Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 18.09.2022 um 18:29 Uhr
2:0 - Vatan stürzt Deutenbach: Gutenstetten neuer Spitzenreiter
Der SV Gutenstetten-Steinachgrund übernimmt durch einen 1:0-Auswärtssieg in Veitsbronn die Kreisliga-Spitze. Möglich wurde dies dank Vatanspors 2:0-Heimsieg gegen Deutenbach. Dreier gab es derweil auch für BaKi (3:1 gegen den ASV Fürth), Buch II (2:0 bei der SGV 1883), Hajduk (3:0 bei Frankonia) und die Turnerschaft (3:0 in Cadolzburg), während es in Gebersdorf und Eibach Punkteteilungen zu sehen gab.
Von Michael Watzinger
Der STV Deutenbach (in weiß) zog gegen Vatanspor den Kürzeren und ist damit die Tabellenführung los.
fussballn.de / Strauch
Zu den einzelnen Spielstatistiken, Bildergalerien und Berichten gelangen Sie mit einem Klick auf das jeweilige Ergebnis.

Valmir Mjestri (l.) und Vatanspor siegten gegen Deutenbach mit 2:0 und stürzten so Sven Zankl (r.) und dessen STV von der Tabellenspitze.
fussballn.de / Strauch

Nutznießer und somit neuer Tabellenführer ist der SV Gutenstetten-Steinachgrund, der sein schweres Auswärtsmatch in Veitsbronn mit 1:0 für sich entscheiden konnte. Christian Gerein (r.) gratuliert hier Angreifer Dustin Lunz (l.) zum Tor des Tages.
fussballn.de / Gitzing

Weiter gut in Schuss präsentiert sich derweil der FC Bayern Kickers. Yusuf Duman (in schwarz) und seine Mannen bezwangen Aaron Moses (in blau) und den ASV Fürth mit 3:1 und bleiben vorne dran.
fussballn.de

Auch die Formkurve des TSV Buch II zeigt weiter deutlich nach oben: Durch den 2:0-Auswärtssieg bei der SGV Nürnberg-Fürth blieb die Awerkow-Elf im vierten Spiel in Serie ungeschlagen, wodurch sich die Bucher Jungs im Verfolgerfeld einsortieren.

Emir Aziri (l.) und die Turnerschaft Fürth waren von Lukas Seebauer und dem TSV Cadolzburg nicht zu bremsen und siegten mit 3:0. War der zweite Saisonerfolg nun der Wendepunkt für die Aydin-Elf?
fussballn.de / Gitzing

Ebenfalls mit 3:0 siegte der KSD Hajduk in der Fremde. Während die Durec-Elf allmählich auf Touren kommt, ziert Gegner ATV 1873 Frankonia Nürnberg punktlos das Tabellenende.

Keinen Sieger gab es derweil zwischen Alexander Mrkos (in schwarz) und dessen SpVgg Nürnberg gegen Moritz Sharghis Post SV.
fussballn.de / Schlirf

Nach einer intensiven Begegnung hieß es in Gebersdorf am Ende 1:1-Unentschieden.
SpVgg Nürnberg / NA

Auch in Eibach stand es nach 90 Minuten 1:1. Die DJK und der SSV Elektra Hellas treten durch das Remis beide ein wenig auf der Stelle.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


8. Spieltag, Kreisliga Nürnberg



Tabelle Kreisliga Nürnberg

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
2
8
28:4
19
6
8
20:10
16
11
8
12:21
8
12
8
17:21
8
16
8
3:41
0
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Stenogramm Kreisliga Nürnberg

