Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 15.11.2021 um 14:15 Uhr
Cadolzburg ll behält Anschluss: TSV Ammerndorf lässt die Muskeln spielen
Zum Rückrundenauftakt haben der TSV Ammerndorf (9:0-Sieg gegen Ansbach-Eyb ll) und der FSV Stadeln lll (8:0-Sieg gegen Weinzierlein ll) die Muskeln spielen lassen. Der TSV Roßtal ll fuhr einen wichtigen 3:1-Sieg gegen die SG Mitteleschenbach/Windsbach ein und auch der TSV Cadolzburg ll (4:0-Sieg bei Großhaslach/Petersaurach ll) bleibt oben dran. Der Tabellenzweite SV Raitersaich ll gewann das vierte Spiel in Folge.
Von Christian Kühnel
Der FSV Stadeln lll hat gegen den ASV Weinzierlein ll deutlich mit 8:0 gewonnen und bleibt weiter souveräner Tabellenführer.
fussballn.de / Oßwald
Zu den einzelnen Spielstatistiken, Bildergalerien und Berichten gelangen Sie mit einem Klick auf das jeweilige Ergebnis.

Der FSV Stadeln lll hat die Pflichtaufgabe gegen den ASV Weinzierlein ll eindrucksvoll gemeistert und mit 8:0 deutlich gewonnen.
fussballn.de / Oßwald

Die Muskeln spielen gelassen hat auch der TSV Ammerndorf im Duell gegen den direkten Konkurrenten ESV Ansbach-Eyb ll. Mit sage und schreibe 9:0 konnten sich die Ammerndorfer durchsetzen und bewiesen eindrucksvoll die Ambitionen zum Relegationsplatz, den man den Eybern vorerst wieder abknöpfen konnte. Überschattet wurde jedoch die Partie durch eine schwere Verletzung eines Gästespielers - auf diesem Wege wünschen auch wir gute Besserung!

Den vierten Sieg in Folge konnte der SV Raitersaich ll beim TSC Neuendettelsau ll einfahren. Beim 2:1-Auswärtserfolg gewannen die Gäste durch Tore von Dominik Lindner und Sebastian Pirner und behaupten durch den Sieg den 2. Tabellenplatz.

Einen wichtigen Erfolg feierte auch der TSV Roßtal ll, der nun schon zum dritten Mal in Folge gewinnen konnte. Gegen die SG Mitteleschenbach/Windsbach setzten sich die Gäste mit 3:1 durch.

Weiter an den Relegationsplätzen schnuppern kann der TSV Cadolzburg ll, der bei der SG Großhaslach/Petersaurach ll einen ungefährdeten 4:0-Sieg einfahren konnte. Bereits nach 20 Minuten führten die Gäste mit 3:0, ehe Robert Barth in der 84. Minute mit seinem zweiten Tor des Tages den 4:0-Endstand herstellen konnte.

Das Kellerduell zwischen der TSV Fichte Ansbach ll und der SG Großweismannsdorf/Stein ist ausgefallen und soll am 28. November nachgeholt werden.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Ergebnisse A-Klasse 3

Sonntag, 14.11.2021
-
Weinzierlein 2
 8:0
-
Raitersaich 2
 1:2
-
Cadolzburg 2
 0:4


Tabelle A-Klasse 3

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
13
66:14
36
3
13
75:22
27
5
12
41:27
24
8
13
36:30
19
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Stenogramm A-Klasse 3

-
Weinzierlein 2
 8:0
ASV Weinzierlein-Wintersdorf 2: Höhn P., Strachota, Höhn, Müller, Hiltl, Liebl, Gliscinski, Hölzl, Schleith, Fischer, Pohl, Häfner (46.), Wörner (46.)
Tore: 1:0 Eckert (8.), 2:0 Schmidt T. (17.), 3:0 Steinbacher (24.), 4:0 Schmidt T. (32.), 5:0 Klose (33.), 6:0 Schmidt T. (43.), 7:0 Hofmann (85.), 8:0 Bräutigam (90.)
Zuschauer: 40 | Schiedsrichter: Paul Vietzke
-
Raitersaich 2
 1:2
SV Raitersaich 2: Müller D., Wendel, Ganz, Wagner, Metschke, Bulut C., Pirner, Schlosser, Lindner, Reisch, Dürbeck / Schuh, Leberer (78.), Prießnitz (90.+1), Osysek (90.+4), Russo (75.)
Tore: 0:1 Lindner (4.), 1:1 Bischoff (36.), 1:2 Pirner (64.)
Gelbe Karten: Kaya (45.), Bischoff (59.), Roth J. (72.), Schell (90.+4) / Wendel (36.), Lindner (52.), Dürbeck (85.)
Zuschauer: 30 | Schiedsrichter: Jochen Bork
Tore: 1:0 Götz (29., Müller F.), 2:0 Müller F. (33., Menekse M.), 3:0 Müller F. (45.), 4:0 Müller F. (49., Schmidt A.), 5:0 Satzinger K. (51., Christ), 6:0 Menekse D. (71., Menekse M.), 7:0 Götz, Foulelfmeter (82., Schmidt A.), 8:0 Menekse M. (82., Götz), 9:0 Schmidt A., Foulelfmeter (89., Menekse D.)
Gelbe Karten: Götz (45.+14), Menekse M. (79.) / Karl (18.), Imschloß (34.), Zagarevic (60.), Jilg (88.)
Zuschauer: 70 | Schiedsrichter: Uwe Friedrich 1,0
(SG) Mitteleschenbach/Windsbach 2: Forster, Ganzer, Weigel, Lederer, Prossel, Heidingsfelder, Armbrüster, Denk, Lang, Stelzer, Ziegler / Glungler Da., Papp (46.), Glungler Do. (79.)
Tore: 0:1 Hack (8., Binder), 0:2 Stühler D. (18., Binder), 0:3 Hack (34., Stühler D.), 1:3 Armbrüster (86.)
Gelbe Karten: Armbrüster (80.) / Gems - Foulspiel (55.), Stühler D. - Foulspiel (77.), Gottwald - Foulspiel (85.)
Zuschauer: 55 | Schiedsrichter: Martin Büchler
-
Cadolzburg 2
 0:4
Tore: 0:1 Barth (2.), 0:2 Lindner (15.), 0:3 Thurn (20.), 0:4 Barth (84.)
Gelbe Karten: Hacker (14.), Hirschmann (21.), Fetz (69.), Kreysa (82.) / Egerer P. (33.)
Zuschauer: 35 | Schiedsrichter: Herbert Wolf

Torschützen A-Klasse 3

SV Raitersaich 2
(13|1|2)
In Klammern: Spiele | Elfmeter | Tor-Vorlagen

Formbarometer A-Klasse 3

Pl.
Team
Tore
Pkt
1
26:1
12
 
Raitersaich 2
19:4
12
3
20:2
9
 
17:9
9
 
11:6
9
 
13:11
9
7
Weinzierlein 2
18:11
6
 
Cadolzburg 2
7:10
6
Punkte aus den letzten 4 Spielen. Rechtes Kästchen = letztes Spiel, 2. Kästchen v.r. = vorletztes Spiel usw. Farben: grün = Sieg, weiß = Unentschieden, rot = Niederlage, grau = kein Spiel.


Diesen Artikel...