Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Unter anderen Vorzeichen treffen Türkspor Nürnberg und der TSV Buch am Sonntag im Rückspiel aufeinander.
fussballn.de / Strauch

Türkspor Nürnberg

Derby-Rückspiel unter anderen Vorzeichen

Mit einem 3:0-Erfolg kehrte Türkspor Nürnberg am Samstag aus Woffenbach zurück, eine Leistung und ein Auftritt, den Trainer Jasmin Halilic gern gesehen hat: "Wir haben das Spiel dominiert, haben den Ball gut laufen lassen, das Ergebnis war schon aussagekräftig, da gab es nicht viel zu bemängeln." Mit zehn Punkten liegt der Aufsteiger bei Halbzeit der Vorrunde in Schlagdistanz zur Aufstiegsrunde. Am Sonntag kommt der Stadtrivale TSV Buch an die Deutschherrnwiese. "Das ist ein Rückspiel unter ganz anderen Vorzeichen als noch beim Saisonauftakt. Beide Mannschaften sind gefestigter, haben auch personell wieder mehr Möglichkeiten. Buch hat sich mit dem einen oder anderen Neuzugang verstärkt und es scheint wieder zu funktionieren", so Halilic, der unter der Woche seinen 50. Geburtstag feierte. Ein nachträgliches Geschenk auf dem Platz würde den Coach freuen, aber vor allem dem Team für den weiteren Saisonverlauf guttun. "Das ist ja in der Tabelle alles noch relativ eng zusammen, sowohl in dieser Gruppe, aber auch wenn man das weiter rechnen würde. Wir tun gut daran, erst einmal von Spiel zu Spiel zu schauen. Jeder Punkt kann da am Ende entscheidend sein. Da wollen wir alles mitnehmen, was geht."
Es fehlen: Duman (Urlaub), Kalender (Muskelfaserriss), Özuzun (rot-gesperrt)
Aufgebot letztes Spiel Türkspor Nürnberg (TSV 1860 Weißenburg, 10.10.2021):

Wolfgang Diehm coacht auch am Wochenende den TSV Buch.
fussballn.de / Oßwald

TSV Buch

Nicht ins offene Messer rennen

Nach einigen turbulenten Tagen gab es beim TSV Buch einen erfolgreichen Wochenausklang mit einem 3:2-Sieg bei der SG Quelle Fürth. Interimscoach Wolfgang Diehm war im Nachgang mit dem Auftritt der Bucher Jungs sehr zufrieden: "Mit einer Umstellung in der Offensive sind wir besser ins Spiel gekommen. Der Knackpunkt war freilich der verwandelte Freistoß, das ist dann das Spielglück, das uns gegen Woffenbach noch gefehlt hat. Zu bemängeln ist, dass wir unsere Großchancen in der zweiten Halbzeit nicht verwerten haben, so wird es mit dem Elfmeter am Ende doch noch ergebnistechnisch eng. Aber unterm Strich können wir mit der Art und Weise des Auftritts bei der Quelle sehr zufrieden sein." Wichtig war der Sieg aus Sicht der Bucher für den Kopf und die Tabelle gleichermaßen. "Wenn man gewinnt, ist das schön, dann kehrt auch wieder Ruhe ein", weiß Diehm, der bei der Quelle mit Andreas Awerkow coachte, welcher aufgrund von Urlaub am Sonntag aber beim Auswärtsspiel bei Türkspor Nürnberg nicht dabei sein wird. An der Deutschherrnwiese sieht Diehm einen ordentlichen Brocken auf sein Team zukommen: "Die Türken sind richtig gut drauf! Das wird ein ganz schweres Spiel. Nichtsdestotrotz wollen wir auswärts wieder punkten und mit dem richtigen Selbstvertrauen dorthin fahren. Aber ins offene Messer dürfen wir dem Gegner nicht rennen."
Es fehlen: Dutt (Urlaub), Ell O. (private Gründe), Nerreter (Aufbautraining), Sand (Sprunggelenksverletzung), Schindler T. (erkrankt), Schreiner (Achillessehnenverletzung)
Fraglich: Fleischmann S. (Meniskusverletzung), Müller N. (Rückenbeschwerden)
Aufgebot letztes Spiel TSV Buch (SC Großschwarzenlohe, 16.10.2021):
Expertentipp von Marco Galuska
1:1

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Leser-Tipp (Sieg für...)

Keine Tipps abgegeben

Dein Tipp für das Spiel

:
(bis Spielbeginn möglich)

Team-Vergleich

 
vs
Tabellenplatz
6
 
3
gewonnene Spiele
4
 
5
Zu-Null-Spiele
2
 
4
Spiele ohne Treffer
4
 
2
Formbarometer*
6
 
3
erzielte Tore
17
 
15
versch. Torschützen
5
 
7
Direkte Duelle **
1
0
1
Team-Vergleich
2
:
5
* Punkte aus den letzten vier Spielen, ** nur Pflichtspiele berücksichtigt.

Tabellenverlauf beider Teams



Top-Torjäger beider Teams

7/2
4/0
4/0
Zweite Zahl = Elfmetertore. Tore für ein anderes Team aufgrund eines Vereinswechsels innerhalb der gleichen Liga sind nicht berücksichtigt.

Spiel-Ort

Sportgelände Stadion Nebenplatz 1
Otto-Ernst-Schweizer-Straße 2
90471 Nürnberg

Diese Spielvorschau...