SV Gutenstetten-Steinachgrund: Himmrich, Neukirchner, Brütting, Hufnagel, Reichel, Trapp, Zenginer, Lunz D., Meleleo, Roth, Gerein / Schütz, Aceves (59.), Fierus T. (59.)
Tore: 0:1 Lunz D. (40.)
Gelbe Karten: Bolz (86.) / Trapp (84.)
Zuschauer: 85 | Schiedsrichter: Clemens Lubowski (DJK Schwabach)
Tore: 0:1 Ottmann (14.), 0:2 Kamp (37.)
Gelbe Karten: Lazaridis (41.), Coskun (77.), Greve (81.), Yüce (89.) / Ottmann (53.)
Zuschauer: 50 | Schiedsrichter: Sebastian Seuffert
-
Deutenbach
 2:0
Tore: 1:0 Arici D. (28., Teukam Noumessi), 2:0 Köseoglu (47., Arici D.)
Gelbe Karten: Janin (31.), Güler (54.), Celik S. (84.) / Nietzer (34.), Schäfer (36.), Schaffner (57.) | Gelb-rote Karten: - / Nietzer (39.)
Zuschauer: 39 | Schiedsrichter: Jan Jürschik (TSV 1894 Langenzenn)
SpVgg Nürnberg
-
 1:1
Tore: 1:0 Ott K. (20., Winkler), 1:1 Kühnlein L. (37.)
Gelbe Karten: Piendl N. - Foulspiel (10.), Winkler - Foulspiel (80.), Pirkwieser - Foulspiel (82.), Mrkos - Foulspiel (85.), Ott K. - Foulspiel (89.) / Demir - Foulspiel (82.)
Zuschauer: 101 | Schiedsrichter: Philipp Kobes (TSV Falkenheim Nürnberg) 4,5
FC Bayern Kickers Nürnberg: Dietz, Lippert, Schweiger, Grün, Halilic M., Heidel J., Morawetz, Siriy, Blankenship, Kiymaz C., Duman / Lindenmaier, Doman, Gansen (82.), Ramic (73.), Snajder (73.)
Tore: 0:1 Foth (7., Njanke), 1:1 Kiymaz C. (26., Blankenship), 2:1 Kiymaz C. (57.), 3:1 Duman (90., Kiymaz C.)
Gelbe Karten: Halilic M. (28.), Gansen (41.), Kiymaz C. (85.), Ramic (88.) / Mohammed (50.), Ahmad (78.) | Rote Karten: - / Hofmann (55.)
Zuschauer: 80 | Schiedsrichter: Bashdar Salih
DJK Eibach: Manz, Jäckel, Fischer, Eich, Haas F., Popp, Lindner M., Hofmann, Mesic, Vizethum S., Bandi, Grell (62.), Düner (70.), Schröter (30.), Knoch (56.), Wiesenmayer (73.)
SSV Elektra Hellas Nürnberg: Ludica D., Keller, Efthymiadis, Stergiatos, Georgantas, Tsikrikas, Kotidis, Flora, Nakou C., Ludica F., Yanac / Zarifis, Owusu, Lukoki, Ün (52.), Greco (52.), Moffo (78.)
Tore: 1:0 Popp (42.), 1:1 Ün (59.)
Gelbe Karten: Mesic - Halten/Trikotziehen (45.), Fischer - Foulspiel (90.) / Stergiatos - Foulspiel (60.), Greco - Foulspiel (67.), Flora - Foulspiel (90.)
Zuschauer: 70 | Schiedsrichter: Jonas Müller
ATV 1873 Frank.
-
 0:3
ATV 1873 Frankonia Nürnberg: Meier, Calinoiu, Stone, Llugiq, Burger, Muric, Ritter, Marciano G., Ostojic, Kovacic, Marciano M. / Scherner, Iatco, Susic (46.), Kolb (70.), Araujo (88.)
Tore: 0:1 Durmaz (63.), 0:2 Tadic (76.), 0:3 Kozina M. (86.)
Gelbe Karten: Marciano G. (24.), Susic (83.) / -
Zuschauer: 80 | Schiedsrichter: Maximilian Hasler (DJK Sparta Noris Nürnberg)
Turnerschaft Fürth: Andreic, Guguk, Mesek, Taher S., Kaja, Rhouma, Roso, Gavran, Taher K., Aziri, Azemi / Eren, Toker, Polat (61.), Celikbas (82.), Saaber (61.), Matei (82.)
Tore: 0:1 Kaja (4.), 0:2 Guguk (34.), 0:3 Roso (54.)
Gelbe Karten: Neukam (55.) / -
Zuschauer: 60 | Schiedsrichter: Karl Heinz Doneff (DJK Weingarts)

Torschützen Kreisliga Nürnberg

STV Deutenbach
(7|2|0)
9
In Klammern: Spiele | Elfmeter | Tor-Vorlagen


Diesen Artikel...