Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Landesliga Nordost - 31. Spieltag - So. 29.04.2018 15:00 Uhr
1:1 (1:1)
Topspiel der Woche: Remis beim Fußballfest im Knoblauchsland
Bei besten äußeren Bedingungen bildeten 1220 Zuschauer den perfekten Rahmen zum Gipfeltreffen in der Landesliga Nordost. Mit dem 1:1-Remis gegen starke Erlanger können die Bucher Jungs sicherlich besser leben, auch wenn jene Punkteteilung noch viel Spannung für die letzten drei Spieltage lässt.
Aus Nürnberg-Buch berichtet Marco Galuska


Aufgebot und Noten

 
 
2,2
1
1,8
(6)
2
2,3
(4)
8
1,9
(4)
15
3,6
(4)
16
2,1
(4)
18
2,0
(4)
9
2,3
(4)
19
2,3
(4)
20
1,9
(4)
17
2,0
(4)
 
Scholz (46.)
11
2,5
(4)
 
Ell G. (52.)
25
-
(0)
4
-
(0)
7
-
(0)
10
-
(0)
14
-
(0)
 
2,2
30
2,1
(6)
14
2,3
(6)
17
3,0
(6)
20
1,8
(6)
6
2,6
(6)
8
2,1
(6)
16
2,0
(6)
25
1,5
(6)
21
2,1
(7)
27
2,5
(6)
 
Guerra (76.)
29
-
(0)
 
Graine (84.)
10
2,9
(6)
 
Faßold (62.)
22
-
(0)
32
-
(0)
19
-
(0)
Durchschnittsalter: 23,8
Durchschnittsalter: 25,0
Trainer: Thomas Adler
Trainer: Shqipran Skeraj

Spielbericht

 
Für Buch galt es die 2:3-Niederlage gegen Feucht samt Kreuzbandriss von Kapitän Thomas Reichel - der eher symbolisch auf dem Spielberichtsbogen stand - abzuschütteln und mit einem Sieg das Bayernliga-Tor weit aufzustoßen. Der ATSV musste nach den Rückschlägen der vergangenen Wochen im Spitzenspiel Farbe bekennen und hatte Ahmet Kulabas nach Verletzung zumindest wieder auf der Bank dabei.
Hakim Graine (in weiß) gab mit seinen Erlangern zunächst den Ton an.
fussballn.de
ATSV drückt, Lang schlägt eiskalt zu
Dass der ATSV in der Bringschuld war, das zeigte man von Beginn weg. Mit viel Tempo übernahmen die Gäste das Kommando und hatten durch Amegan (1.) und Faßold nach Flanke des starken Ruhrseitz (10.) die ersten Möglichkeiten. Doch der erste Treffer fiel auf der Gegenseite: Nach einem Eckball gewann Christian Fleischmann das Kopfballduell und Philip Lang streckte instinktiv den Fuß dazwischen und schon zappelte der Ball im Netz (20.). Die brutale Effektivität der Gastgeber ließ den ATSV aber kalt. Nur drei Minuten später war es nach einem geblockten Freistoß Kammermeyer, der die Lufthoheit im Bucher Strafraum behielt und Marx, der per Schuss ins lange Eck Gordzielik überwinden konnte. Die Partie enttäuschte die zahlreichen Zuschauer aus beiden Lagern - und den neutralen Beobachter - nicht. Christian Fleischmann setzte einen Kopfball an die Latte (27.), Lang schoss knapp drüber (29.) und zeigte damit, dass die Bucher nun auch offensiv präsenter waren. Dennoch hatte der TSV Schwerstarbeit zu leisten, dies lag immer wieder auch am starken Ruhrseitz, der über links Scholz einige Probleme bereitete. So auch in der 36. Minute, als seine flache Hereingabe Amegan geschickt passieren ließ, so dass Ferizi eigentlich freie Bahn hatte, aber aus kurzer Distanz an Gordzielik scheiterte.
Sebastian Marx feiert seinen Treffer zum 1:1-Ausgleich.
fussballn.de
Abnutzungskampf bei sommerlichen Temperaturen
Buchs Trainer reagierten in der Pause, stellten fortan Niko Müller nun gegen Ruhrseitz, der dann nicht mehr ganz so deutlich zur Entfaltung kam. Schreiners abgefälschter Schuss (48.) war die erste Chance für die Hausherren im zweiten Durchgang, in dem sich beide Teams weitgehend neutralisieren konnten. Kulabas kam beim ATSV Erlangen ins Spiel. In der 74. Minute war es dann ein bärenstarkes Tackling von Stefan Fleischmann, der Ferizi die Chance vor dem Tor raubte. Zwei Zeigerumläufe darauf machte es auch Marx in der Abwehr glänzend, als er gegen Müller in höchster Not aufräumte. Erlangen wollte freilich mehr, doch ein Schlenzer von Amegan verfehlte das Ziel (82.), ehe sich noch eine Großchance auftat, als Stefan Fleischmann sich seinen einzigen Fehler im Spiel erlaubte, aber Uttinger und dann Gordzielik das Missgeschick gegen Ferizi ausbügeln konnten (87.).
Stefan Fleischmann klärt vor dem starken Tim Ruhrseitz.
fussballn.de
Erlangen überzeugt, hat es aber nicht mehr in der eigenen Hand
So blieb es beim 1:1-Remis, einer Werbung für den Amateurfußball. Für den ATSV Erlangen sicher ein bitteres Resultat, hat man trotz großem Aufwand nun den Aufstieg nicht mehr selbst in der Hand. Denn sollte Feucht alle Spiele gewinnen, würde der direkte Vergleich den Zeidlern den Vortritt geben. Aus Bucher Sicht stehen weiterhin zwei Punkte Vorsprung vor Erlangen (und möglicherweise auch Feucht) und das Wissen, dass man wohl alle drei verbleibenden Partien gewinnen muss, um Meister zu werden.
Spielbericht eingestellt am 29.04.2018 18:25 Uhr

