Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 20.10.2019 um 20:30 Uhr
Gebersdorf marschiert weiter: Griechisch-Römisch auf der Wacker-Alm
Am 10. Spieltag der Kreisklasse 5 schoss die SpVgg Nürnberg Sparta Noris mit 8:1 ab, während Worzeldorf (2:3 in Zirndorf) durch die zweite Pleite in Folge Wacker (4:3 gegen Croatia) und Johannis 83 (2:1 gegen Rangers) ziehen lassen muss. Knapp siegte Flügelrad mit 1:0 in Altenberg und im Kellerduell war auch Eibach II (4:3 bei SGEF) erfolgreich. Die DJK Fürth verpasste in Oberasbach (1:1) den dritten Sieg in Folge.
Von Fabian Strauch
Mühsam war der 4:3-Heimsieg von Jan Holysz und dem SV Wacker (in orange) gegen den KSD Croatia.
Christian Günther
Zu den ausführlichen Spielberichten sowie mehr Fotos gelangen Sie mit einem Klick auf das jeweilige Ergebnis!

Für Aufsteiger DJK Sparta Noris gab es beim 1:8 bei der SpVgg Nürnberg um Kapitän Bernhard Wotsch ordentlich auf die Mütze.
Florian Gitzing

In einem torreichen Match fanden ersatzgeschwächte Gäste aus Worzeldorf (in grün, hier Philipp Schwendinger) keinen Weg, um Zählbares aus Zirndorf mitzunehmen. Der TSV fuhr damit zum zweiten Mal in dieser Saison zwei Siege in Folge ein.
fussballn.de / Schlirf

Das 1:1-Remis gegen die DJK Fürth erschütterte die seit drei Partien sieglose DJK Oberasbach (gestreifte Trikots) mehr, die Gäste hingegen holten aus den letzten drei Spielen satte sieben Zähler.
fussballn.de / Schlirf

Turbulent ging es derweil auf der Wacker-Alm zu, wo das rot-gekleidete Schlusslicht vom KSD Croatia durch die 3:4-Pleite trotz großem Kampf einmal mehr punktlos blieb.
Christian Günther

Die SG Eintracht Falkenheim lieferte erneut ein torreiches Heimspiel samt Aufholjagd ab, für einen (oder gar drei) Zähler öffnete die Eibacher Reserve aber die Pforten nicht vollständig.
Sandra Schneider

Dogus Ocak und der ESV Flügelrad bleiben durch den knappen 1:0-Auswärtssieg beim TSV Altenberg um Lucas Riegel (am Ball) im Aufstiegsrennen vertreten.
TSV Altenberg

Kapitän André Wiener und der TSV Johannis 83 (rechts, hier auf der Wacker-Alm) drehten einen 0:1-Rückstand in einen 2:1-Sieg, wenngleich der Siegtreffer durch ein Eigentor der Rangers fabriziert wurde.
Archivfoto: Christian Günther


Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Ergebnisse Kreisklasse 5



Tabelle Kreisklasse 5

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
12
45:15
31
2
14
44:25
28
4
14
29:19
27
5
13
32:18
27
6
13
37:34
23
8
14
24:42
15
10
13
23:30
14
11
13
20:26
12
12
14
27:36
10
14
13
27:54
6
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Stenogramm Kreisklasse 5

Tore: 0:1 Clausnitzer (8.), 1:1 Ciftci (11., Wattenbach), 1:2 Clausnitzer, Foulelfmeter (35.), 1:3 Frahler (41.), 1:4 Mueller (66.), 2:4 Zeiher (80., Schwammberger), 3:4 Löslein (90., Steinbach)
Gelbe Karten: Steinbach (35.), Ugur (54.), Löslein (57.), Sichert (62.), Pilz (84.) / Clausnitzer (77.)
Zuschauer: 48 | Schiedsrichter: Nico Hauser (SpVgg Hüttenbach-Simmelsdorf)
SpVgg Nürnberg
-
Sparta Noris
 8:1
Tore: 1:0 Winkler Ma. (3., Pirkwieser), 2:0 Madeo (17., Klaussner), 2:1 Meral (30.), 3:1 Gövert (41., Pirkwieser), 4:1 Pirkwieser, Foulelfmeter (49., Klaussner), 5:1 Klaussner (66., Pirkwieser), 6:1 Eigentor (68., Pirkwieser), 7:1 Wotsch (79., Pirkwieser), 8:1 Pirkwieser (90., Gövert)
Gelbe Karten: Klaussner - Meckern (52.) / Alay - Foulspiel (41.), Dandena - Foulspiel (90.)
Zuschauer: 126 | Schiedsrichter: Ronny Axnich (TSV Altenfurt Nürnberg) 2,0
-
Worzeldorf
 3:2
DJK Concordia Fürth: Selenski, Magdeburg, de Marco, Perseu, Chrobok, Schmidt J., Pak, Kraus, Reh A., Tschuri / Bozer, Gebhardt (72.), Wolf (64.)
Tore: 0:1 Tschuri (27.), 1:1 Schmidt (83.)
Gelbe Karten: Schmidt - Ball-Wegschlagen (35.), Brückner - Foulspiel (43.), Zucker - Meckern (88.), Arold - Foulspiel (90.+1) / Chrobok - Foulspiel (54.), Pak - Unsportlichkeit (78.), Magdeburg - Foulspiel (82.), Kraus - Ball-Wegschlagen (88.) | Gelb-rote Karten: Arold - Halten/Trikotziehen (90.+4) / -
Zuschauer: 90 | Schiedsrichter: Hans-Peter Höfler (SpFrd Großgründlach)
Tore: 0:1 Birkner M. (52., Birkner D.), 1:1 Wiener (62., Ritter-Röhl), 2:1 Eigentor (86.)
Gelbe Karten: Carosella (8.), Ritter-Röhl (34.), Wiener (71.), Boztepe (79.), Yaman (90.), Mersch (90.+5) / Beyaz Fa. (71.)
Zuschauer: 100 | Schiedsrichter: Sebastian Siemer (SV Insingen)
Tore: 0:1 Rahnhöfer (38.)
Gelbe Karten: Riegel L. (90.), Orasteam (90.+1) / Rahnhöfer (77.)
Zuschauer: 80 | Schiedsrichter: Mamerto Caruso (DJK Nürnberg-Eibach)
Tore: 1:0 Ott K., Foulelfmeter (12.), 2:0 Holysz (29.), 2:1 Schmidt (32.), 2:2 Tole M. (38.), 2:3 Dures (57.), 3:3 Holysz (87.), 4:3 Ott K. (90.)
Gelbe Karten: Mergell (58.), Holysz (62.) / Schmidt (9.), Solomun S. (10.), Cancar T. (12.), Goluza (72.), Josipovic (78.), Perkovic T. (86.) | Gelb-rote Karten: - / Cancar T. (71.) | Rote Karten: - / Tole M. (90.+2)
Zuschauer: 75 | Schiedsrichter: Christoph Sulmer (ASC Boxdorf)

Torschützen Kreisklasse 5

SpVgg Nürnberg
(8|6|4)
SpVgg Nürnberg
(8|1|11)
8
SC Worzeldorf
(9|0|0)
8
In Klammern: Spiele | Elfmeter | Tor-Vorlagen

Spieltag-Analyse Kreisklasse 5

In unserer großen Spieltag-Analyse finden Sie alle Informationen und interessante Statistiken des aktuellen Spieltags.


Diesen Artikel...