Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Bayernliga Nord - 4. Spieltag - Di. 03.08.2021 19:00 Uhr
2:2 (1:0)
Topspiel der Woche: ATSV verhindert eine Heimniederlage
Die frühe Führung tat den Erlangern gut, doch so behäbig die erste Hälfte des SC Feucht war, umso spielfreudiger war deren zweite. Der ATSV geriet auf einmal in Rückstand und musste sich strecken, um eine Niederlage zu verhindern.
Aus Erlangen berichtet Uwe Kellner


Aufgebot und Noten

 
30
3,2
(8)
27
3,6
(8)
4
2,7
(8)
8
3,1
(8)
6
3,3
(8)
15
2,8
(8)
19
1,8
(8)
21
3,1
(8)
10
2,7
(9)
11
3,4
(8)
28
2,6
(8)
 
Kracun (59.)
 
26
3,3
(8)
 
Geyer (62.)
18
3,9
(8)
 
22
-
(0)
25
2,8
(6)
16
3,0
(5)
19
2,7
(6)
21
3,0
(6)
7
2,8
(6)
17
3,2
(6)
22
2,7
(6)
33
3,0
(6)
44
2,9
(6)
10
2,3
(6)
18
-
(0)
 
Klose (76.)
6
3,2
(6)
 
Ruhrseitz (65.)
24
3,0
(7)
 
Weber (70.)
 
Schäf (80.)
23
-
(0)
 
König S. (90.)
9
-
(0)
Durchschnittsalter: 24,9
Durchschnittsalter: 25,9

Spielbericht

 
Der 1. SC Feucht stieg souverän in die Bayernliga auf und hat in den ersten drei Partien mit einem Sieg, einem Unentschieden und einer Niederlage bereits vier Punkte geholt. Für Trainer Florian Schlicker und seine Jungs sicherlich nicht verkehrt. Bei der Reise nach Erlangen zum ATSV hingen die Trauben jedoch hoch, denn der aufstrebende Verein zählt durchaus zu den Ligafavoriten. Allerdings mussten die Erlanger auch schon eine Niederlage gegen Favorit Ansbach einstecken. Mit sechs Punkten sind Erlangen und Trainer Shqipran Skeraj auf einem guten Weg. Neben dem beruflich verhinderten Spielführer Sebastian Marx musste der Trainer nach dem Aufwärmen kurzfristig auch Patrick Tischler aus der Startaufstellung streichen. Oliver Janz fing stattdessen an.
Fokus auf den Ball. Alexander Piller (li.) war über das ganze Spiel einer der Fußballer, die eine gute Leistung abriefen. Niculae Oltean sieht bei der Ballannahme zu.
Uwe Kellner
Ein Tor bei wenigen Chancen
Die Hausherren waren vom Start weg präsent und arbeiteten sich in die gegnerische Hälfte. Die frühe Führung hätten die Gäste leicht verhindern können, doch Verteidiger Dieudonne Betsi Mbetssi nahm einen Richtung Toraus rollenden Ball zu locker. ATSVler Philip Messingschlager schaltete kurz den Turbo ein und nahm dem Abwehrspieler den Ball weg. Mit geschultem Auge legte der spielende Co-Trainer den Ball zurück an die Sechzehnerkante, wo Nico Geyer platziert zum 1:0 abfasste. Zehn Minuten waren erst gespielt. Dem SC Feucht fiel nicht sonderlich viel ein, um den ATSV in Bedrängnis zu bringen. Die Räume sowohl im Mittelfeld als auch in der Abwehrreihe waren eng, das Verschieben der Hausherren klappte ausgezeichnet. Die einzige weitere gute Torchance der ersten Hälfte hatte Philip Messingschlager nach einem weiten Ball, bei dem Feucht schlecht stand. Allerdings verzog „Messi“ knapp am Pfosten vorbei. Das war bereits nach einer Viertelstunde. Die restliche halbe Stunde spielten die beiden Teams Rasenschach, mit teils überraschenden technischen Fehlern. Mit dem Pausenpfiff hatte Tim Ruhrseitz einen Torschuss, der jedoch weit drüber ging und nur erwähnt wird, weil Feucht sonst nicht zum Abschluss kam.
Es wurde eine kampfbetonte Partie. Marco Weber sieht die gelbe Karte.
Uwe Kellner
Feucht hätte gewinnen können
Personell unverändert, aber in puncto Einsatz und Körpersprache als eine komplett andere Mannschaft begann der SC Feucht die zweite Hälfte. Damit hatte der ATSV Erlangen offensichtlich nicht gerechnet und freute sich wahrscheinlich bereits auf eine weitere Halbzeit gegen einen sich seinem Schicksal ergebenden Gegner. Stattdessen hatte Stephan König erst einen Kopfball nach einer Ecke, den er knapp drüber setzte. Eine weitere Ecke führte zum Erfolg. Der SC Feucht in Person von Max Hering verlängerte den Standard an den zweiten Pfosten, wo Stephan König frei stand und im Flug den Ball und sich selbst zum 1:1 ins Tor bugsierte. In der Drangphase des SC Feucht hatte Christopher Kracun eine Kopfballchance in die Arme von Torwart Kevin Kosuchowski. Dann war jedoch wieder der SC Feucht am Drücker. Nach einem Flankenball von der rechten Seite legte Stephan König den Ball im Strafraum mit der Brust zu Salim Ahmed ab. Der Feuchter hob den Ball zur 1:2-Führung ins lange Eck. Der ATSV schluckte und brauchte einige Minuten, um sich wieder zu fangen. Dann fasste sich der schussfreudige Alexander Piller ein Herz und hämmerte den Ball aus der Distanz an die Torlatte. Das Leder sprang auf den Boden und ins Feld zurück, wo Moritz Fischer zum 2:2 abstaubte. In einer umkämpften Schlussphase behielten die Abwehrreihen Oberwasser, so dass es beim Unentschieden blieb.
Feucht ließ nicht locker und luchste dem ambitionierten ATSV Erlangen einen Zähler ab. Stephan König trifft am langen Pfosten. Der SC Feucht führte in Erlangen sogar zwischenzeitlich.
Uwe Kellner
Spielbericht eingestellt am 04.08.2021 00:02 Uhr

