Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 07.12.2018 um 11:30 Uhr
Viel Ehre für den STV Deutenbach: Hubert Sust ist Zirndorfs Schiri des Jahres 2018
Die jahrelange ehrenamtliche Tätigkeit im Verein und die Verdienste langjährige Schiedsrichter brachten dem STV Deutenbach nun gleich einige Ehrungen ein. Eine besondere Auszeichnung erhielt Referee Hubert Sust, der in der Gruppe Zirndorf zum Schiedsrichter des Jahres 2018 gekürt wurde. 
Von MG / WL
Von links: BSO Holger Hofmann, GSA W. Wüst, H. Sust (SR des Jahres 2018), GSO Sebastian Müller (25. jähriges Jubiläum), GLW M. Menz.
privat
Ende November 2018 wurden die Schiedsrichter Hubert Sust und Sebastian Müller bei der Jahresabschlussfeier der Zirndorfer Schiedsrichtergruppe geehrt. Sust wurde für seine außerordentliche SR-Leistung, seit 25 Jahren Wochenende für
Wochenende Spiele im BFV-Kreis Nürnberg/Frankenhöhe zu leiten, mit der Goldenen BFV-Ehrennadel ausgezeichnet. Außerdem erhielt er noch dazu den Titel der Schiedsrichtergruppe Zirndorf als "Schiedsrichter des Jahres 2018" und wurde mit der Goldenen Schiri-Pfeife ausgezeichnet.

Auch Sebastian Müller, langjähriger Schiedsrichter Obmann der SR-Gruppe Zirndorf, wurde mit der Goldenen Ehrennadel des Bayerischen Fußball-Verbandes für 25 Jahre Schiedsrichter Funktionärstätigkeit geehrt.

Deutenbachs Jugendleiter Marco Fleischer (2.v.r.) gehörte zu den Geehrten, die vom Kreisehrenamtsbeauftragter Karl Heinz Wagenlender (links) die "Dankeschön-Urkunde" des DFB erhielten.
BFV

Beim BFV-Ehrenamtstag des Kreises Nürnberg/Frankenhöhe im November 2018 in Ehingen erhielt Marco Fleischer, der Jugendleiter des STV Deutenbach, die "Dankeschön-Urkunde" des DFB.

Bernd Füssel (3.v.r.) wurde von Verbandsehrenamtsreferent Stefan Merkel (links), Kreisehrenamtsbeauftragter Karl Heinz Wagenlender und Bezirksehrenamtsreferent Alexander Männlein (rechts) geehrt.
BFV

In Ehingen gab es noch für einen weitere Auszeichnung für einen Vertreter des STV Deutenbach: Bernd Füssel erhielt für seine langjährige Arbeit im Verein die "DFB-Sonderpreises-Urkunde mit Uhr" durch KEAB Karl Heinz Wagenlender überreicht. Füssel war nicht nur Spieler der 1. und 2. Mannschaft beim STV Deutenbach, sondern auch Trainer verschiedener Jugendmannschaften und ist noch immer eine wichtige Stütze des Vereins, bei all den Aufgaben und Arbeiten die beim STV anfallen.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Daten STV Deutenbach

STV Deutenbach
Gründung: 1961
Farben: Rot-Weiß
Abteilungen: Fußball; Kegeln; Gymnastik


mein-fussballn-PLUS

Im kostenfreien mein-fussballn-PLUS-Bereich erhalten Sie persönliche Informationen und können weitere Funktionen nutzen:
-
alle Neuigkeiten, die Ihre Person betreffen (neueste Benotungen, Glückwünsche zu Torerfolgen etc.)
-
persönliches Profil hinterlegen
-
einsehen, welcher User Sie in seine Interessensliste aufgenommen hat
-
Spiel- und Trainingspläne erstellen und ausdrucken
-
Teilnahme an Gewinnspielen und Umfragen

Meist gelesene Artikel


Neue Kommentare

06.12.2018 21:33 Uhr | SV Gutenstetten/Steinachgrund
Bayern-Treffer November: Gutenstettens Imami nominiert
29.11.2018 09:16 Uhr | Rennmaus
28.11.2018 21:17 Uhr | birnemann
28.11.2018 12:45 Uhr | Popper78
27.11.2018 10:29 Uhr | Vereinsbrille7_10


Diesen Artikel...