Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Totopokal Landesebene - Mi. 10.08.2016 18:30 Uhr
1:2 (0:0)
Topspiel der Woche: Pokalüberraschung bleibt aus
Die Bayern Kickers aus Nürnberg scheitern knapp in der ersten Runde des Toto-Pokals am Bayernligisten SC Eltersdorf. Ein Doppelpack und ein verschossener Elfmeter bringen die Entscheidung.
Aus Nürnberg berichtet Florian Fraunholz


Aufgebot und Noten

 
1
3,0
(3)
2
2,5
(3)
3
2,0
(3)
4
2,5
(3)
5
3,5
(3)
7
2,5
(3)
8
2,0
(3)
9
2,0
(3)
11
3,5
(3)
6
3,0
(3)
10
2,5
(3)
 
Snajder (78.)
15
3,0
(3)
 
Klein K. (61.)
16
-
(0)
14
-
(0)
12
-
(0)
 
2,5
1
1,5
(3)
2
3,0
(3)
3
2,0
(3)
20
2,5
(3)
7
3,0
(3)
13
3,0
(3)
18
2,5
(3)
14
3,0
(3)
15
3,0
(3)
25
2,5
(3)
21
1,0
(3)
23
-
(0)
5
-
(0)
6
-
(0)
Durchschnittsalter: 27,8
Durchschnittsalter: 24,0
Trainer: Jasmin Halilic
Trainer: Bernd Eigner

Spielbericht

 
Bei kühlen Temperaturen trafen am frühen Mittwochabend der Tabellenzweite der Bezirksliga Mittelfranken 1, der FCB Kickers Nürnberg, und der Bayernligist SC Eltersdorf in der ersten Runde des Toto-Pokals aufeinander. Dass der Gast nach einem lange Zeit ereignislosen und zweikampfbetonten Spiel am Ende als Sieger hervorging, lag an einem Doppeltorschützen und am Torhüter.
Patrick Schmidt (re.) kommt gegen Cihan Kiymaz (li.) zu spät.
Florian Fraunholz
Kampf und Krampf
Das Tempo war sofort in dieser Partie vorhanden, jedoch fehlten in der Anfangsphase klare Tormöglichkeiten auf beiden Seiten. Gästeverteidiger Patrick Schmidt zog nach zehn gespielten Minuten im Zweikampf mit Cihan Kiymaz den Kürzeren und sorgte mit seiner Verwarnung für das erste "Highlight" des Spiels. Bis zur 30. Minute war dies der einzige Aufregen in einer eher schwachen Begegnung. Dies brachte vor allem Gästetrainer Roland Graf auf die Palme, der im Spielverlauf mehrmals mit lautstarken Rufen seine Unzufriedenheit zum Ausdruck brachte. Nach einer halben Stunde nahm Alexander Sekita per Fallrückzieher Maß, aber sein Versuch verfehlte das Gästetor um gut zwei Meter. Vier Minuten später hatte Gästekeeper Hausner keine Probleme dabei, einen Freistoß von Kiymaz zu entschärfen. Dies waren die einzig nennenswerten Aktionen in Tornähe auf beiden Seiten bis zum Pausentee.
Johannes Untheim (li.) setzt sich gegen Schwesinger (re.) durch.
Florian Fraunholz
Ein Doppelpack und eine heiße Schlussphase
Nach dem Seitenwechsel erinnerten sich die Akteure jedoch wieder daran, wie man man Spiele gewinnt, nämlich mit Toren. Fünf Minuten nach dem Seitenwechsel nutzte Patrick Schwesinger den freien Raum nach einem schnell ausgeführten Freistoß und schloss trocken ins lange Eck ab. Pannemann im Tor der Hausherren war noch dran am Ball, aber letztendlich war er machtlos bei diesem Gegentreffer. Die Führung spielte den Gästen aus Eltersdorf natürlich in die Karten, da sie sich zuvor am Defensivverbund der Kickers die Zähne ausgebissen hatten. In der 54. Spielminute versuchte es Rashid Alhassan aus spitzem Winkel, sein Versuch ging jedoch zwei Meter über das Eltersdorfer Tor. Das Spiel wurde in den Folgeminuten deutlich härter, was man auch an daran erkennen konnte, dass der Schiedsrichter innerhalb von vier Minuten vier Verwarnungen gegen Eltersdorf aussprach. 20 Minuten vor dem Ende versuchten es wieder die Kickers, aber Alhassans zweiter Torschuss an diesem Abend wurde vom gut aufgelegten Gästetorwart Hausner pariert. Fünf Minuten später war es auf der Gegenseite Timo Faust, der mit einem Distanzschuss für Gefahr sorgte, aber auch sein Versuch landete nicht im Kasten. Nur eine Minute später hatte Schwesinger die große Chance zur Vorentscheidung, scheiterte jedoch im Eins-gegen-Eins am klasse reagierenden Pannemann. Knapp zehn Minuten vor Schluss machte es der Gästespieler aber besser und schloss eiskalt zum 0:2 ins lange Eck ab. Auf der Gegenseite kam es drei Minuten später zum nächsten Aufreger, als Kiymaz im Gästestrafraum gelegt wurde. Den fälligen Elfmeter trat Alhassan und scheiterte am gut reagierenden Hausner. Der verschossene Elfmeter war nochmal eine Art Weckruf für die Gastgeber, denn eine Minute später zappelte der Ball im Netz der Eltersdorfer. Jedoch wurde dieses Tor wegen einer Abseitsstellung nicht gegeben. Mit dem Ende der regulären Spielzeit konnten die Fans der Kickers doch noch jubeln, als Alexander Sekita aus 16 Metern einen klasse Flachschuss "auspackte" und Hausner im Tor der Gäste keine Chance ließ. In der Nachspielzeit spielte der Bayernligist clever auf Zeit und rettete so den Sieg über die Zeit.
Schwesinger (li.) schirmt den Ball gegen Sekita (re.) ab.
Florian Fraunholz
Stolze Verlierer und glückliche Gewinner
Insgesamt muss man sagen, dass das Ergebnis nach 90 spannenden Minuten in Ordnung geht. Die Gäste aus Eltersdorf waren offensiv aktiver wie die Kickers, die aber leidenschaftlich verteidigten und mit ihrer kämpferischen und laufstarken Leistung die Gastmannschaft vor große Probleme in der Offensive stellten. Ein unglücklich getretener Elfmeter und ein stark aufgelegter Doppeltorschütze waren heute der Unterschied zwischen der Bayern-und der Bezirksliga.
Spielbericht eingestellt am 10.08.2016 22:36 Uhr

