Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 06.09.2021 um 11:30 Uhr
5:1-Sieg im Spitzenspiel: SV Raitersaich ll schließt nach oben auf
Der SV Raitersaich ll (5:1-Sieg gegen Cadolzburg ll) rückt dem FSV Stadeln lll (kampflos gegen SG Großweismannsdorf/Stein) auf die Pelle und auch der TSV Roßtal ll (4:1-Sieg gegen ASV Weinzierlein ll) ist zurück in der Erfolgsspur. Den ersten Sieg feierte hingegen die SG Großhaslach/Petersaurach ll (3:1 in Bürglein), für den TSC Neuendettelsau ll (1:0-Sieg bei Fichte Ansbach ll) war es der zweite Dreier.
Von Christian Kühnel
Der SV Raitersaich ll ist mit dem Sieg gegen den TSV Cadolzburg ll auf den zweiten Tabellenplatz vorgedrungen und hat einen tollen Start in die neue Saison hingelegt.
fussballn.de / Oßwald
Ohne antreten zu müssen haben der FSV Stadeln lll und der ESV Ansbach-Eyb ll drei Punkte sicher. Während bei Ansbach-Eyb ll die Gäste aus Mitteleschenbach/Windsbach nicht angetreten sind, hat sich beim FSV Stadeln lll die Heimmannschaft SG Großweismannsdorf/Stein zu einem Nichtantritt entschieden.

Mit oben dabei ist nun auch der SV Raitersaich ll. Durch den 5:1-Erfolg brachte man den Gästen vom TSV Cadolzburg ll die erste Saisonniederlage bei. Die frühe Führung durch Marc Dürbeck konnte kurz nach dem Seitenwechsel durch Schühlein ausgeglichen werden. In Folge sorgten zwei schnelle Tore von Pirner und Lindner für eine komfortable 3:1-Führung, die in der Schlussviertelstunde auf 5:1 erhöht wurde.

Der SV Raitersaich ll hat sich im direkten Duell gegen den TSV Cadolzburg ll mit 5:1 durchgesetzt und sprang dadurch auf den 2. Tabellenplatz in der A-Klasse 3.
SV Raitersaich

Den ersten Saisonsieg hingegen feierte die SG Großhaslach/Petersaurach ll. Gegen den SV Bürglein konnten die Gäste einen frühen Rückstand noch vor der Pause drehen, ehe Jürgen Fetz mit seinem zweiten Tor des Tages in der 2. Halbzeit den Deckel auf die Partie setzte.

Weiter ohne Punkte bleibt der TSV Fichte Ansbach ll. Gegen den TSC Neuendettelsau ll verloren die Gastgeber durch einen frühen Treffer von Fabio Jackson in der 4. Minute mit 0:1 und bleiben damit punktlos im Tabellenkeller, währen die Gäste aus Neuendettelsau den zweiten Saisonsieg feierten.

Bereits am Donnerstagabend gewann der TSV Roßtal ll gegen den ASV Weinzierlein ll mit 4:1. Ein Doppelpack von Patrick Gems in der ersten Halbzeit sorgte für eine komfortable Pausenführung, die aber kurz nach dem Seitenwechsel durch Sven Denninger schrumpfte. Doch Philipp Fröschel und Joschua Richter sorgten mit ihren beiden Treffern für den 4:1-Endstand, wodurch die Roßtaler sich am ASV Weinzierlein ll in der Tabelle vorbeischoben.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Ergebnisse A-Klasse 3

Donnerstag, 02.09.2021
-
Weinzierlein 2
 4:1
Freitag, 03.09.2021
Sonntag, 05.09.2021
Raitersaich 2
-
Cadolzburg 2
 5:1


Tabelle A-Klasse 3


Stenogramm A-Klasse 3

-
Weinzierlein 2
 4:1
TSV Roßtal 2: Seifert, Rakic, Zienert, Baierlein, Schlee, Sponsel, Heller, Gems, Binder, Yenitürkeli, Ünal, Jendreck (55.), Richter (60.), Saleh (49.), Fröschel (66.), Edinger (72.)
ASV Weinzierlein-Wintersdorf 2: Holzschuh, Strachota, Müller, Höhn, Hasenöhrl, Ujkanov, Liebl, Loidold, Höhn, Schubert, Beck / Höhn P., Denninger (46.), Häfner (46.), Streichbier (13.), Schmidt (46.), Wald (66.)
Tore: 1:0 Gems (18., Rakic), 2:0 Gems (28., Rakic), 2:1 Denninger (52.), 3:1 Fröschel (67., Sponsel), 4:1 Richter (88., Jendreck)
Gelbe Karten: Schlee (31.), Gems (43.), Richter (77.) / Höhn (31.), Streichbier (70.)
Zuschauer: 85 | Schiedsrichter: Helmut Fischer
TSC Neuendettelsau 2: Jäcklin, Kristenko, Öksüz, Volkert, Frank, Jackson, Benedikt, Plischke, Frei Fa., Heierth, Schell, Korkmaz Erd. (41.), Roth (60.), May (68.)
Tore: 0:1 Jackson (4.)
Gelbe Karten: - / Frank (6.)
Zuschauer: 48 | Schiedsrichter: Rudolf Müller
Tore: 1:0 Haberaecker C. (6.), 1:1 Wallitzer (10.), 1:2 Fetz (38.), 1:3 Fetz (68.)
Gelbe Karten: - / Tabler (32.), Woerlein (32.), Riedl (75.), Hummel (87.), Kreysa (87.)
Zuschauer: 61 | Schiedsrichter: Peter Hirschberger (SV DJK Eggolsheim)
Raitersaich 2
-
Cadolzburg 2
 5:1
SV Raitersaich 2: Müller D., Wendel, Wagner, Schatz, Pirner, Schlosser, Schuh, Kurz, Lindner, Kozak Y., Dürbeck / Ganz, Metschke (67.), Bulut C. (67.), Leberer (67.), Ott L. (60.), Reisch (67.)
Tore: 1:0 Dürbeck (10., Kurz), 2:0 Wagner (27., Dürbeck), 2:1 Schühlein (48., Schiller), 3:1 Pirner (56.), 4:1 Lindner (61.), 5:1 Ott L. (86., Dürbeck)
Gelbe Karten: Wagner (20.), Kozak Y. (74.) / Kuch (19.), Schühlein (62.)
Zuschauer: 100 | Schiedsrichter: Lothar Hanke (SpVgg Thierberg-Klosterdorf)

Torschützen A-Klasse 3

SV Raitersaich 2
(5|0|0)
6
TSV Cadolzburg 2
(5|1|0)
6
In Klammern: Spiele | Elfmeter | Tor-Vorlagen


Diesen Artikel...