Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 15.09.2020 um 13:15 Uhr
Sommerwechsel Kreisklasse 5: Im Tabellenkeller wird aufgerüstet
In der Kreisklasse 5 soll es nun am kommenden Wochenende wieder mit dem Spielbetrieb nach der pandemischen Saisonunterbrechung losgehen. Während der KSD Croatia und die SG Eintracht Falkenheim bereits Anfang März die Klingen zum Nachholspiel kreuzten (1:4), wartet der Rest der Liga seit nunmehr zehn Monaten auf ein Pflichtspiel. Wir haben die Lage auf dem Transfermarkt vor dem Re-Start ausführlich aufbereitet.
Von Fabian Strauch
Ganz oben in der Tabelle thront auch nach der Corona-Pause die SpVgg Nürnberg mit sechs Zählern Vorsprung -und das bei einem weniger absolvierten Spiel. Keine Frage also, dass die Truppe von Coach Thorsten Eiser direkt hoch will, was man in Gebersdorf mit der Verpflichtung des Bezirksliga-erfahrenen Felix Barnasch unterstrich. Punktgleich hinter dem Primus belegen der SC Worzeldorf und der TSV Johannis 1883 die Relegationsplätze zwei und drei. Fortan wohl nicht mehr im Trikot des Sportclubs sehen, wird man Angreifer Marcel Hörath. Der pfeilschnelle Offensivmann wechselte - weiterhin ohne Spielfreigabe - ligaintern zum TSV Altenberg. Am Zeisigweg, beim TSV Johannis 1883, hingegen geht man zwar mit unverändertem Kader, dafür aber mit Jürgen Knott als neuen Sportlichen Leiter die restliche Saison an.

Felix Barnasch (in weiß) trägt künftig das Trikot von Tabellenführer SpVgg Nürnberg.
fussballn.de / Schlirf

Auch direkt hinter den Top drei geht es eng zu, wobei der ESV Flügelrad und der SV Wacker mit einem Pünktchen Rückstand auf einen Ausrutscher der Spitze hoffen. Bei beiden Teams gibt es mit Sascha Amtmann (Flügelrad) und Michael Linhardt (Wacker) ein neues Gesicht auf dem Trainerposten zu verzeichnen, am Kuhweiherweg hat man zudem auch ordentlich am Kader geschraubt und kann etwa Cihan Kiymaz vom FC Bayern Kickers als "spielenden Co" im Aufstiegsrennen begrüßen. Wie am Finkenbrunn setzt man auch beim TSV Zirndorf auf eine interne Trainer-Nachfolge, wobei die "61er" mit Kapitän Harald Schneider und Stürmer Tony Keene gemeinsam mit Spielleiter Jochen Eichner interimsmäßig bis Saisonende als Dreigestirn bei unverändertem Spielermaterial agieren.

Cihan Kiymaz (Bildmitte) läuft fortan für den SV Wacker im Aufstiegsrennen auf.
fussballn.de / Strauch

Mit Beginn der unteren Tabellenhälfte befinden sich die Nachbarn der SG Eintracht Falkenheim (Rang sieben) und dem ESV Rangierbahnhof (Platz acht) noch in relativ ruhigem Fahrwasser. An beiden Sportplätzen wird man weitgehend dasselbe Personal wie vor der Corona-Unterbrechung erspähen können, wobei sich bei den Rangers mit Routinier Jörg Rudolf (zwei Saisoneinsätze) eine Institution zum TSV 1846 Nürnberg in die B-Klasse verabschiedet hat. Bei der Spielgemeinschaft von der Germersheimer Straße steht Jona Zimpel nach Auslandsaufenthalt wieder zur Verfügung. Ein Fünf-Punkte-Polster zur Abstiegszone hat sich Aufsteiger DJK Eibach II im bisherigen Saisonverlauf erarbeitet und muss die Mission Klassenerhalt künftig quasi in gleicher Besetzung bewerkstelligen.

Einige Verdienste hatte Jörg Rudolf (in blau) um seinen ESV Rangierbahnhof, weshalb man dem bulligen Angreifer beim Wechsel zum TSV 1846 Nürnberg von Vereinsseite auch keine Steine in den Weg legte.
fussballn.de / Strauch

Im letzten Drittel der Tabelle, das die DJK Fürth anführt, treibt sich das Abstiegsgespenst um. Die Concorden möchten auch nach dem Saisonende über dem Strich stehen, was ab sofort die Aufgabe des bisherigen U19-Trainers Giuseppe Curci, der vor allem eine Reihe seiner jungen Schützlinge in die Vollmannschaft hochzieht, sein wird. Die Top-Transfers der Liga gehören zweifelsohne dem TSV Altenberg auf dem elften Tabellenplatz an, darf Neu-Coach Sammy Hammami doch neben dem bereits zu Jahresbeginn verpflichteten Giacomo Goff fortan auch noch den mit Drittliga-Erfahrung ausgestatteten Maurice Müller bei entsprechendem Fitnesszustand freilich zwei Führungsspieler in den Kader aufnehmen.

