Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 04.08.2019 um 18:15 Uhr
Erster Punkt für Deutenbach: Raitersaich mit Sieg bei der Heim-Premiere
Die Momentaufnahme nach dem 2. Spieltag sieht weiterhin die Aufsteiger aus dem Kreis Nürnberg/Frankenhöhe ganz oben: Nachdem Dombühl am Samstag vorgelegt hatte, ließ sich der SV Raitersaich bei seiner Premiere am Zuckermandelweg auch nicht lange bitten und gewann gegen den SV Ornbau mit 3:1. Der STV Deutenbach verbuchte ein 1:1 beim Gastspiel in Marienstein.
Von Marco Galuska / FM

Julian Ernst sorgte in der Schlussphase für den ersten Punktgewinn des STV Deutenbach, der nach dem 0:1 gegen Zirndorf beim Auftakt nun zumindest ein 1:1 beim SV Marienstein verbuchen konnte. Raphael Kraus hatte die Hausherren kurz vor der Pause in Führung gebracht.

Vor knapp 250 Zuschauern gewann der SV Raitersaich am heimischen Zuckermandelweg seine Bezirksliga-Premiere aufgrund eines starken Auftritts in der ersten Halbzeit. In der ersten Viertelstunde tasteten sich die Teams ab. In der 16. Minute dann der erste Aufreger: Kapitän Bernd Grillenberger drosch einen Abpraller nach einer Ecke an die Latte. In der 19. Minute war es dann so weit: Nach einem Foul an Florian Müller schnappte sich der aufmerksame Paul Maier die Kugel und führte den fälligen Freistoß schnell auf Spielertrainer Dietmar Kusnyarik aus, der allein vor dem Keeper cool blieb und auf 1:0 stellte. In der 29. Minute bediente Kusnyarik aus dem Mittelfeld Florian Müller, der per Volley-Direktabnahme zum 2:0 vollendete. Ornbau hatte bis zur Halbzeit keine einzige Chance und die Raitersaicher wussten dies auszunutzen. Dem 3:0 in der 35. Minute ging eine schöne Flanke von Paul Maier voraus, Dietmar Kusnyarik traf per Kopf zum 3:0.

Nach der Halbzeit kamen die Gäste aus Ornbau deutlich besser ins Spiel: Dreimal setzte sich die Offensive gekonnt durch und überraschte die Defensive des SVR. In der 53. Minute gelang dann der Anschlusstreffer durch Andreas Engelhardt nach einer feinen Einzelaktion. Raitersaich stand fortan wieder besser und ließ nicht mehr allzu viel zu. Den Gästen fiel nicht mehr viel ein und der SVR konnte sich immer wieder entlasten, aber auch kein Kapital herausschlagen. Ornbau versuchte es weiter mit Halbchancen, allerdings ohne Erfolg. Alles in allem ein verdienter Heimerfolg für den SV Raitersaich!

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


2. Spieltag Bezirksliga Süd

Freitag, 02.08.2019
Hilpoltstein
-
 0:0
Samstag, 03.08.2019
Sonntag, 04.08.2019
-
Deutenbach
 1:1
Raitersaich
-
 3:1


Tabelle Bezirksliga Süd

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
2
8:3
6
2
2
7:2
6
5
2
1:0
4
8
2
4:4
3
10
2
1:1
3
15
2
1:4
0
16
2
1:10
0
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Stenogramm Bezirksliga Süd

-
Deutenbach
 1:1
Tore: 1:0 Kraus (34.), 1:1 Ernst (79.)
Gelbe Karten: Eisenschenk (48.), Kiermeyer (81.), Dorsch (90.) / Ernst (38.), Brattinger T. (40.), Brattinger M. (53.), Schacher (61.)
Zuschauer: 50 | Schiedsrichter: Kai Hoffmann (TSV Röthenbach/Pegnitz)
Raitersaich
-
 3:1
Tore: 1:0 Kusnyarik D. (19., Maier), 2:0 Müller I. (29., Kusnyarik D.), 3:0 Kusnyarik D. (34., Maier), 3:1 Engelhardt (53.)
Gelbe Karten: Paulus (57.), Müller I. (59.), Maier (74.) / Walter (31.), Rudi (48.)
Zuschauer: 235 | Schiedsrichter: Mario Hofmann (SpVgg/DJK Heroldsbach/Thurn)

Torschützen Bezirksliga Süd



Diesen Artikel...