Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 10.10.2020 um 17:00 Uhr
Spieltag aktuell Landesliga Nordost: Schwabach lässt in Feuchtwangen nichts zu
SPIELTAG AKTUELL Der 26. Spieltag der Landesliga Nordost ist Geschichte, zumindest so halb: Denn zwei Spiele werden noch nachgeholt und am Sonntag spielt noch der FC Herzogenaurach gegen die Kickers aus Selb. Vorher gab es aber reichlich Gesprächsstoff. Doppelpacks, Doppelschläge, verhinderte Hattricks, eine Neuverpflichtung und eine Corona-Absage. anpfiff.info stellt Ihnen die wichtigsten Geschehnisse vor.
Von Sebastian Baumann
Doppelpack des Spieltags: Der  Doppelpack des Spieltags gebührt natürlich Gerhard "Hartl" Strobel, der im Fürther Classico zwischen dem FSV Stadeln und dem ASV Vach eben diesen schnürte. In der neunten und 23. Minute traf der Stadelner Routinier und ebnete damit den Weg zum verdienten Derbysieg, den Aljoscha Schnierstein nach einem feinen Freistoß noch ausbauen konnte. Der Held des Derbys war aber Kapitän Tobias Wölfel, der vor dem Spiel für sein 600. Spiel im Stadelner Trikot geehrt wurde. Reife Leistung des Urgesteins.

War lange verletzt und knackte doch die 600 Spiele Marke: Tobias Wölfel.
fussballn.de

Doppelschlag des Spieltags: Leicht sind Spiele gegen Kellerkinder nicht, diese Erfahrung machte der SC 04 Schwabach beim Vorletzten aus Feuchtwangen. Beim TuS langte dem Tabellenzweiten dann auch ein Doppelschlag binnen zweier Minuten in der ersten Hälfte als erst Nico Scharinger und dann Mike Weiß treffen konnte. Kurz vor der Pause zielten die Schwabacher in Person von Timo Meixner zu genau - sprich an den Pfosten. Danach gab es kaum Spielfluss nach der Halbzeit und passieren wollte auch nichts mehr bis auf die 86. Minute in der Fabian Biegler noch die Ampelkarte sah - vielleicht ganz nach dem Motto: Ein gutes Pferd (in diesem Fall der SC 04 Schwabach) springt nur so hoch, wie es muss.

Knipser des Spieltags: Sebastian Schulik war wieder einmal kaum zu bremsen beim Spiel des TSV Kornburg und traf gleich dreimal gegen die Krenkicker. Allerdings vermasselte Artan Selmani dem Torjäger mit seinem Treffer zum 0:2 den möglichen Hattrick. Damit hat sich der TSV fast schon vom Abstiegskampf verabschiedet und schielt in der Tabelle weiter nach oben. Wäre der TSV schon vor der Corona-Pause mit dieser Mannschaft angetreten, dann hätte es vielleicht sogar einen ernsthaften Konkurrenten vom designierten Meister aus Feucht gegeben.

Der TSV Kornburg konnte sich über einen 5:2-Sieg in Baiersdorf freuen. Mittendrin Sebastian Schulik (mi.), der gleich dreimal treffen konnte.
fussballn.de

Revanche des Spieltages: Die gelang dem TSV Neudrossenfeld. Im Hinspiel in Schwaig war die ambitionierte Mannschaft ordentlich vom Neuling zerlegt worden und ging mit 5:0 unter. Im Rückspiel waren die Vorzeichen aber umgekehrt, denn die ersatzgeschwächten Schwaiger, die schon seit über einem Jahr auf einen Sieg warten, waren der krasse Außenseiter. Bis in die Mitte der zweiten Hälfte hielt die Mannschaft von Helmut "Alu" Rahner die Partie aber offen, erst danach konnte Stefan Kolb gleich zweimal treffen. Der direkte Vergleich geht also immer noch eindeutig an den Neuling. Neudrossenfeld rutscht durch diesen Sieg ganz Nahe an den Tabellenzweiten aus Schwabach.

