Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 08.03.2020 um 19:40 Uhr
Dreier dank Zeiher: SGEF-Akteur schnürt Dreierpack am Sigena
Die SG Eintracht Falkenheim gewann das Nachholspiel beim KSD Croatia mit 4:1 und sorgte so für einen wichtigen Schritt Richtung Klassenerhalt. Mann des Tages war auf Seiten der Gäste Felix Zeiher, dem auf dem Kunstrasenplatz am Sigena-Gymnasium ein Dreierpack gelang. Die gebeutelten Kroaten hingegen müssen weiter auf den dritten Saisonsieg warten.
Von Fabian Strauch / DM
Felix Zeiher führte Eintracht Falkenheim via Dreierpack zum Auswärtssieg beim KSD Croatia.
SGEF
Auf dem Sigena-Kunstrasen entwickelte sich ein Spiel mit Vorteilen für die SGEF. Croatia versuchte es immer wieder mit langen Bällen, aber meist erfolglos. Die Kroaten - sehr stark ersatzgeschwächt, mit vielen Abgängen im Winter, zudem ohne Torwart und Spielmacher Tomislav Cancar - agierten meist plan- und einfallslos. Mitte der 1. Halbzeit  ging die SG durch Zeiher nach einer Unordnung in der KSD-Hintermannschaft mit 1:0 in Führung. Nach einem Freistoß kurz vor der Halbzeit von der linken Außenbahn gelang der Ball durch eine Ablage auf den freistehenden Zeiher, dieser verwandelte durch einen strammen Rechtsschuss ins rechte Eck zum 2:0-Halbzeitstand.

Die SG Eintracht Falkenheim um Robin Troetsch (in rot) siegte verdient mit 4:1 beim KSD Croatia.
SGEF

In der 2. Halbzeit kamen die Kroaten besser ins Spiel und konnten  durch einen Rechtsschuss vom Sechzehner durch Perkovic auf 1:2 verkürzen. Doch die Hoffnung auf Zählbares erlosch wenige Minuten späte, als der KSD nach einem eigenen Freistoß im Strafraum Gegenspieler Zeiher den Ball in die Füße spielte und dieser ins leere Tor einschob.  Trainer Pavo Masic, der im Croatia-Tor stand, hatte sich für ein Passspiel angeboten und konnte das Tor nicht mehr verhindern. Dieser Fehler durch Rados nahm den tapfer kämpfenden Kroaten alle Hoffnungen. Mitte der 2. Halbzeit kam nach einer vermeintlichen Abseitsstellung Falkenheims Pilz auf der rechten Außenbahn in den Sechzehner durch und traf ins kurze Eck zur 4:1-Vorentscheidung für die  SG. Aushilfskeeper Masic spekulierte auf eine Hereingabe. Danach verflachte das Spiel: die SG ließ den Kroaten keine Möglichkeiten mehr, etwas am Ergebnis zu ändern. Ein verdienter Auswärtssieg der SG Eintracht Falkenheim  am Sigena.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Stenogramm Kreisklasse 5

Tore: 0:1 Zeiher (37., Ugur), 0:2 Zeiher (45., Trötsch), 1:2 Perkovic J. (49.), 1:3 Zeiher (58.), 1:4 Pilz (75., Beer)
Zuschauer: 60 | Schiedsrichter: Oliver Körber


Tabelle Kreisklasse 5

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
13
53:15
34
2
14
44:25
28
4
14
29:19
27
5
13
32:18
27
6
13
37:34
23
9
14
24:42
15
10
14
24:34
14
11
13
20:26
12
12
14
27:36
10
13
14
31:55
9
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Torschützen Kreisklasse 5

SpVgg Nürnberg
(13|6|9)
SpVgg Nürnberg
(13|2|18)
In Klammern: Spiele | Elfmeter | Tor-Vorlagen

Hattricks Kreisklasse 5


Verschiedene Torschützen KK5

DJK Sparta N. Nbg.
Anzahl an Torschützen des Teams


Diesen Artikel...