Stimmen zum Spiel

Stimmen eingeben (Vereinsverwalter)
Tammo Pannemann (Torhüter FCB Kickers Nürnberg)
"Insgesamt haben wir ein sehr gutes Spiel gemacht. Ich finde einen Klassenunterschied hat man nur in wenigen Minuten der Partie gesehen. Natürlich ist das Ende des Spiels ärgerlich mit dem verschossenen Elfmeter, aber trotzdem Glückwunsch an Eltersdorf und viel Glück in der nächsten Runde. Die Leistung heute kann uns für die Liga auf jeden Fall einen Schub geben!"
Roland Graf (Trainer SC Eltersdorf)
"Es war heute die erwartet schwere Aufgabe. Für einen Bezirksligist ist das vielleicht das Spiel des Jahres, deswegen war es nicht leicht für uns. Wir hatten heute eine "gemischte" Mannschaft mit Ergänzungsspielern, was es zusätzlich schwerer gemacht hat. Die Kickers waren tief gestanden und haben uns heute wirklich gefordert!"
Markus Kaiser (Trainer Kickers Nürnberg)
"Wir sind heute positiv aus dem Spiel rausgegangen, eigentlich war niemand enttäuscht. Natürlich war das Ausscheiden so unglücklich, aber ein 1:2 hätten wir vor dem Spiel unterschrieben. Die Leistung der Mannschaft war gut, da kann man was für die Liga mitnehmen und drauf aufbauen!"

Spiel-Ticker

Bayern Kickers
Eltersdorf
45
90
Live-Ticker: Florian Fraunholz
90
+2
Spielende (20:21 Uhr)
90
+1
 
Die Gäste haben einen Freistoß. Das bringt wertvolle Sekunden
90
 
Geht da noch was??? 2 Minuten noch und Sekita besorgt per Flaschschuss ins untere linke Eck den Anschluss
84
 
Der Ball zappelt im Netz der Gäste , aber das Tor wird wegen einer Abseitsstellung nicht anerkannt...
84
 
 
Der Elfmeter war wohl die Entscheidung zu Gunsten von Eltersdorf... Die Kickers probieren nochmal alles..
81
 
 
Da war die Chance für die Hausherren, aber so wird es nun sehr schwer nochmal in diese Partie zurückzukommen...
80
 
