Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 25.09.2022 um 19:36 Uhr
Stetten weiter vorne: Vatanspor nach 5:4-Spektakel auf Platz 2
Gutenstetten baute durch ein 3:1 gegen die SGV 1883 die Tabellenführung aus. Neuer Zweiter ist Vatanspor, das bei Buch II mit 5:4 knapp die Nase vorne hatte. Deutenbach stolperte zuhause (1:2 gegen die SpVgg Nürnberg), während Post (4:0 gegen BaKi) in die Erfolgsspur zurück kehrte. Eibach ließ es krachen (9:0 gegen Frankonia) und auch Elektra Hellas, Cadolzburg und die Turnerschaft Fürth feierten Dreier.
Von Michael Watzinger
Anthony Janin (r.) blieb zweimal cool vom Elfmeterpunkt und schoss Vatanspor durch ein 5:4 in Buch auf den zweiten Tabellenplatz.
fussballn.de
Zu den einzelnen Spielstatistiken, Bildergalerien und Berichten gelangen Sie mit einem Klick auf das jeweilige Ergebnis.

Der SV Gutenstetten-Steinachgrund verteidigte nicht nur dank eines 3:1-Heimsieges gegen die SGV Nürnberg-Fürth 1883 die Tabellenführung, sondern baute den Vorsprung gegenüber der Konkurrenz weiter aus. Hauptgrund hierfür war die überraschende 1:2-Heimniederlage des STV Deutenbach gegen die SpVgg Nürnberg.

Neuer Tabellenzweiter ist somit Vatanspor Nürnberg. In einem wilden Spektakel mussten sich Necati Güler (in grau) und Co. zwar gegen David Kamp und dessen TSV Buch II behaupten, am Ende stand aber ein 5:4-Auswärtssieg der Green-Elf geschrieben.
fussballn.de

Viele Treffer gab es auch in Eibach zu bewundern, wo die heimische DJK einen 9:0-Kantersieg gegen den ATV 1873 Frankonia feierte. Mann des Tages war hierbei Michael Ammon, dem ein Sechserpack gelang!

Moritz Sharghi (am Ball) und der Post SV gaben derweil Cihan Kiymaz und dem FC Bayern Kickers deutlich mit 4:0 das Nachsehen. Das Team vom Ebensee beendete damit seinen jüngsten Negativlauf.
fussballn.de

Die Turnerschaft Fürth (in blau) war unterdessen auch vom ASV Veitsbronn nicht zu stoppen und blieb durch den 2:1-Heimsieg auch im vierten Spiel in Serie ungeschlagen. Die Formkurve der Aydin-Elf zeigt also weiter nach oben.
fussballn.de

Wichtige Dreier konnten auch der TSV Cadolzburg und der SSV Elektra Hellas verbuchen. Die Sporcher erkämpften sich dabei ein 2:1 beim KSD Hajduk.

Hellas feierte einen überzeugenden 5:0-Heimsieg gegen den ASV Fürth. Angreifer Arcan Yanac (am Ball) steuerte hierzu zwei Treffer bei.
C. Anastasiadis


Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


9. Spieltag, Kreisliga Nürnberg



Tabelle Kreisliga Nürnberg

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
3
9
29:6
19
6
9
24:15
16
8
9
21:21
11
13
9
14:13
10
14
9
17:26
8
16
9
3:50
0
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Stenogramm Kreisliga Nürnberg