Stimmen zum Spiel

Stimmen eingeben (Vereinsverwalter)
Shqipran Skeraj (Trainer ATSV Erlangen)
"In der ersten Halbzeit waren wir überlegen. Da haben wir ordentlichen Fußball gespielt und zu Recht geführt. Im Großen und Ganzen merkt man aber die Englischen Wochen. Da gehen die Jungs teilweise am Zahnfleisch. Als wir auf einmal in Rückstand geraten, hatten wir trotzdem noch den Willen zurückzukommen. Das ist das, was wir als Positives aus dem Spiel mitnehmen. Die jungen Leute, die reingekommen sind, haben nochmal für frischen Wind gesorgt. Mit ein bisschen mehr Cleverness können wir das Spiel gewinnen, aber dadurch, dass die Feuchter in der zweiten Halbzeit aufgedreht haben, geht das Unentschieden in Ordnung!"
Florian Schlicker (Trainer 1. SC Feucht)
"Auch in der ersten Halbzeit habe ich den ATSV Erlangen nicht besser gesehen als uns. Wenn wir den Fehler zum frühen Rückstand nicht machen, ist das ein 0:0-Spiel. Am Ende, nach der zweiten Hälfte, lagen die Vorteile sogar auf unserer Seite. Ich denke, wir haben heute ein sehr gutes Auswärtsspiel gemacht. Zum Schluss war es noch eine riesige Kampfleistung von uns!"
Tim Ruhrseitz (Spieler 1. SC Feucht)
"Ich halte das Unentschieden für ein gerechtes Ergebnis. In der ersten Halbzeit war der ATSV besser, in der zweiten Hälfte waren wir besser. Dadurch dass wir 2:1 vorne lagen, würde ich sogar sagen, dass wir mit ein bisschen Glück sogar als Sieger vom Platz gehen können. Aber passt schon so..."

Spiel-Ticker

ATSV Erlangen
SC Feucht
45
90
Live-Ticker: Uwe Kellner
90
+5
Spielende (20:51 Uhr)
90
+4
Spahija, Florjant (ATSV Erlangen) / 1. gelbe Karte
90
 
 
5 Nachspielzeit
85
 
König, Stephan (1. SC Feucht) wegen Meckerns / 2. gelbe Karte
80
 
 
Abgefälschter Schuss vorbei.
71
 
Tooooor für ATSV Erlangen
2:2 Fischer, Moritz / 2. Saisontor (Vorarbeit Piller, Alexander)
Lattenknaller von Alex Poller des Atsv springt ins Feld zurück. Fischer staubt ab
63
 
 
Erlangen ist komplett von der Rolle. Mal schauen wann und ob sie sich nochmal fangen.
60
 
Tooooor für 1. SC Feucht
1:2 Ahmed, Salim / 2. Saisontor (Vorarbeit König, Stephan)
Was ist denn mit dem atsv los. Nach einer Flanke von rechts legt König mit der Brust ab und Ahmed hebt den Ball ins lange Eck.
58
 
Pech für Kracun. Nach Flanke köpft er freistehend aber genau dorthin, wo der Torhüter sich gerade bewegt hat und somit in dessen Hände.
53
 
 
Nette Drangphase von Feucht. Damit hat der Atsv nach der müden ersten Gästehälfte wohl nicht gerechnet.
51
 
