Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 24.11.2019 um 21:30 Uhr
Sparta gibt Rote Laterne zurück: Croatia nach Acht-Tore-Debakel am (Tabellen-)Ende
Einen Monat vor dem Weihnachtsfest wurden in der Kreisklasse 5 die letzten beiden für dieses Kalenderjahr angesetzten Altlasten nachgeholt. Dabei bekam der KSD Croatia die Wut der SpVgg Nürnberg zu spüren und wurde mit einer 0:8-Packung auf die Heimreise geschickt. Zudem überwintert die Masic-Truppe  durch den 4:1-Auswärtssieg der DJK Sparta Noris im Aufsteiger-Duell bei der DJK Fürth am Tabellenende.
Von Fabian Strauch
Der KSD Croatia bekam Spitzenreiter SpVgg Nürnberg (in schwarz) zu keiner Zeit in den Griff und wurde mit einer 0:8-Packung nach Hause geschickt.
Florian Gitzing
Zu den ausführlichen Spielberichten und mehr Fotos gelangen Sie mit einem Klick auf das jeweilige Ergebnis!

Anders als in dieser Szene zu vermuten zog Tobias Pirkwieser (links) zumindest vor dem Tor nicht zurück und schnürte wie seine Mitspieler Marcel Klaußner und Christian Gövert einen Doppelpack beim 8:0-Schützenfest gegen den KSD Croatia als Reha-Maßnahme für die erste Saisonniederlage aus der Vorwoche.
Florian Gitzing

Kapitän Tomislav Cancar und sein KSD Croatia stehen nach der krachenden 0:8-Pleite bei der SpVgg Nürnberg zum Jahreswechsel als Tabellenschlusslicht mit dem Rücken zur Wand.
Florian Gitzing

Den lang ersehnten zweiten Saisonsieg durfte die DJK Sparta Noris durch ein 4:1 im Duell der beiden Aufsteiger bei der DJK Fürth bejubeln. 
Archivfoto: Florian Gitzing

Die DJK Concordia Fürth sitzt nach vier Pleiten in Folge zum Jahresabschluss im Abstiegskampf fest.
Archivfoto: Florian Gitzing

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Ergebnisse Kreisklasse 5

Sonntag, 24.11.2019
SpVgg Nürnberg
-
 8:0
-
Sparta Noris
 1:4


Tabelle Kreisklasse 5

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
13
53:15
34
2
14
44:25
28
4
14
29:19
27
5
13
32:18
27
6
13
37:34
23
8
14
24:42
15
10
14
24:34
14
11
13
20:26
12
12
14
27:36
10
13
14
31:55
9
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Stenogramm Kreisklasse 5

SpVgg Nürnberg
-
 8:0
Tore: 1:0 Gövert (6., Mühlberg), 2:0 Madeo (18., Wotsch), 3:0 Klaussner (60.), 4:0 Klaussner (61., Kühnlenz Kai.), 5:0 Pirkwieser (66., Klaussner), 6:0 Pirkwieser (68., Klaussner), 7:0 Feldlin (88., Madeo), 8:0 Gövert (90., Pirkwieser)
Gelbe Karten: - / Cancar T. - Meckern (75.)
Zuschauer: 100 | Schiedsrichter: Reinhold Roth (ASV Schwend) 2,0
-
Sparta Noris
 1:4
DJK Sparta Noris Nürnberg: Kasalar, Radic, Dandena, Bauer, Balikci, Bockaj, Cankurtaran, Grgic S., Cetin, Peker, Capraru, Alay (46.), Altun (72.), Misetic (82.)
Tore: 0:1 Radic (26.), 0:2 Cankurtaran (31.), 1:2 Jarasch (52.), 1:3 Peker (69.), 1:4 Radic (86.)
Gelbe Karten: Reh A. (30.), Bachmann (78.) / Cetin (56.), Grgic S. (68.), Radic (78.)
Zuschauer: 50 | Schiedsrichter: Ömer Saglam

Torschützen Kreisklasse 5

SpVgg Nürnberg
(13|6|9)
SpVgg Nürnberg
(13|2|18)
In Klammern: Spiele | Elfmeter | Tor-Vorlagen

Anteil an Toren des Teams KK5



Diesen Artikel...