Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 11.08.2019 um 19:53 Uhr
Raitersaich spät geschlagen: Lödel-Hattrick bringt STV-Sieg gegen Herrieden
Erstmals Lehrgeld musste der SV Raitersaich am 3. Spieltag bezahlen, als man in den letzten zehn Minuten eine Führung verspielte und mit 2:4 in Dittenheim unterlegen war. Indes durfte am Weihersberg erstmals gefeiert werden in dieser Saison: Der STV Deutenbach bezwang Herrieden dank eine Hattricks von Matthias Lödel mit 4:1.
Von Marco Galuska

Die Partien TV Hilpoltstein - FC Dombühl (10.09.2019) und SV Ornbau - ESV Ansbach-Eyb (03.10.2019) wurden verlegt, so dass der 3. Spieltag vorerst unvollständig bleibt.

Bereits am Freitagabend kassierte der ASV Zirndorf beim Gastspiel in Wendelstein spät den 1:1-Ausgleich. André Doffin entriss mit seinem Freistoß den Hermann-Schützlingen den Auswärtssieg.

Seine Saisontreffer vier und fünf reichten dem SV Raitersaich diesmal nicht für Zählbares: Spielertrainer Dietmar Kusnyarik.
fussballn.de / Strauch

Der SV Raitersaich steuerte in Dittenheim auf den dritten Sieg im dritten Spiel hin, nachdem Spielertrainer Dietmar Kusnyarik per Doppelpack die Führung der Hausherren gedreht hatte. Doch zahlte der Aufsteiger in den letzten zehn Minuten bei drei Gegentreffern kräftig Lehrgeld und ging bei der 2:4-Niederlage erstmals ohne Zählbares vom Platz.

Matthias Lödel umkurvt Herriedens Keeper Christoph Kowalski.
Christian Günther

Erleichterung herrscht indes am Weihersberg, wo der STV Deutenbach mit einem 4:1-Erfolg gegen die SG Herrieden den ersten Saisonsieg in der Tasche hat. Mann des Tages war ohne Zweifel Stürmer Matthias Lödel, der die ersten drei Treffer für die Zeilmann-Elf besorgte. 

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


3. Spieltag Bezirksliga Süd

Freitag, 09.08.2019
Samstag, 10.08.2019
Sonntag, 11.08.2019
Deutenbach
-
 4:1
-
Raitersaich
 4:2


Tabelle Bezirksliga Süd

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
4
2
8:3
6
5
3
9:6
6
7
3
5:5
4
8
2
1:0
4
12
3
1:4
3
14
2
1:4
0
16
3
2:12
0
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Stenogramm Bezirksliga Süd

Tore: 1:0 Münch (14.), 2:0 Kaya Y., Foulelfmeter (29.), 3:0 Münch (52.)
Gelbe Karten: Engelmann (33.), Forster R. (48.) / Burger (28.), Lechler Pe. (31.)
Zuschauer: - | Schiedsrichter: Alexander Kneidl
Deutenbach
-
 4:1
Tore: 1:0 Lödel (32.), 2:0 Lödel (64.), 3:0 Lödel (68.), 3:1 Horlacher (78.), 4:1 Ciobanu (88.)
Gelbe Karten: Romeo V. (34.), Duschl (38.) / Chalupnik (42.), Kammerer (47.)
Zuschauer: - | Schiedsrichter: Sebastian Diesel (VdS Spardorf)
-
Raitersaich
 4:2
Tore: 1:0 Unöder P. (2.), 1:1 Kusnyarik D. (62., Schütz), 1:2 Kusnyarik D., Foulelfmeter (65., Müller I.), 2:2 Unöder P. (80.), 3:2 Unöder P. (87.), 4:2 Halbmeyer (90.)
Gelbe Karten: Halbmeyer (32.), Zebisch (57.), Huzel (65.) / Vetter (60.), Luu (87.) | Gelb-rote Karten: - / Vetter (81.)
Zuschauer: 312 | Schiedsrichter: Fabian Zimmermann (SK Heuchling bei Lauf)

Torschützen Bezirksliga Süd

SV Raitersaich
(4|1|2)
6
SV Raitersaich
(4|0|1)
4
In Klammern: Spiele | Elfmeter | Tor-Vorlagen


Diesen Artikel...