Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 11.08.2019 um 17:05 Uhr
Mögeldorf mit weißer Weste: "TSCS II" siegt zum Start, BaKi mit Bauchlandung
Die SpVgg Mögeldorf 2000 setzt sich durch einen 1:0-Auswärtssieg in Cadolzburg alleine an die Spitze. Der Post SV hingegen verpasste in Poppenreuth trotz einer 2:0-Führung den Traumstart (Endstand 2:2). Unterdessen feierten viele Mannschaften ihren ersten Saisonsieg, darunter auch Vatan Spor, das im Aufsteigerduell Tuspo Nürnberg mit 4:3 bezwang. "TSCS II" holte zum Auftakt die SGV 1883 zurück auf den Boden (3:2).
Von Michael Watzinger
Der volle Einsatz der SpVgg Mögeldorf 2000 (in rot) sollte sich auszahlen: durch den 1:0-Sieg in Cadolzburg steht die Frey-Elf an der Tabellenspitze.
fussballn.de / Strauch
Der 2. Spieltag der Kreisliga Nürnberg hatte ausnahmslos enge Begegnungen zu bieten. Dabei behielt die SpVgg Mögeldorf 2000 mit 1:0 beim TSV Cadolzburg die Oberhand und setzte sich alleine an die Tabellenspitze. 

Der TSV Cadolzburg um Kapitän Dominik Mayer (in weiß) konnte nicht an seinen Auftaktsieg anknüpfen und unterlag Benjamin Renn (r.) und dessen SpVgg Mögeldorf 2000 mit 0:1. Die Gäste behalten damit ihre weiße Weste und grüßen von der Tabellenspitze.
fussballn.de / Strauch


Mit einer Woche Verzögerung startete indes Türkspor/Cagrispor II in die Saison. Dabei holte das Team von Trainer Soner Calisir Julian Mandel (r.) und dessen SGV Nürnberg-Fürth nach dem 6:0-Traumstart zurück auf den Boden der Tatsachen. Maßgeblichen Anteil daran hatte Hakan Aydogdu (m.), der einen Doppelpack zum 3:2-Sieg beisteuerte.
Matthias Janousch - Nordbayern.de / Amateure


Auch Bezirksliga-Absteiger FC Bayern Kickers (in blau) griff erstmals in das Ligageschehen ein. Dabei kam es für Philip Snajder (l.) und sein Team gegen Alexander Berke (in weiß) und die DJK Falke zu einer 1:2-Bauchlandung.
Matthias Janousch - Nordbayern.de/Amateure


Auch wenn BaKi mehr vom Spielgeschehen hatte, waren es am Ende die Hausherren, die letztlich Grund hatten den ersten Saisonsieg zu bejubeln.
fussballn.de

Auch Spielertrainer Ahmet Dönmez (l.) und seine Jungs von Vatan Spor kamen zum ersten Dreier der Saison. Gegen Tim Kett (r.) und Tuspo Nürnberg reichte es dank eines späten Doppelschlags des eingewechselten Saif Greco zu einem 4:3-Heimerfolg im Aufsteigerduell.
fussballn.de / Karnbaum

Außerdem konnte sich der FC Stein (in weiß) nach dem 0:6-Auftaktdebakel gegen die SGV Nürnberg-Fürth 1883 rehabilitieren. Im Heimspiel gegen die Turnerschaft Fürth stand am Ende ein 2:0-Sieg zu Buche. Hier markierte Offensivmann Kai Rupprecht den Endstand.
B. Fromm

Torjäger Daniele Ballatore (r.) war hauptverantwortlich für den ersten Sieg des ASV Fürth in der noch jungen Spielzeit. Sein Doppelpack sicherte den 2:1-Dreier der Gastgeber gegen Alexej Braunagel und den SV Burggrafenhof.
fussballn.de / Strauch

Eine umkämpfte Begegnung bekamen unterdessen die Zuschauer in Poppenreuth zu sehen. Der SVP (in schwarz) egalisierte dabei einen zwischenzeitlichen 0:2-Rückstand und spielte somit auch die zweite Partie der Saison 2:2-Unentschieden. Die Gäste vom Ebensee verpassten derweil den optimalen Saisonstart.
Jasmin Stark

Zu den einzelnen Spielberichten gelangen Sie mit einem Klick auf das jeweilige Ergebnis!