Maurice Müller (hier noch vor dem Start seiner Profi-Karriere im Trikot der SG Quelle Fürth, obere Reihe, 3. v. r.) soll seine Erfahrung beim TSV Altenberg für den direkten Klassenerhalt einbringen. 
fussballn.de

Das große Zittern beginnt spätestens unter dem Strich bei der DJK Oberasbach, die aus Verbundenheit bis Saisonende auf den großen Erfahrungsschatz von Trainer-Urgestein Heiko Thiel setzen kann, auf der anderen Seite Burak Türkmen zu Kreisligist ASV Fürth ziehen lassen musste und die Relegationsmühle ohne den Angreifer vermeiden will. Den ersten direkten Abstiegsplatz hat die DJK Sparta Noris inne und setzt unter Trainer Dragan Misetic im Kampf um den Klassenerhalt vor allem auf junge hungrige Talente, die sich in der Kreisklasse direkt beweisen müssen. Für Tabellenschlusslicht KSD Croatia war es bislang eine mehr als gebrauchte Runde. Mit gerade einmal sechs Punkten aus zwölf Partien steht man sportlich am Abgrund und hofft mit gleich zehn neuen Akteuren die durch die Abgänge von Tomislav Cancar (ASV Fürth) sowie Martin Pavlicevic (FC Bayern Kickers) verlorene Qualität auffangen zu können und womöglich doch das "Wunder vom Sigena" wahr werden zu lassen.

Spielerwechsel
 
8 Zugänge | 0 Abgänge
Zugänge
Mittelfeld
Juli 2020
TSV Altenberg
Sturm
Juli 2020
Mittelfeld
Juli 2020
TSV Steinbach Haiger
Mittelfeld
Juli 2020
pausierte
Mittelfeld
Juli 2020
Mittelfeld
Juli 2020
Abwehr
Juli 2020
TSV Altenberg
Mittelfeld
Juli 2020
 
Abgänge
Keine Abgänge
6 Zugänge | 6 Abgänge
Zugänge
DJK Concordia Fürth
Abwehr
Juli 2020
DJK Concordia Fürth
Mittelfeld
Juli 2020
DJK Concordia Fürth
Mittelfeld
Juli 2020
DJK Concordia Fürth
Mittelfeld
Juli 2020
 
Abgänge
Ziel unbekannt
Juli 2020
Ziel unbekannt
Abwehr
Juli 2020
Ziel unbekannt
Abwehr
Juli 2020
Ziel unbekannt
Juli 2020
Ziel unbekannt
Sturm
Juli 2020
Ziel unbekannt
Abwehr
Juli 2020
3 Zugänge | 0 Abgänge
Zugänge
FV Wendelstein
Mittelfeld
August 2020
pausierte
Mittelfeld
August 2020
Mittelfeld
September 2020
 
Abgänge
Keine Abgänge
0 Zugänge | 2 Abgänge
Zugänge
Keine Zugänge
 
Abgänge
pausiert
August 2020
Ziel unbekannt
Mittelfeld
August 2020
5 Zugänge | 0 Abgänge
Zugänge
Post-SV Nürnberg
August 2020
KSD Hajduk Nürnberg
August 2020
TSV Falkenheim
September 2020
KSD Hajduk Nürnberg
September 2020
 
Abgänge
Keine Abgänge
1 Zugang | 1 Abgang
Zugänge
pausierte
Mittelfeld
August 2020
 
Abgänge
Abwehr
September 2020
1 Zugang | 1 Abgang
Zugänge
FSV Stadeln
Torwart
September 2020
 
Abgänge
Sturm
September 2020
12 Zugänge | 3 Abgänge
Zugänge
aus Kroatien
Mittelfeld
September 2020
Zuletzt 1. FC Trafowerk
Sturm
September 2020
aus Syrien
Sturm
September 2020
aus Syrien
Mittelfeld
September 2020
FV Löbtauer Kickers
September 2020
aus Kroatien
Abwehr
September 2020
aus Kroatien
Mittelfeld
September 2020
aus Kroatien
Mittelfeld
September 2020
aus Bosnien
Sturm
September 2020
aus Syrien
Abwehr
September 2020
Verein unbekannt
Sturm
September 2020
aus Kroatien
Mittelfeld
September 2020
 
Abgänge
Sturm
Juni 2020
Ziel unbekannt
September 2020
2 Zugänge | 3 Abgänge
Zugänge
Mittelfeld
Juli 2020
Abwehr
August 2020
 
Abgänge
Mittelfeld
Juli 2020
4 Zugänge | 0 Abgänge
Zugänge
Abwehr
Juli 2020
Mittelfeld
Juli 2020
 
Abgänge
Keine Abgänge
0 Zugänge | 1 Abgang
Zugänge
Keine Zugänge
 
Abgänge
Sturm
Juni 2020
0 Zugänge | 2 Abgänge
Zugänge
Keine Zugänge
 
Abgänge
Ziel unbekannt
August 2020
pausiert
Abwehr
August 2020
0 Zugänge | 1 Abgang
Zugänge
Keine Zugänge
 
Abgänge
Mittelfeld
Juli 2020
Keine Transfers hinterlegt für: TSV Johannis 83 Nürnberg

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Transfers und Kadergrössen




Liga-Tabelle

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
15
64:18
40
2
16
51:25
34
4
15
40:24
30
5
15
42:37
29
6
16
32:27
27
8
16
26:49
18
10
16
30:43
15
11
15
24:30
14
12
16
33:38
13
13
16
33:58
12
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Neueste Spielerwechsel

Post SV Nürnberg 4
FC Fels des Glaubens
zuletzt TSC Neuendettelsau
ASN Pfeil-Phönix 2
1. FC Nürnberg, U17
FC Eintr. Bamberg, U19
DJK Eintr. Süd Nbg.
SV Altensittenbach
SpVgg Thierberg
TSV Geiselwind


Neue Spielerkader

ATSV Erlangen | BAYL N
24 Spieler | 30 Zugänge | 27 Abgänge
32 Spieler | 5 Zugänge | 4 Abgänge
SpVgg Mögeldorf 2000 Nürnberg , U19
19 Spieler | 5 Zugänge | 0 Abgänge
27 Spieler | 11 Zugänge | 19 Abgänge
42 Spieler | 4 Zugänge | 3 Abgänge
23 Spieler | 10 Zugänge | 7 Abgänge


Vorschau Kreisklasse 5



Diesen Artikel...