Stefan Kolb (links) traf zweimal gegen Schwaig.
anpfiff.info

Neuzugang des Spieltages: Nicht gespielt hat zwar der FSV Erlangen-Bruck (siehe Absage des Spieltages), aber dennoch freut sich der Verein über einen Neuzugang. Adrian Marjanovic wird ab sofort die Brucker verstärken. Der offensive Mittelfeldspieler wurde beim 1. FC Nürnberg ausgebildet, war dann bei den Senioren beim TSV Buch aktiv und ging dann zu seinem Vater, der als Trainer arbeitet, in sein Heimatland Kroatien. "Er ist wieder in Deutschland, hat Bock zu spielen und hat im Training einen sehr guten Eindruck gemacht", berichtet Sportvorstand Norbert Hofmann.

Absage des Spieltages: Nicht gespielt werden konnte beim Jahn aus Forchheim und in Bruck. Während die Forchheimer kurzfristig morgen im Pokal in Mitwitz antreten müssen, musste des FSV aufgrund eines Corona-Verdachtsfalles absagen. Die ganze Mannschaft war in letzter Zeit von einigen Erkältungen heimgesucht, ein Spieler hatte sich deswegen eines im Nachhinein negativen Coronatests unterzogen, ein weiterer lässt sich am Montag testen. Kein Wunder, dass deswegen das Ligaspiel gegen Röslau abgesagt wurde.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Hintergründe & Fakten

Personendaten
Teamdaten
Teamdaten
Personendaten
Personendaten
Teamdaten
Personendaten
Teamdaten


Stenogramm Landesliga Nordost

Tore: 0:1 Schulik (18.), 0:2 Selmani Ar. (21.), 0:3 Schulik (47.), 0:4 Schulik (60.), 1:4 Wächter (67.), 1:5 Herzel (72.), 2:5 Wächter (76.)
Gelbe Karten: Heller (84.) / Dittrich (83.)
Zuschauer: 150 | Schiedsrichter: Markus Hertlein (TSV Dinkelsbühl) 2,0
Tore: 1:0 Kolb S. (62., Böhmer), 2:0 Kolb S., Foulelfmeter (69., Peeters)
Gelbe Karten: Kolb S. (52.), Langlois (65.) / Beß (42.), Akbulut (60.), Hamann (68.), Fleischmann (73.)
Zuschauer: 165 | Schiedsrichter: Benjamin Mignon (SV Loderhof/Sulzbach)
Tore: 0:1 Scharinger (38.), 0:2 Weiß (41.)
Gelbe Karten: Fleischer (33.), Biegler (37.) / Winkler (32.) | Gelb-rote Karten: Biegler (84.) / -
Zuschauer: 100 | Schiedsrichter: Kay Urbanczyk (TSV Unterpleichfeld)
Tore: 1:0 Strobel (11.), 2:0 Strobel (25.), 3:0 Schnierstein (38.), 3:1 Pfau S. (73.)
Gelbe Karten: Abudo (33.), Hering (55.) / Tuluk (6.), Endlinger (30.), Hufnagel (50.), Ott (70.)
Zuschauer: 395 | Schiedsrichter: Quirin Demlehner (SSV Eggenfelden)
Tore: 0:1 Winter (21., Tonka)
Gelbe Karten: Rahe W. - Foulspiel (47.), Karches - Meckern (79.), Staniszewski - Meckern (85.) / Winter - Foulspiel (14.), Hamann - Foulspiel (29.), Christl - Foulspiel (32.), Bösel F. - Foulspiel (45.), Redondo - Foulspiel (50.), Tonka - Foulspiel (79.), Seidel - Foulspiel (85.)
Zuschauer: 200 | Schiedsrichter: Jochen Burkard (SG Schleerieth)

Tabelle Landesliga Nordost

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
24
67:14
59
2
25
54:25
51
4
24
52:30
46
5
24
47:28
44
6
25
37:26
42
7
24
57:38
38
8
25
44:33
35
9
24
41:47
33
10
24
38:36
31
11
22
39:40
30
13
25
28:41
28
14
23
35:46
28
17
23
29:67
17
18
26
29:90
7
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Formbarometer Landesliga Nordost

Pl.
Team
Tore
Pkt
 
12:4
12
3
14:5
10
5
10:4
8
 
9:7
7
8
7:5
6
 
5:9
6
11
8:5
4
 
4:11
3
15
2:7
2
Punkte aus den letzten 4 Spielen. Rechtes Kästchen = letztes Spiel, 2. Kästchen v.r. = vorletztes Spiel usw. Farben: grün = Sieg, weiß = Unentschieden, rot = Niederlage, grau = kein Spiel.


Diesen Artikel...