Unglaublich!!!! Alhassan verschießt ! Hausner ahnt die Ecke und pariert den schwach geschossenen Elfmeter!!
79
 
 
Elfmeter für die Gastgeber! Kiymaz wird gefoult
77
 
Tooooor für SC Eltersdorf
0:2 Schwesinger, Patrick / 2. Pokaltor
Nun macht es der Gästespieler besser und netzt im Duell gegen Pannemann zum 0:2 ein. Doppelpack für Schwesinger
76
 
 
Pannemann hält ganz stark im 1 gegen 1, als Schwesinger auf den Torwart der Kickers alleine zuläuft!
75
 
 
Faust versucht es aus 16 Metern aber der Ball geht neben das Tor der Hausherrn!
72
 
 
Kapitän Röwe muss behandelt werden und so können die Spieler nochmal Luft holen, bevor es in die Schlussphase der Partie geht.
69
 
 
Hausner hält einen Versuch von Alhassan souverän fest. Aus spitzem Winkel war es auch schwer, den zu verwandeln.
65
 
 
Viel Kampf und wenig Spielfluss, so lässt sich die Partie bis jetzt wohl am besten beschreiben.
63
 
Stark, Manuel (SC Eltersdorf) / 1. gelbe Karte
Es wird härter... Stark bekommt die nächste Verwarnung
62
 
Röwe, Sven (SC Eltersdorf) / 2. gelbe Karte
Warum der Kapitän verwarnt wird, weiß wohl nur der Schiedsrichter
61
 
 
Manuel Stark mit einem klasse Volleyversuch aber er verfehlt sein Ziel um 2 Meter.
59
 
Köhler, Kevin (SC Eltersdorf) wegen Foulspiels / 1. gelbe Karte
59
 
Schwesinger, Patrick (SC Eltersdorf) wegen Meckerns / 1. gelbe Karte
Der Torschütze war nicht sonderlich einverstanden mit der Verwarnung und holt sich dafür selbst eine ab...
54
 
 
Gute Chance für die Hausherren, aber Alhassan verzieht und der Ball geht aus spitzem Winkel ein paar Meter über das Tor.
51
 
 
Die Führung geht in Ordnung. Die Gäste haben mehr Ballbesitz und spielen nun mit mehr Druck in der Offensive. Das Tor dürfte Eltersdorf auch in die Karten spielen.
49
 
Tooooor für SC Eltersdorf
0:1 Schwesinger, Patrick / 1. Pokaltor
Und da ist es passiert! Nach einem schnell ausgeführten Freistoß ist Schwesinger schneller als der Rest und spielt 2 Gegenspieler aus. Sein Schuss ins lange Eck ist unhaltbar !
47
 
 
Auch in der zweiten Halbzeit hat Eltersdorf mehr Ballbesitz, jedoch stehen die Kickers weiterhin defensiv sehr geordnet.
46
 
Anpfiff 2. Halbzeit (19:34 Uhr)
 
 
 
Halbzeit in Nürnberg. Die Gäste tun sich hier wirklich schwer sich Torchancen zu erspielen und bleiben immer wieder 20-30 Meter vor dem Tor der Kickers hängen. Die Hausherren wiederum spielen sehr diszipliniert und verteidigen konsequent. Das Ergebnis sagt alles über den Spielverlauf aus
45
 
Halbzeit (19:18 Uhr)
38
 
 
Das spielt ist schnell und zweikampfbetont, dennoch fehlt weiterhin auf beiden Seiten der letzte Punch zum Tor.
34
 
 
Gästekeeper hat bei einem Freistoß von Kiymaz keine Probleme und hält den Ball fest.
30
 
 
Sekita mit einem schönen Fallrückzieher, aber der Ball geht 2 Meter über das Tor. Die erste, nennen wir es Halbchance, des Spiels...
26
 
 
Viele Rufe kommen von der Bank der Eltersdorfer auf den Platz. Der Auftritt des Bayernligisten ist ausbaufähig... Dennoch machen es die Kickers den Gästen auch sehr schwer, da sie in der Defensive sehr gut stehen
22
 
 
Die Ansätze bei beiden Teams sind da, aber die Angriffe enden oft 20 Meter vor den toren
19
 
 
Torgefährlichkeit ist weiterhin ein Fremdwort in diesem Spiel, die Torhüter haben bis jetzt einen ruhigen Abend.
13
 
 
Das Tempo ist weiterhin hoch und Eltersdorf spielt technisch stark. Dennoch halten die Kickers gut mit und somit ist das Spiel ausgeglichen!
10
 
Schmidt, Patrick (SC Eltersdorf) / 1. gelbe Karte
Schmidt kommt zu spät gegen Kiymaz
7
 
 
Bis jetzt gab es hier noch keine Chance ... Aber das Tempo des Spiels ist jetzt schon hoch.
1
 
Anpfiff 1. Halbzeit (18:33 Uhr)
Mit etwas Verspätung beginnt das Spiel.

