Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 27.09.2020 um 18:51 Uhr
Hilpoltstein düpiert Deutenbach: Steinlein rettet die Ehre des Fürther Landkreises
Am Samstag zog der ASV Zirndorf beim Primus TSV 1860 Weißenburg mit 1:3 den Kürzeren, der Sonntag lief dann für den STV Deutenbach alles andere als planmäßig (1:5 gegen Hilpoltstein). Zumindest konnte der SV Raitersaich spät noch zum 1:1 in Freystadt ausgleichen. Das Spitzenspiel zwischen Dittenheim und Ansbach-Eyb (2:2), wie auch das Kellerduell Ornbau - Roth (1:1), blieb ohne Sieger.
Von Marco Galuska

Unter den Augen von BFV-Präsident Rainer Koch, der sich vor Ort ein Bild von der Umsetzung des Hygiene-Konzepts in der Praxis machen wollte, siegte der TSV 1860 Weißenburg am Samstag mit 3:1 gegen den ASV Zirndorf. Dabei konnten die Gäste die Pausenführung durch Fabian Krapfenbauer nicht ins Ziel retten. Weißenburg baut seinen Spitzenrang aus, weil Dittenheim am Sonntag mit Ansbach-Eyb die Punkte teilen musste.

Nachdem Remis im Hinspiel musste Zirndorfs Trainer Martin Hermann diesmal Markus Vierke (Vordergrund) zum Sieg im Spitzenspiel gratulieren
fussballn.de

Dritter in der Tabelle ist der FC Wendelstein, der sich am Samstag mühelos den Kreispokal im Kreis Neumarkt/Jura holte. Hinter Zirndorf und Ansbach-Eyb bleibt der TV Hilpoltstein in der Spitzengruppe vertreten, nachdem am ein 5:1-Sieg beim STV Deutenbach gelang.

Der TV Hilpoltstein (in schwarz) nutzte individuelle Fehler der Hausherren für einen glatten 5:1-Sieg am Weihersberg.
B. Fromm

Auch für den SV Raitersaich, dem dritten Team aus dem Fürther Landkreis, sah es lange Zeit nicht rosig aus. Erst in der Nachspielzeit konnte Dominik Steinlein zumindest noch den 1:1-Ausgleich in Freystadt markieren. Freystadt verpasst damit den Sprung vom Abstiegsrang, während die TSG 08 Roth noch einen wertvollen Punkt vom Kellerduell in Ornbau (1:1) einfahren konnte.

Der SV Raitersaich konnte spät in Freystadt ausgleichen und zumindest einen Zähler in den Fürther Landkreis holen.
fussballn.de / Schlirf

Nachholspiele am Mittwoch

Drei Nachholpartien sind am Mittwochabend angesetzt. Während der SV Raitersaich gegen den ESV Ansbach-Eyb eine harte Nuss ins Haus steht, muss der STV Deutenbach sich auf die weite Reise zum frisch gebackenen Kreispokalsieger Nürnberg/Frankenhöhe, SC Aufkirchen, an den Hesselberg begeben. Parallel kommt es zum Kellerduell zwischen Marienstein und Freystadt.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Ergebnisse Bezirksliga Süd

Samstag, 26.09.2020
Sonntag, 27.09.2020
Deutenbach
-
Hilpoltstein
 1:5
-
Raitersaich
 1:1


Tabelle Bezirksliga Süd

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
2
20
51:28
41
3
20
53:28
39
4
20
38:18
37
5
19
43:26
37
6
20
38:24
34
7
20
31:20
32
8
18
37:37
28
9
19
26:36
27
10
19
25:33
25
11
18
24:35
21
13
20
28:45
17
14
19
17:42
16
15
19
20:36
14
16
19
18:63
6
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Torschützen Bezirksliga Süd

In Klammern: Spiele | Elfmeter | Tor-Vorlagen

Vorschau Bezirksliga Süd

Mittwoch, 30.09.2020
Raitersaich
-
 3:1
-
Deutenbach
 1:0


Diesen Artikel...