Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 16.09.2020 um 11:15 Uhr
Senioren A im Kreis: Die Kreisliga 2020 teilt sich in zwei Gruppen auf
Eigentlich würde die Saison bei den Senioren im Kreis Nürnberg/Frankenhöhe allmählich zu Ende gehen, allerdings hat das Spieljahr 2020 noch überhaupt nicht begonnen. Um zumindest ein abgespecktes Programm anzubieten, hatte Kreissenioren-Spielleiter Willy Leipold die Vereine zu einer Besprechung geladen, in der eine pragmatische Lösung für die kommenden Wochen bei den Senioren A ("Ü32") gefunden wurde.
Von Marco Galuska
Die SG Johannis 83/Boxdorf und der Türk FK Gostenhof wurden in der Kreisliga als jeweilige Gruppenkopf gesetzt.
fussballn.de
Im Biergarten des TSV Johannis 83 in Nürnberg gab es nach vielen Monaten endlich wieder ein direktes Wiedersehen der Vereinsvertreter und Funktionäre. Auch Kreisspielleiter Thomas Raßbach und sein Stellvertreter Ingo Frühbeißer hatten es sich nicht nehmen lassen, um mit Senioren-Spielleiter Willy Leipold und dessen designierten Nachfolger Günter Braun gemeinsam mit den Vereinen ein Konzept für die wenigen verbleibenden Wochen vor der Winterpause zu erarbeiten.

Kreisklasse mit einfacher Runde und je einem Aufsteiger

Im Vorfeld hatte Leipold den Vereinen bereits mögliche Varianten vorgeschlagen, über die sachlich diskutiert und schließlich abgestimmt wurde. Weil sich in der Kreisklasse die Anzahl der Mannschaften zwischenzeitlich reduziert hatte und in keiner der beiden Gruppen mehr als sechs Teams spielen werden, stimmten die Vereinsvertreter für die Austragung einer einfachen Runde (keine Rückspiele), an deren Ende der jeweils Gruppenerste in die Kreisliga aufsteigen darf.

So sehen nach aktuellem Stand die Gruppen aus:


Kreisklasse 1:
SC Germania Nürnberg
VfL Nürnberg
SpVgg Nürnberg
TuS Bar Kochba
Turnerschaft Fürth
TSV Sack

Kreisklasse 2:

DJK Oberasbach
SV Neuhof/Zenn
SV Großhabersdorf
STV Deutenbach
Türk SV Fürth
Türk FK Gostenhof 2 (aK)

Kreisliga wird gesplittet - kein Absteiger in 2020

In der Kreisliga der Senioren A stimmte die große Mehrheit (nur eine Gegenstimme) der anwesenden Teams gegen eine einfache Runde. Stattdessen einigte man sich auf eine noch kleinere Runde, indem die Liga in zwei 4er-Gruppen aufgeteilt wird. Hier wird dann in einfacher Runde gespielt, die beiden bestplatzierten Teams der Gruppen spielen überkreuz ihr Halbfinale, die Gewinner daraus ein Endspiel um die Kreisliga-Meisterschaft 2020. Absteiger wird es aus der Kreisliga bei den Senioren A nicht geben. Die Liga wird 2021 um die beiden Aufsteiger aus der Kreisklasse aufgestockt.

Nachdem der Modus geklärt war, erfolgte vor Ort die Auslosung der beiden Kreisliga-Gruppen, wobei die beiden besten Teams der letzten Jahre, die SG Johannis 83/Boxdorf und der Türk FK Gostenhof, als Gruppenköpfe gesetzt wurden.

Kreisliga, Gruppe A:

SG Johannis 83/Boxdorf
SV Eyüp Sultan
TV Glaishammer
ASV Fürth

Kreisliga, Gruppe B:

Türk FK Gostenhof
TSCS Nürnberg
FC Bayern Kickers
FC Stein

Auftakt am 25. September


Günter Braun (rechts) wird Nachfolger von Willy Leipold als Senioren-Spielleiter im Kreis Nürnberg/Frankenhöhe. Der Staffelstab wird beim Finale der Kreisliga übergeben.
BFV Nürnberg/Frankenhöhe

Der Startschuss in die kleine Spielrunde erfolgt für Kreisliga und Kreisklasse bereits in der kommenden Woche am 25. September. Die genauen Spieltage werden in den kommenden Tagen angesetzt. Als krönenden Abschluss der verkürzten Saison steigt das Kreisliga-Endspiel der beiden Halbfinal-Sieger. Dazu sind dann alle Mannschaften eingeladen, um einen Abschluss der kleinen Saison, aber vor allem auch einen gebührenden Abschied von Willy Leipold, der sein Amt nach vielen Jahren der Funktionärstätigkeit beim BFV an Günter Braun übergeben wird, zu feiern und gegebenenfalls auch schon eine Besprechung für die weitere Zukunft im Senioren-Spielbetrieb abzuhalten.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Hintergründe & Fakten

Personendaten
Personendaten


Zum Thema


Meist gelesene Artikel


Neue Kommentare

21.09.2020 16:39 Uhr | Dimi.9
19.09.2020 22:45 Uhr | passwort
Mehr Auswahl für die Trainer: Fünf Wechsel bis zum Ende der Saison erlaubt
18.09.2020 09:59 Uhr | Elkos2018
17.09.2020 09:11 Uhr | mahagonipfosten
16.09.2020 11:16 Uhr | Tom7
Rahmenbedingungen für Re-Start: Hygiene-Konzept erlaubt 200 bzw. 400 Zuschauer


Diesen Artikel...