Stimmen zum Spiel

Stimmen eingeben (Vereinsverwalter)
Thomas Adler (Trainer TSV Buch)
"Für uns war das jetzt die dritte Englische Woche hintereinander und wir sind stolz, dass wir immer noch oben mitmischen. Ich bleibe dabei: Wir haben keinen Druck! Wir ärgern die Teams, die gefühlt mit einem halben Profi-Kader auflaufen. Erlangen hat uns natürlich alles abverlangt, die waren vor der super Kulisse natürlich auch hochmotiviert. Es war erneut ein sehr disziplinierter Auftritt von uns, wir haben Ruhe im Spiel, legen uns nicht mit Gegner oder Schiri an, das hilft uns, das ist der richtige Weg. Im Endspurt wird jedes Spiel schwer, jede einzelne Partie muss erst gespielt werden."
Shqipran Skeraj (Trainer ATSV Erlangen)
"Für die vielen Zuschauer war das doch ein geiles Spiel, das die Mannschaften hier gezeigt haben. Wir waren sofort sehr präsent, haben viel Druck im Mittelfeld gemacht, Passstafetten und Chancen waren da. Wir wussten um die Stärke der Bucher bei Standards und prompt wurde der erste Fehler bestraft. Aber die Moral in der Truppe ist wieder da, das zeigt das schnelle 1:1 und auch wie wir danach weitergespielt haben. Es sind jetzt noch drei Spiele, wir wollen das Maximale rausholen und werden dann sehen, wozu das reicht. So wie wir gepatzt haben, können auch Buch und Feucht patzen - und dann sind wir da!"