Tooooor für 1. SC Feucht
1:1 König, Stephan / 2. Saisontor (Vorarbeit Hering, Max)
Das ging schnell. Nach einem Eckball wird der Ball an den Zweiten Pfosten weitergeleitet. Dort springt Stephan König ins Tor und schießt im Flug den Ball ein.
50
 
Kopfball nach Flanke von Julian Schäff. Knapp drüber.
46
 
Anpfiff 2. Halbzeit (20:01 Uhr)
45
+2
Halbzeit (19:48 Uhr)
45
 
 
Schuss drüber.
39
 
 
Messingschlager vor das Tor zu Moritz Fischer, der grätscht aber zu kurz und es kommt nur ein Rollerchen raus.
35
 
Janz, Oliver (ATSV Erlangen) wegen Ball-Wegschlagens / 1. gelbe Karte
31
 
 
Der Atsv hat Vorteile. Die Gäste sind bislang merklich schlechter und kommen zu keinen Chancen.
28
 
Weber, Marco (1. SC Feucht) wegen Foulspiels / 2. gelbe Karte
16
 
 
Köpft Eckball vorbei.
15
 
Weiter Ball auf Messi perfekt gespielt. Der schießt knapp vorbei.
10
 
Tooooor für ATSV Erlangen
1:0 Geyer, Nico / 4. Saisontor (Vorarbeit Messingschlager, Philip)
Riesenbock von Dieudonne Betsi Mbetssi. Der Feuchter Verteidiger braucht den Ball nur ablaufen, der gegen Torauslinie geht. Dann sprintet Philip Messingschlager an ihm vorbei, nimmt den Ball einfach weg und legt ihn an die Sechzehnerkante zurück zu Nico Geyer. Der schießt ein.
1
 
Anpfiff 1. Halbzeit (19:02 Uhr)

Spielinfos

Alter, Geschlecht: Erwachsene, männlich
Spieltag: Saison 2021/22 - 4. Spieltag
Datum: 03.08.2021 19:00 Uhr
Sportstätte: Hauptplatz Sportstätte ATSV Erlangen

Zuschauer

Zuschauerzahl: 170
schnobi
Billifee
Big1964
Nick71
ATSV Er.
+ 4 weitere fussballn-Leser

Torschützen

 
1:1
(51.)
1:2
(60.)
2:2
(71.)

Spielerstrafen

ATSV Erlangen
Janz O. - Ball-Wegschlagen (35.) / 1. GK
Spahija (90.+4) / 1. GK
1. SC Feucht
Weber - Foulspiel (28.) / 2. GK
König S. - Meckern (85.) / 2. GK

Taktik


Spieler des Spiels

Alexander Piller
(ATSV Erlangen)
Der ATSVler konnte aus allen Lagen schießen, war zweikampfstark und verhinderte durch seinen Lattenknaller, der abgestaubt wurde, eine Niederlage seiner Mannschaft!

Schiedsrichter

 
Maximilian Ziegler
(1. FC Lindach)
Der Schiedsrichter ließ viel laufen, was der Begegnung ganz gut tat, weil die Zuschauer aufgrund der Chancenknappheit sowieso schon nicht verwöhnt wurden!
Note: 2,0 (5)

Spiel-Statistik

Keine Spiel-Statistik

Fan-Voting

Spielniveau
durchschnittlich
(5)
Leistungen der Teams
Heim
 
2,7
(6)
Gast
 
3,0
(6)
Erg. ok? (j/n)
6
(6)
Ballbesitz
50
50
(5)
Zweikampf
47
53
(5)
Bratwurst
 
2,0
(3)

Video zum Spiel

Kein Video vorhanden

Leser-Bilder


Leser-Tipp (Sieg für...)

Folgende Leser tippten den Spielausgang korrekt:
bayernl.

Vereinsverwalter gesucht

Sie sind bei Spielen eines der Teams vor Ort? Dann werden Sie Vereinsverwalter und versorgen uns mit Spielberichten, Bildern, Infos, Tickern etc.!
Folgende Tätigkeiten sind noch zu vergeben:
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Stimmen zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Stimmen zum Spiel
Als Belohnung gibt es einen Account, mit dem Sie alle Inhalte aller Spielkreise kostenfrei lesen können!


Diesen Spielbericht...


Ergebnisse des Spieltags


Liga-Tabelle

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
15
34:9
37
3
15
34:14
34
4
15
32:16
32
5
15
32:20
29
6
15
38:24
29
7
16
25:17
28
8
15
21:19
23
10
15
33:34
19
11
15
32:38
18
12
15
12:21
16
13
15
20:33
16
14
15
13:28
13
15
16
21:41
11
16
15
14:35
10
17
16
14:34
10
18
15
17:38
8
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit


Statistik-Betreuer

Torschütze, Wechsel o.ä. falsch? Melden Sie uns Statistikänderungen:
Sebastian Werner
Telefon 0151-46624189