Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren und analysieren. Wenn Sie diesen Hinweis mit "Verstanden" weglicken, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO). Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 23.08.2019 um 22:46 Uhr
Quelle - Schwabach 1:1: Angst- und Lieblingsgegner teilen die Punkte
Unterm Strich stand wohl ein gerechtes Remis in einem abwechslungsreichen und bis zuletzt spannenden Spiel zwischen der SG Quelle Fürth und dem SC 04 Schwabach. Dabei verpassten die Gäste in einer ganz starken Anfangsphase die Führung. Diese gelang nach 69 Minuten Lawson für die Fürther, die nach Raumers Roter Karte (62.) in Überzahl dennoch nicht den Sieg schafften, weil Söder Schwabach belohnte (71.).
Von TF / MG

Die erste Viertelstunde gehörte ganz klar den Gästen, die ein echtes Feuerwerk abbrannten und den vermeintlichen Angstgegner in die Knie zwingen wollten. So hatte Quelle-Keeper Kredel von Beginn an gehörig zu tun, um seinen Kasten gegen Shynder und Cittadini sauber zu halten (2., 6., 7.). Quelle agierte nervös und hatte Glück, dass Schwabach nur den Außenpfosten und dann durch Shynder per Kopf den Pfosten traf (9.). Erst nach etwa 15 Minuten konnten sich die Hausherren vom Anfangsdruck befreien. Opcin versuchte es zweimal aus der Distanz (15., 19.). Ein Freistoß von Glasner aus 20 Metern strich knapp über das Tor (33.), auch Copier zielte zu hoch (42.), ehe Shynder noch einmal Kredel prüfte (43.).

Konnte die Quelle mit dem Remis zur Pause noch sehr zufrieden sein, so wurde die Begegnung nach dem Seitenwechsel offener. Würkert traf aus spitzem Winkel nur das Außennetz (56.). Als sich dann Raumer wohl wegen einem Nachtreten gegen Würkert die Rote Karte abgeholt hatte (62.), war Schwabach in Unterzahl, steckte aber dennoch nicht zurück. Glasner scheiterte per Kopf an Adamaschek (65.). Dann wurde Glasner zentral angespielt, tankte sich durch und aus dem Gewühl heraus vollstreckte Lawson überlegt zum 1:0 (69.). Schwabach schüttelte sich kurz und kam prompt zum Ausgleich nach einem schönen Angriff, den Söder mit einem Treffer unter die Latte erfolgreich abschloss (71.). Der eingewechselte Weiß machte auf Seiten der Gäste ordentlich Betrieb. Dennoch drängte die Quelle auf den Siegtreffer. Die Schüsse von Kulabas (82.) und Menz (87.) verfehlten abgefälscht ihr Ziel. Shynder vergab die letzte Möglichkeit für den SC 04, so dass letztlich eine Punkteteilung stand. 

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Spielstenogramm

Tore: 1:0 Lawson (69., Glasner), 1:1 Söder (71.)
Gelbe Karten: Lawson (42.), Opcin J. (87.) / Oktay (69.), Shynder (70.) | Rote Karten: - / Raumer - Tätlichkeit (62.)
Zuschauer: 280 | Schiedsrichter: Matthias Kraus (DJK-SV Rieden)


Tabelle Landesliga Nordost

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
8
22:13
19
2
8
21:11
18
3
7
17:3
17
4
7
25:10
15
5
8
12:8
13
8
7
13:10
11
11
7
6:5
10
13
7
10:8
9
16
8
10:21
4
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

8. Spieltag Landesliga Nordost


Torschützen Landesliga Nordost



Diesen Artikel...