Turnerschaft Fürth: Andreic, Guguk, Taher S., Kaja, Polat, Rhouma, Roso, Gavran, Toker, Taher K., Aziri / Celikbas, Singh-Rai (90.+3), Saaber (46.), Andiryous (65.), Azemi (65.), Matei (65.)
ASV Veitsbronn-Siegelsdorf: Meier D., Fischer, Gräß, Tiefel, Stutz, Bolz, Ultsch F., Pfau S., Schilmeier P., Becher P., Henke, Wörlein (54.), Tomic (76.), Sulzer (36.)
Tore: 0:1 Stutz (43.), 1:1 Matei (74.), 2:1 Rhouma (87.)
Gelbe Karten: Polat (9.), Kaja (28.), Gavran (68.), Taher K. (72.), Toker (90.+8) / Bolz (45.+1), Tiefel (77.), Fischer (90.+4), Ultsch F. (90.+9) | Gelb-rote Karten: Polat (90.+4) / - | Rote Karten: - / Bolz (50.)
Tore: 0:1 Dorn F. (45.), 1:1 Eigentor (67.), 1:2 Neukam, Foulelfmeter (83.)
Gelbe Karten: Prempeh E. (24.), Svagusa G. (87.) / Thurn (17.)
Zuschauer: 40 | Schiedsrichter: Gazi Deniz (FSV Erlangen-Bruck)
Tore: 1:0 Ottmann (12.), 1:1 Teukam Noumessi (17., Arici D.), 2:1 Apedoh (37.), 2:2 Djonbalic (40., Güler), 2:3 Teukam Noumessi (46., Janin), 3:3 Mboup (67.), 3:4 Janin, Foulelfmeter (73., Celik S.), 4:4 Mboup (78.), 4:5 Janin, Foulelfmeter (86., Arici D.)
Gelbe Karten: Kamp (26.), Mboup (39.) / Celik S. (35.), Ünver (49.), Djonbalic (82.) | Zeitstrafen: - / Celik S. (90.)
Zuschauer: 60 | Schiedsrichter: Sascha Thiemann
SV Gutenstetten-Steinachgrund: Himmrich, Neukirchner, Brütting, Hufnagel, Reichel, Trapp, Zenginer, Lunz D., Meleleo, Roth, Gerein / Schütz, Woleman (53.), Fierus T. (56.), Körger (53.), Drießlein (62.), Heinlein (73.)
SGV Nürnberg-Fürth 1883: Panetta, Buchner, Kujevic, Yalcin, Hausleithner, Greve, Sabsiz, Turhan, Yildirim, Yüce, Rodriguez Alonso / Jenus, Waser (78.), Lazaridis (65.), Suput (70.), Zaitsev (86.)
Tore: 0:1 Yüce (11.), 1:1 Hufnagel (39., Meleleo), 2:1 Roth (62., Woleman), 3:1 Körger (80., Heinlein)
Gelbe Karten: Trapp - Foulspiel (35.), Reichel - Foulspiel (37.), Roth - Foulspiel (59.) / Sabsiz - Meckern (43.), Yüce - Meckern (57.), Yalcin - Foulspiel (64.) | Zeitstrafen: Trapp - Foulspiel (51.) / - | Rote Karten: - / Jenus - Schiedsrichterbeleidigung (64.)
Zuschauer: 80 | Schiedsrichter: Alexander Glasow
-
ATV 1873 Frank.
 9:0
ATV 1873 Frankonia Nürnberg: Wieser S., Calinoiu, Stone, Llugiq, Burger, Susic, Kroener, Marciano G., Iatco, Kovacic, Marciano M. / Riedel, Muric (46.), Scherner (46.), Gheorghe (46.), Araujo (65.), Dinler (70.)
Tore: 1:0 Ammon (5.), 2:0 Wiesenmayer (35.), 3:0 Ammon (36.), 4:0 Ammon (38.), 5:0 Ammon (41.), 6:0 Ammon (83.), 7:0 Kißkalt D. (86.), 8:0 Ammon (89.), 9:0 Popp (90.)
Zuschauer: 77 | Schiedsrichter: Mario Hofmann (SpVgg/DJK Heroldsbach/Thurn)
Tore: 1:0 Schneider R. (7., Gecim), 2:0 Sharghi (46., Gecim), 3:0 Gecim (73., Cosgun), 4:0 Gecim (88., Wölfel)
Gelbe Karten: Kühnlein S. (14.), Boßert (21.), Gecim (50.), Schneider R. (69.), Cosgun (88.) / Gansen (30.), Halilic M. (50.)
Zuschauer: 75 | Schiedsrichter: Duran Yildiz
Deutenbach
-
SpVgg Nürnberg
 1:2
Tore: 0:1 Ott K. (38., Barnasch F.), 0:2 Steineck T. (60., Mühlberg), 1:2 Brattinger T. (86.)
Gelbe Karten: Ossenbach - Foulspiel (33.) / Steineck T. - Foulspiel (20.), Ott K. - Foulspiel (32.), Kühnlenz Kai. - Foulspiel (36.), Barnasch F. - Foulspiel (72.), Winkler - Meckern (83.) | Gelb-rote Karten: - / Kühnlenz Kai. - Foulspiel (45.+2) | Rote Karten: - / Pekarek - Foulspiel (83.)
Zuschauer: 150 | Schiedsrichter: Alexander Schroll 4,5
SSV Elektra Hellas Nürnberg: Ludica D. 3,0, Keller 2,2, Yilmaz T. 2,3, Owusu 2,7, Tsikrikas 2,7, Flora 1,5, Ün 2,5, Nakou C. 2,2, Georgantas 2,5, Cabrera Diaz 2,2, Ludica F. 2,8 / Zarifis, Kontodimos, Karakostas 2,8 (66.), Kotidis 2,8 (66.), Greco 2,8 (71.), Yanac 2,5 (30.)
ASV Fürth: Meißner 2,5, Banitorofzadeh Sha. 3,0, Moses 3,3, Knauer 3,3, Donato 3,2, Smakaj 3,3, Mohammed 4,0, Adlung 3,3, Foth 3,0, Njanke 3,0, Ahmad 3,3, Paye 3,3 (16.), Hertl 3,3 (46.)
Tore: 1:0 Georgantas (20.), 2:0 Yanac (43.), 3:0 Cabrera Diaz (53.), 4:0 Yanac (56.), 5:0 Flora (70.)
Gelbe Karten: Kotidis (71.) / Moses (32.), Mohammed (69.) | Zeitstrafen: - / Mohammed (77.)
Zuschauer: 77 | Schiedsrichter: Christoph Horn 2,5

Torschützen Kreisliga Nürnberg

STV Deutenbach
(8|2|0)
9
In Klammern: Spiele | Elfmeter | Tor-Vorlagen


Diesen Artikel...