Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 05.09.2021 um 21:18 Uhr
Buckenhofen nach 5:0 wieder vorn: Kalchreuth und Veitsbronn mit Stehvermögen
Ein glatter Zwei-Punkte-Schnitt genügt in der ausgeglichenen Bezirksliga Nord zur Tabellenführung nach dem 8. Spieltag: Der SV Buckenhofen verfügt über jenen Wert und Rang nach seinem 5:0-Sieg über den 1. FC Hersbruck, der schon am Dienstag wieder gleichziehen könnte. Spät drehten Kalchreuth (2:1 in Diepersdorf) und Veitsbronn (3:2 in Oesdorf) noch auf, während Hüttenbach ein kurioses 5:2 gegen Gutenstetten feierte.
Von Marco Galuska
Mit 5:0 setzte sich der SV Buckenhofen im Heimspiel gegen den 1. FC Hersbruck durch und ist zurück an der Tabellenspitze.
fussballn.de
Zu den einzelnen Spielberichten, Statistiken und Bildergalerien gelangen Sie mit einem Klick auf das jeweilige Ergebnis!

Der allwöchentliche Führungswechsel geht in der Bezirksliga Nord weiter! Auch der ASV Weisendorf ist seinen Platz an der Sonne schnell wieder losgeworden. Die 1:2-Heimpleite gegen Ottensoos bot den Verfolgern die Chance zum Überholen. Und an der Forchheimer Staustufe ließ man sich nicht lange bitten.

Den Vorwärtsdrang der Hersbrucker um Patrick Hirschmann bremste der SV Buckenhofen um Jonathan Gebhard mit einem 5:0-Sieg entschieden aus.
fussballn.de

SVB-Kapitän Dennis Ludwig besorgte die Führung und hielt danach den Laden hinten dicht.
fussballn.de

Diepersdorfs Patrick Hereth und Kalchreuths Dominik Hofmann geben alles. Die Diepersdorfer führten im Heimspiel früh - und auch recht lange.
Heidi Huber

Kalchreuth feiert Marco Döll für dessen tollen Kopfballtreffer zum 2:1-Sieg der Gäste.
Heidi Huber

Julian Schramm ist vor seinem Gegenspieler Niklas Körber am Ball - am Ende gewann Hüttenbach mit 5:2 gegen Gutenstetten.
Markus Langhans

Thomas Kreuz beglückwünscht Nico Elterlein zu seinem Elfmetertor. Kurios: fünf der sieben Treffer in dieser Partie fielen per Strafstoß!
Markus Langhans

Florian Schachtner bejubelte seinen Treffer für die DJK-SV Oesdorf - lange sah es nach einem Heimsieg gegen Veitsbronn aus.
fussballn.de

Oliver Graßler traf in der Schlussminute zum Veitsbronner Sieg in Oesdorf. Kapitän Rick Bolz (rechts) hatte erst in der 89. Minute zum 2:2 ausgeglichen. Damit klettert der ASV vorerst aus dem Tabellenkeller und erzielte am heutigen Tag so viele Treffer wie in den sieben Partien davor zusammen.
fussballn.de

Keine Tore gab es am Sonntag am Europakanal zwischen dem TV 48 Erlangen und dem Baiersdorfer SV. Bereits am Freitagabend gewann die SpVgg Mögeldorf mit 4:1 beim SK Lauf und teilten die SpVgg Erlangen und der SC Adelsdorf mit einem 1:1 die Punkte.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Ergebnisse Bezirksliga Nord



Tabelle Bezirksliga Nord

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
5
8
14:14
11
7
7
11:11
11
8
8
14:12
11
10
8
10:14
9
13
8
11:16
8
15
8
16:19
8
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Vorschau Bezirksliga Nord

Dienstag, 07.09.2021

Stenogramm Bezirksliga Nord

Tore: 1:0 Ludwig (8., Friedhelm), 2:0 Friedhelm (23., Riediger), 3:0 Friedhelm (26., Eisgrub), 4:0 Lösel (72., Schmidt J.), 5:0 Kupfer S. (90., Almeida da Silva)
Gelbe Karten: Friedhelm (20.), Eisgrub (43.), Eisgrub L. (86.) / Bergler F. (28.), Schneider J. (31.), Feldmeier (54.), Kohl (68.)
Zuschauer: 100 | Schiedsrichter: Niels Venus (TSC Weissenbronn)
Tore: 1:0 Stengel (9., Langhans), 1:1 Floros (77.), 1:2 Döll (85.)
Gelbe Karten: Preis - Foulspiel (39.), Langhans - sonstiges Vergehen (76.), Romeis - Foulspiel (90.), Gecim - Foulspiel (90.+3) / Rößner - Foulspiel (19.), Schwarzenbrunner - Notbremse (72.), Dorn - Unsportlichkeit (90.)
Zuschauer: 133 | Schiedsrichter: Mario Hofmann (SpVgg/DJK Heroldsbach/Thurn)
Tore: 0:1 Sulzer (7.), 1:1 Schachtner (31.), 2:1 Dipanov (40.), 2:2 Bolz (89.), 2:3 Graßler O. (90.)
Gelbe Karten: Dipanov (48.), Brnicanin (58.), Braun (71.) / Bolz (38.), Henke (40.), Graßler O. (56.)
Zuschauer: 100
Tore: 1:0 Schmidt T. (4., Scharschmidt), 1:1 Dotzler (21., Umbeer), 1:2 Hojdak T. (45., Dotzler)
Gelbe Karten: Janousek - Foulspiel (43.), Grabert - Foulspiel (59.), Geyer - Foulspiel (60.) / Reinert - Foulspiel (19.), Schorn - Foulspiel (39.), Dotzler - Foulspiel (60.)
Zuschauer: 150 | Schiedsrichter: Peter Haas (TSV Wendelstein) 2,0
Tore: 1:0 Gruner M., Foulelfmeter (8.), 1:1 Fierus T., Foulelfmeter (20.), 2:1 Gruner M. (41.), 3:1 Elterlein, Foulelfmeter (45.), 4:1 Elterlein, Foulelfmeter (64.), 4:2 Tahir, Foulelfmeter (82.), 5:2 Mirsberger (90.)
Gelbe Karten: Sanli (19.), Kreuz (60.) / Hufnagel (45.+2), Schmoranzer (52.), Selmani Ad. (76.), Körber (89.), Tahir (90.+3) | Rote Karten: - / Himmrich (63.)
Zuschauer: 230 | Schiedsrichter: Timmy Schlesinger
Tore: keine Tore
Gelbe Karten: Tomic (48.), Faust (90.) / Schwaiger (43.)
Zuschauer: 80 | Schiedsrichter: Tim Lehmeier (TSV Rittersbach)

Torschützen Bezirksliga Nord

SpVgg Mögeldorf 2000
(11|0|5)
In Klammern: Spiele | Elfmeter | Tor-Vorlagen


Diesen Artikel...