Spielinfos

Liga: Totopokal Landesebene
Alter, Geschlecht: Erwachsene, männlich
Spieltag: Saison 2016/17
Datum: 10.08.2016 18:30 Uhr
Sportstätte: Hauptplatz Sportstätte FCB Kick. Nürnberg

Zuschauer

Zuschauerzahl: 100
anpfiff.

Torschützen


Spielerstrafen

FC Bayern Kickers Nürnberg
Untheim - Foulspiel (82.) / -
SC Eltersdorf
Schmidt P. (10.) / 1. GK
Köhler K. - Foulspiel (59.) / 1. GK
Schwesinger - Meckern (59.) / 1. GK
Röwe (62.) / 2. GK
Stark (63.) / 1. GK

Taktik


Spieler des Spiels

Patrick Schwesinger
(SC Eltersdorf)
Wenn man seine Mannschaft mit einem Doppelpack in die nächste Pokalrunde schießt, hat man den Titel "Spieler des Spiels" verdient. Neben seinen beiden Toren war Schwesinger offensiv sehr laufstark und ein Fixpunkt in den Offensivbemühungen der Gäste!

Schiedsrichter

 
Sven Bode
(DJK Nürnberg-Eibach)
Bis auf ein oder zwei fragwürdige Verwarnungen lieferte der Unparteiische eine souveräne Leistung ab!
Note: - (0)

Spiel-Statistik

Keine Spiel-Statistik

Fan-Voting

Spielniveau
durchschnittlich
(3)
Leistungen der Teams
Heim
 
3,0
(3)
Gast
 
4,0
(3)
Erg. ok? (j/n)
3
(3)
Ballbesitz
35
65
(3)
Zweikampf
--
(0)
Beste Spieler
Bratwurst
--
 
(0)

Video zum Spiel

Kein Video vorhanden

Leser-Bilder

Keine Leser-Bilder

Vereinsverwalter gesucht

Sie sind bei Spielen eines der Teams vor Ort? Dann werden Sie Vereinsverwalter und versorgen uns mit Spielberichten, Bildern, Infos, Tickern etc.!
Folgende Tätigkeiten sind noch zu vergeben:
·
Datenpflege
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Spielbericht
·
Stimmen zum Spiel
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Stimmen zum Spiel
Als Belohnung gibt es einen Account, mit dem Sie alle Inhalte aller Spielkreise kostenfrei lesen können!


Diesen Spielbericht...


Pokal-Ergebnisse

Mittwoch, 29.06.2016
Freitag, 01.07.2016
-
TSV Dachau
 2:3
-
Schwabmünchen
 4:0
-
Unterföhring
 6:5
Samstag, 02.07.2016
Holzkirchen
-
Pullach
 3:4
Sonntag, 03.07.2016
Dienstag, 05.07.2016
-
Sonthofen
 0:1
Mittwoch, 06.07.2016
Freitag, 08.07.2016
-
TSV Dachau
 6:5
Samstag, 09.07.2016
Pullach
-
 2:0
-
Deisenhofen
 6:5
Sonntag, 10.07.2016
-
Sonthofen
 6:7
Montag, 11.07.2016
Dienstag, 12.07.2016
Mittwoch, 27.07.2016
Mittwoch, 03.08.2016
Dienstag, 09.08.2016
-
Pullach
 3:1
Schwarzhofen
-
 1:2
Hainsacker
-
 0:6
-
Sonthofen
 2:1
Kohlgrub
-
 1:4
Simbach
-
 0:7
Mittwoch, 10.08.2016
SV O. Memmingen
-
 0:3
Sorghof
-
 1:3
VfB Straubing
-
 1:3
Dienstag, 16.08.2016
Dienstag, 23.08.2016
Mittwoch, 24.08.2016
Dienstag, 30.08.2016
Dienstag, 06.09.2016
Mittwoch, 07.09.2016
Dienstag, 27.09.2016
Montag, 03.10.2016
Dienstag, 28.03.2017
Mittwoch, 29.03.2017
Mittwoch, 05.04.2017
Donnerstag, 25.05.2017