Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 28.08.2022 um 20:56 Uhr
Torreicher Sonntag: Buch II, SGV 1883, Stetten und BaKi hungrig
Am Kreisliga-Sonntag war diesmal jede Menge geboten. Buch II schoss Frankonia mit 7:2 ab und die SGV 1883 beendete durch einen 6:2-Auswärtssieg beim ASV Fürth ihren Unentschieden-Fluch! Stetten und BaKi überzeugten jeweils mit deutlichen 5:0-Heimerfolgen, während die Gerbersdorfer Jungs Elektra Hellas mit 3:1 in die Schranken wiesen. Der Post SV wahrte derweil durch ein 2:1 gegen Veitsbronn seine makellose Bilanz.
Von Michael Watzinger
Cihan Kiymaz (am Ball) und der FC Bayern Kickers ließen Vatanspor beim 5:0-Heimsieg keine Chance.
fussballn.de
Zu den einzelnen Spielstatistiken, Bildergalerien und Berichten gelangen Sie mit einem Klick auf das jeweilige Ergebnis.

Moritz Sharghi (in gelb) und der Post SV Nürnberg sind weiter nicht zu bremsen! Der 2:1-Heimsieg gegen den ASV Veitsbronn-Siegelsdorf war der fünfte Sieg im fünften Spiel. Das Team vom Ebensee ist damit zurück an der Tabellenspitze.
fussballn.de

Fabian Ultsch (in grün) und der ASV Veitsbronn enttäuschten dabei aber keinesfalls, sondern waren der erwartet schwere Gegner.
L. Bitzenbauer

Der STV Deutenbach ist hingegen den Platz an der Sonne wieder los: Am Samstag musste die Faul-Elf gegen den TSV Cadolzburg mit einem torlosen Remis leben.

Großen Grund zur Freude hatte hingegen der FC Bayern Kickers, der im Heimspiel gegen Vatanspor mit 5:0 deutlich die Oberhand behielt. Hier gratulieren Kapitän Anton Gansen (r.) und Andriy Siriy (hinten) dem zweifachen Torschützen Yusuf Duman (l.).
fussballn.de

Der SV Gutenstetten-Steinachgrund zeigte sich unterdessen gut erholt von der ersten Saisonniederlage am vergangenen Wochenende. Der DJK Eibach ließ die Schwarz-Truppe keine Chance und siegte verdientermaßen mit 5:0.

Reichlich Tore bekamen auch die Zuschauer in Buch zu sehen. Der TSV Buch II (in weiß) wies dabei den ATV 1873 Frankonia Nürnberg mit 7:2 in die Schranken.
Florian Schwarm

Die SpVgg Nürnberg (in grau-grün) war derweil bei ihrem Gastspiel beim SSV Elektra Hellas obenauf und feierte am Fuchsloch einen 3:1-Auswärtssieg.
SpVgg Nürnberg / NA

Die SpVgg Nürnberg um ihren Kapitän Maurizio Madero (l.) liefen dabei David Cabrera Diaz (am Ball) und Elektra Hellas den Rang ab.
C. Anastasiadis

Auch die SGV Nürnberg-Fürth 1883 jubelte in der Fremde: Mit einem 6:2-Schützenfest beim ASV Fürth beendete die Fusionself ihren Unentschieden-Fluch und feierte den ersten Saisonsieg.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


