilzing
18:30
Illertissen - TSV Buchbach
19:00
V. Aschaffenb. - FC Schweinfurt
19:00
Türkgü. München - 1860 München
2. Hauptrunde / 2 x 45 min, 11m-Schießen
Dienstag, 16.08.2022
 
18:00
Geesdorf - FC Schweinfurt
 
18:00
FC Coburg - Aubstadt
 
18:00
Großbardorf - FC Würzb.Kick.
n.E.
18:00
Seebach - Türkgü. München
18:00
Schalding-Hein. - Heimstetten
18:00
Landsberg - Illertissen
18:00
FC Ingolstadt - Türk. Augsburg
18:00
TSV Nördlingen - Eichstätt
18:30
Feuchtwangen - 1860 München
18:30
Cham - Vilzing
 
19:00
ATSV Erlangen - Neumarkt
19:00
Neudrossenfeld - V. Aschaffenb.
19:00
Eltersdorf - SpVgg Bayreuth
19:00
Traunstein - TSV Buchbach
19:30
Wasserburg - Burghausen
19:30
Memmingen - Rain/Lech
1. Hauptrunde / 2 x 45 min, 11m-Schießen
Dienstag, 26.07.2022
 
18:30
Rödelmaier - 1860 München
18:30
Feuchtwangen - Unterhaching
n.E.
18:30
Grafenwöhr - SpVgg Bayreuth
 
18:30
Heßdorf - FC Ingolstadt
 
18:30
Hain - FC Würzb.Kick.
18:30
Bobingen - Burghausen
 
18:30
Reichmannsdorf - FC Schweinfurt
18:30
Pfreimd - Vilzing
18:30
Oberschwarzach - Geesdorf
18:30
Regnitzlosau - Neudrossenfeld
n.E.
18:30
U'reichenbach - Eltersdorf
18:30
BSC Regensburg - V. Aschaffenb.
18:30
Deggendorf - Seebach
 
18:30
Eisingen - Großbardorf
18:30
ATSV Erlangen - Ansbach
n.E.
18:30
FC Coburg - Vatan Spor AB
§
18:30
Cham - Gebenbach
18:30
Schwand.-Ettm. - Neumarkt
18:30
Brunnthal - Heimstetten
n.E.
18:30
Türk. Augsburg - FC Pipinsried
n.E.
18:30
TSV Nördlingen - Gundelfingen
18:30
Schw. Augsburg - Landsberg
n.E.
18:30
Peiting - Memmingen
18:30
Memmingerberg - Illertissen
18:30
Kiefersfelden - TSV Buchbach
18:30
Günzburg - Rain/Lech
19:00
Simbach - Schalding-Hein.
19:00
Traunstein - Pullach
19:30
Wasserburg - TSV Rosenheim
19:30
Gerolfing - Eichstätt
19:30
Haidhausen - Türkgü. München
Mittwoch, 27.07.2022
 
18:30
Mönchröden - Aubstadt
Runde 3 / 2 x 45 min, 11m-Schießen
Die ersten beiden Runden fanden bereits in der Saison 2021/2022 statt.
Sonntag, 03.07.2022
15:30
TSV Nördlingen - Woffenbach
§
Freitag, 08.07.2022
18:15
Kempten - Gundelfingen
 
18:30
Kornburg - Ansbach
19:00
Neudrossenfeld - Weiden
19:00
Traunstein - FC Ismaning
n.E.
Samstag, 09.07.2022
13:00
Kickers Selb - Gebenbach
16:00
Lengfeld - Großbardorf
16:00
Geesdorf - Würzburger FV
n.E.
16:00
FC Lichtenfels - FC Coburg
n.E.
16:00
SG Quelle Fürth - ATSV Erlangen
16:00
Vach - Neumarkt
16:00
Seebach - Donaustauf
16:00
Osterhofen - Schwand.-Ettm.
16:00
SV F. Regensb. - Cham
16:00
Eggenfelden - Wasserburg
16:00
Grünwald - Brunnthal
17:00
Erlbach - Pullach
Sonntag, 10.07.2022
14:00
Schweb.-Schw. - Vatan Spor AB
n.E.
15:30
Egg - Landsberg
16:00
Gersthofen - Schw. Augsburg
17:00
Ehekirchen - Türk. Augsburg
n.E.

Top-Torschützen

DJK Vilzing
8
ATSV Erlangen
7
TSV 1860 München
7
Viktoria Aschaffenburg
6
SpVgg Bayreuth
6

Turnier-Statistik

Spiele
81
Tore gesamt
442
Elfmetertore (ohne 11m-Schießen)
18
Gelbe Karten
248
Gelb-rote Karten
12
Rote Karten
6
Zuschauerschnitt
477

Turnier-Modus

Die ersten beiden Runden fanden bereits in der Saison 2021/2022 statt.

Weitere Artikel zum Turnier




Diesen Artikel...