Spiel-Ticker

Buch
ATSV Erlangen
45
90
89
 
Marx, Sebastian (ATSV Erlangen) wegen Foulspiels / 9. gelbe Karte
52
 
Spielerwechsel TSV Buch
46
 
38
 
Vargas Flicker, Rene (ATSV Erlangen) wegen Foulspiels / 1. gelbe Karte
23
 
Tooooor für ATSV Erlangen
1:1 Marx, Sebastian / 3. Saisontor (Vorarbeit Kammermeyer, Michael)
21
 
Tooooor für TSV Buch
1:0 Lang, Philip / 22. Saisontor (Vorarbeit Fleischmann, Christian)
18
 
Scholz, Yannick (TSV Buch) wegen Foulspiels / 7. gelbe Karte

Spielinfos

Alter, Geschlecht: Erwachsene, männlich
Spieltag: Saison 2017/18 - 31. Spieltag
Datum: 29.04.2018 15:00 Uhr
Sportstätte: Sportanlage Nürnberg Am Wegfeld 41, Platz 1

Zuschauer

Zuschauerzahl: 1220
Ghost
goalkee.
Norbert.
Andy1803
MrNice
+ 4 weitere fussballn-Leser

Torschützen

 
1:0
(21.)

Spielerstrafen

TSV Buch
Scholz - Foulspiel (18.) / 7. GK
ATSV Erlangen
Vargas Flicker - Foulspiel (38.) / 1. GK
Marx - Foulspiel (89.) / 9. GK

Keine taktische Aufstellung hinterlegt

Spieler des Spiels

Tim Ruhrseitz
(ATSV Erlangen)
Machte über links eminent viel Betrieb und stellte die Bucher gerade in der ersten Halbzeit immer wieder vor arge Probleme. Seine exzellente Vorlage zur Großchance von Ferizi hätte das Spiel entscheiden können.

Schiedsrichter

 
Florian Fleischmann
(ASV Burglengenfeld)
Top-Leistung des Unparteiischen! Ein Musterbeispiel, wie man ein Spitzenspiel leiten muss. Kam mit drei Gelben Karten im Spiel aus und fand stets das rechte Maß in seinen Bewertungen. Im Prinzip ein nahezu fehlerfreies Spiel des Schiedsrichters, sehr souverän, ohne jemals im Mittelpunkt zu stehen.
Note: 2,0 (2)

Spiel-Statistik

Keine Spiel-Statistik

Fan-Voting

Spielniveau
hochklassig
(4)
Leistungen der Teams
Heim
 
3,0
(4)
Gast
 
3,8
(4)
Erg. ok? (j/n)
1
3
(4)
Ballbesitz
44
56
(4)
Zweikampf
--
(1)
Bratwurst
--
 
(1)

Video zum Spiel

Kein Video vorhanden

Leser-Bilder

Keine Leser-Bilder

Leser-Tipp (Sieg für...)


Vereinsverwalter gesucht

Sie sind bei Spielen eines der Teams vor Ort? Dann werden Sie Vereinsverwalter und versorgen uns mit Spielberichten, Bildern, Infos, Tickern etc.!
Folgende Tätigkeiten sind noch zu vergeben:
·
Live-Ticker
·
Stimmen zum Spiel
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Stimmen zum Spiel
Als Belohnung gibt es einen Account, mit dem Sie alle Inhalte aller Spielkreise kostenfrei lesen können!


Diesen Spielbericht...


Ergebnisse des Spieltags


Liga-Tabelle

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
34
97:26
78
2
34
77:33
75
3
34
82:34
73
6
34
72:56
52
7
34
75:63
49
8
34
59:56
46
9
34
43:50
46
11
34
48:66
41
12
34
44:64
39
13
34
60:69
39
14
34
52:81
34
16
34
46:86
34
17
34
34:77
33
18
34
36:71
27
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit


Statistik-Betreuer

Torschütze, Wechsel o.ä. falsch? Melden Sie uns Statistikänderungen:
Sebastian Werner
Telefon 0151-46624189