Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 

Landesliga Nordost - 7. Spieltag - So. 18.08.2019 15:00 Uhr
Jubeln durften die Bucher über einen sehr guten Saisonstart und aktuell Rang drei.
fussballn.de

TSV Buch

Vorfreude auf den nächsten großen Namen

Im Trio der Ungeschlagenen befindet sich der TSV Buch auch nach dem 6. Spieltag und genießt den sehr guten Start. "Das erleichtert uns schon vieles im Moment. Tabellarisch sind wir derzeit sicherlich eine Spitzenmannschaft, aber wir sind auch realistisch genug zu sehen, dass die Saison noch jung ist und wir noch in einigen Belangen - vor allem in Sachen Cleverness und auch wieder in der Defensivarbeit - wachsen müssen. Denn wir werden nicht immer so viele Tore schießen wie zuletzt." Trainer Manuel Bergmüller spielt auf den 5:3-Sieg gegen Baiersdorf, aber vor allem auf das 4:2 in Bruck an, bei dem seine Mannschaft nach einer Stunde schon ein wenig den Faden verloren hat, wie er kritisch anmerkt: "Wir haben zu einem extrem günstigen Zeitpunkt durch eine Einzelleistung das 4:0 gemacht, aber Bruck war die letzten 30 Minuten schon klar überlegen, das dürfen wir nicht vergessen." Als "komplett unnötig" empfand Bergmüller dann auch die hektische Schlussphase in einem "bis dato normalen Spiel". Die Vorfreude nun gegen Jahn Forchheim ("Gefühlt schon immer ein Bayernligist gewesen", so Bergmüller) gegen den nächsten großen Namen bestehen zu wollen, ist im Team absolut spürbar. "Die Jungs sind heiß, können die Situation aber auch realistisch einschätzen und heben nicht ab." Eine gute Voraussetzung dafür, dass der Erfolg anhält.
Es fehlen: Ell A. (Knieverletzung), Lang P. (Aufbautraining), Tech (Aufbautraining)
Aufgebot letztes Spiel TSV Buch (Kickers Selb, 19.10.2019):
Expertentipp von Marco Galuska
2:1

Christopher Lee (links) will auch Buch knacken.
anpfiff.info

SpVgg Jahn Forchheim

Knackt der Jahn auch Buch?

Am Sonntagnachmittag (18.08.) steht für die Sportvereinigung Jahn Forchheim die nächste Partie der Fußball-Landesliga Nordost an. Am siebten Spieltag muss die Mannschaft um Cheftrainer Christian Springer beim TSV Buch antreten. Der Jahn reist mit einem Heimsieg aus der letzten Woche in den Nürnberger Norden. „Das Spiel in Unterzahl zu drehen war definitiv ein Achtungserfolg in dieser noch jungen Saison. Nichtsdestotrotz stehen am Ende des Tages auch „nur“ 3 Punkte mehr auf unserem Konto weswegen wir weiterhin viel und gut arbeiten müssen, um solche Spiele in Zukunft souveräner gestalten können“, sagt Forchheims Christopher Lee im Rückblick auf den letzten Spieltag. „An diesem Tag war es wohl das Glück des Tüchtigen das uns zurück in die Spur gebracht hat. Wir haben vor allem nach der Halbzeit mehr für den Sieg investiert und als Mannschaft überragend gearbeitet. In der Schlussviertelstunde hat man dann schon gemerkt, dass uns ein Mann fehlt und wir nicht mehr alle Wege und Räume zu machen konnten, wie davor“, so der 21-Jährige. Jetzt geht’s am Sonntag zum TSV Buch. Das Team von Trainer Manuel Bergmüller hat in den ersten sechs Spielen 14 Punkte geholt und ist aktuell Tabellendritter. „Buch ist eine physisch sehr präsente Mannschaft, die eine unglaubliche Dynamik hat. Immer griffig in den Zweikämpfen - was sie zu einem relativ unangenehmen Gegner macht - aber keineswegs unschlagbar“, meint Christopher Lee, der sich beim Jahn mehr als wohlfühlt: „Ich komme jedes Mal gerne zum Jahn, um mit den Jungs zu kicken und Spaß zu haben - auf und neben dem Platz. Wenn man sich die Mannschaft ansieht, stellt man schnell fest, dass es eine sehr homogene Truppe ist in der sich jeder versteht und sich auch die Spieler schnell integrieren konnten, die nicht das Glück hatten und bereits in den Jahren davor schon einmal mit dem Großteil der Mannschaft zusammen gespielt haben.
Es fehlen: Misic (rot-gesperrt)
Aufgebot letztes Spiel Jahn Forchheim (1. SC Feucht, 20.10.2019):
Expertentipp von Sebastian Baumann
1:3

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Leser-Tipp (Sieg für...)

Dein Tipp für das Spiel

:
(bis Spielbeginn möglich)

Team-Vergleich

 
vs
Tabellenplatz
4
 
10
gewonnene Spiele
8
 
6
Zu-Null-Spiele
6
 
4
Spiele ohne Treffer
3
 
6
Formbarometer*
6
 
8
erzielte Tore
35
 
17
versch. Torschützen
15
 
10
Direkte Duelle **
1
0
1
Team-Vergleich
6
:
1
* Punkte aus den letzten vier Spielen, ** nur Pflichtspiele berücksichtigt.

Tabellenverlauf beider Teams



Fakten Jahn Forchheim

· seit 4 Spielen ungeschlagen

Top-Torjäger beider Teams

9/0
5/0
Zweite Zahl = Elfmetertore. Tore für ein anderes Team aufgrund eines Vereinswechsels innerhalb der gleichen Liga sind nicht berücksichtigt.

Spiel-Ort

Sportzentrum Europa
Am Wegfeld 41
90427 Nürnberg
Über die Autobahn A73 Richtung Nürnberg bis zum Kreuz Fürth/Erlangen. Dort auf die A3 Richtung Nürnberg-Nord, München wechseln. Bei der Ausfahrt Erlangen-Tennenlohe auf die B4 Richtung Flughafen. Im Stadtteil Buch (noch vor der Ausfahrt zum Flughafen) r

Diese Spielvorschau...