5. Spieltag, Kreisliga Nürnberg



Tabelle Kreisliga Nürnberg


Stenogramm Kreisliga Nürnberg

-
ATV 1873 Frank.
 7:2
ATV 1873 Frankonia Nürnberg: Meier, Ritter, Bauer, Stone, Araujo, Gossmann, Marciano G., Kroener, Kovacic, Marciano M., Hinz / Frankl, Scherner (23.), Riedel (70.), Dinler (78.), Iatco (1.)
Tore: 1:0 Eigentor (3.), 2:0 Fleischmann (10.), 3:0 Ottmann (41.), 3:1 Scherner (50.), 3:2 Marciano G. (51.), 4:2 Apedoh (65.), 5:2 Kamp (68.), 6:2 Apedoh (73.), 7:2 Apedoh (77.)
Gelbe Karten: Kamara A. (75.), Kamp (85.) / Hinz (40.), Stone (70.)
Zuschauer: 87 | Schiedsrichter: Walter Szedlak
SV Gutenstetten-Steinachgrund: Himmrich, Woleman, Körber, Hufnagel, Reichel, Kauf, Heinlein, Drießlein, Zenginer, Lunz D., Roth / Schütz, Neukirchner, Fürsattel, Körger, Aceves (47.), Brütting (56.), Trapp (72.), Gerein (47.), Meleleo (72.)
Tore: 1:0 Lunz D. (18.), 2:0 Roth (28.), 3:0 Drießlein (68.), 4:0 Gerein (85.), 5:0 Trapp (88.)
Gelbe Karten: Körber (50.) / - | Zeitstrafen: - / Wagner (63.) | Rote Karten: - / Wagner (82.)
Zuschauer: 100 | Schiedsrichter: Gazi Deniz (FSV Erlangen-Bruck)
FC Bayern Kickers Nürnberg: Lindenmaier, Lippert, Schweiger, Grün, Halilic M., Heidel J., Morawetz, Sekita, Siriy, Gansen, Duman, Doman (75.), De la Gandara (86.), Ametovic (88.), Kiymaz C. (46.)
Tore: 1:0 Duman (17., Sekita), 2:0 Sekita (44., Siriy), 3:0 Siriy (62., Grün), 4:0 Eigentor (70., Heidel J.), 5:0 Duman (86., Kiymaz C.)
Gelbe Karten: Lippert - Foulspiel (50.), Duman - sonstiges Vergehen (86.), Gansen - Zeitspiel (90.+2) / Ünal (53.), Bilici M. (54.), Celik S. (58.), Teukam Noumessi (73.)
Zuschauer: 50 | Schiedsrichter: Christian Kopatsch 2,0
Tore: 1:0 Kühnlein S. (26., Hrissopoulidis), 2:0 Gecim, Foulelfmeter (64., Kühnlein S.), 2:1 Schilmeier P. (71.)
Gelbe Karten: Boßert (33.), Kühnlein S. (89.), Sharghi (90.), Niklaus T. (90.+3) / Stutz (77.), Sieder (84.)
Zuschauer: 50 | Schiedsrichter: Joshua Viehrig (SV Meierhof-Sorg)
-
SpVgg Nürnberg
 1:3
SSV Elektra Hellas Nürnberg: Ludica D. 3,5, Kontodimos 3,7, Sideris 3,5, Yilmaz T. 3,3, Karakostas 3,0, Tsikrikas 3,2, Cabrera Diaz 3,8, Lukoki 4,2, Ün 3,0, Nakou C. 3,7, Yanac 3,8 / Zarifis, Kekelos, Stergiatos 3,3 (13.), Greco 4,3 (46.), Kotidis 3,7 (46.), Moffo 3,8 (56.)
SpVgg Nürnberg: Petersen Felix. 1,7, Scheckenbacher 3,0, Mrkos 2,5, Weidinger 2,5, Regnet 1,8, Pirkwieser 1,8, Madeo 2,0, Winkler 2,0, Ott K. 2,7, Gövert 2,5, Mühlberg 1,8 / Gövert M., Kühnlenz Kai., Jacobi 2,5 (58.), Laufkötter T. 3,2 (67.), Piendl N. 2,8 (74.), Barnasch F. 2,8 (67.), Gennaro (80.)
Tore: 0:1 Pirkwieser (52., Madeo), 0:2 Mühlberg (65., Winkler), 1:2 Tsikrikas (81.), 1:3 Barnasch F. (85., Piendl N.)
Gelbe Karten: Kontodimos (45.+2), Kotidis (53.), Ludica D. (65.), Moffo (67.), Nakou C. (88.) / Madeo - Foulspiel (28.), Ott K. - Foulspiel (46.), Weidinger - sonstiges Vergehen (88.), Jacobi - Handspiel (90.+1) | Zeitstrafen: - / Piendl N. - Foulspiel (88.)
Zuschauer: 90 | Schiedsrichter: Max Kallert (SV Rot-Weiß Mausdorf) 1,5
ASV Fürth: Hofmann, Moses, Silva, Ahmad, Donato, Paye, Wolf D., Kaab, Smakaj, Arikan, Njanke / Türkyilmaz, Lozada, Cazan (46.), Chiorean (70.), Mohammed (46.), Weiss (51.), Haliti (87.)
SGV Nürnberg-Fürth 1883: Panetta, Kujevic, Hausleithner, Meisinger, Suput, Greve, Turhan, Coskun, Sabsiz, Yildirim, Yüce / Jenus, Panetta (79.), Waser (84.), Sahin (61.), Rodriguez Alonso (70.), Zaitsev (78.)
Tore: 0:1 Turhan (4.), 1:1 Ahmad (6., Njanke), 1:2 Yüce (12.), 1:3 Yildirim (21.), 2:3 Arikan (31.), 2:4 Sabsiz (36.), 2:5 Yüce (43.), 2:6 Yüce (71.)
Gelbe Karten: Ahmad (45.), Moses (63.), Arikan (72.), Donato (83.), Mohammed (89.) / Turhan (27.), Kujevic (53.), Zaitsev (80.) | Zeitstrafen: Wolf D. (81.) / -
Zuschauer: 100

Torschützen Kreisliga Nürnberg

STV Deutenbach
(5|2|0)
7
STV Deutenbach
(4|0|0)
4
In Klammern: Spiele | Elfmeter | Tor-Vorlagen


Diesen Artikel...