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Ergebnisse Kreisliga Nürnberg



Tabelle Kreisliga Nürnberg


Stenogramm Kreisliga Nürnberg

Tore: 1:0 Aydogdu H. (5., Dogan B.), 2:0 Nana Owusu (41., Aydogdu H.), 2:1 Laurer (47.), 3:1 Aydogdu H. (48., Dogan B.), 3:2 Mandl, Foulelfmeter (77.)
Gelbe Karten: Dogan I. (30.) / Coskun (53.), Mandl (83.), Abdulhadi (90.)
Zuschauer: 30 | Schiedsrichter: Frank Mühlenberg (TSV Georgensgmünd)
ASV Fürth: Döllfelder 3,0, Göksu U. 3,3, Ay 3,0, Keskin 2,5, Knauer 2,0, Ünal V. 3,0, Ermis 3,2, Maußner 3,2, Wolf D. 2,5, Ballatore 2,3, Walch 3,5 / Billinger, Rauschenbach, Just, Wolf S., Bernhardt, Kaab 2,3 (46.), Gebremichael (76.)
Tore: 1:0 Ballatore (18., Ünal V.), 2:0 Ballatore (90., Maußner), 2:1 Singer (90., Judt M.)
Gelbe Karten: Ballatore - Ball-Wegschlagen (32.), Wolf D. - Foulspiel (40.) / -
Zuschauer: 100 | Schiedsrichter: Franz-Josef Engel (1. FC 1911 Baunach e.V.)
-
Tuspo Nürnberg
 4:3
Vatan Spor Nürnberg: Memet, Amneh, Fotiadis, Torofzadeh, Dönmez, Arici E., Menekse, Ün, Örken, Arici D., Kalender / Afanov, Akilli, Greco (74.), Wokam (75.), Alherithi (90.)
Tore: 1:0 Fotiadis (21.), 1:1 Rendina (54.), 1:2 Frank (63., Schüller), 2:2 Fotiadis (67.), 2:3 Schüller (77., Kett), 3:3 Greco (83.), 4:3 Greco (85.)
Gelbe Karten: Örken (61.), Dönmez (62.), Menekse (71.) / Müller V. (38.), Bernardez Ro. (56.)
Zuschauer: - | Schiedsrichter: Lukas Gerhäuser
Tore: 0:1 Faltermeier (35.), 0:2 Wiesinger (70.), 1:2 Döll D. (75.), 2:2 Pasieka (77.)
Gelbe Karten: Schäfer (72.), Döll D. (90.+3) / Kiendl (89.)
Zuschauer: 50 | Schiedsrichter: Florian Scheller (SG Diebach)
DJK Falke
-
 2:1
Tore: 1:0 Neubauer (43.), 1:1 Franzen S. (90.), 2:1 Abdu-Rahman (90.)
Zuschauer: 75 | Schiedsrichter: Tobias Förtsch (SV Bieberbach)
-
SpVgg Mögeldorf
 0:1
SpVgg Mögeldorf 2000 Nürnberg: Hufnagl, Wilhelm, Bielz, Mehl, Kiefer, Staudt, Adler, Ubrig T., Schinner, Ubrig C., Grätz / Schmidt Max, Schmidt Manuel., Lunz, Klein St., Klein Sv. (58.), Rein (70.), Renn (60.)
Tore: 0:1 Ubrig T. (2.)
Zuschauer: 60 | Schiedsrichter: Kevin Leis
Turnerschaft Fürth: Ünal E., Karatas, Durec, Aslantas, Mert, Habib, Tesic, Aksan, Caglar, Bölük, Polat / Sahin G., Ay, Celikbas, Dogan (23.), Sen (28.), Causevic (46.)
Tore: 1:0 Kauntz (4., Rupprecht K.), 2:0 Rupprecht K. (34., Elibol)
Gelbe Karten: Kreim - Foulspiel (39.), Zengerle - Foulspiel (82.), Gastner - Foulspiel (83.) / Durec - Foulspiel (11.), Bölük - Ball-Wegschlagen (51.) | Gelb-rote Karten: - / Bölük - Halten/Trikotziehen (53.)
Zuschauer: 40

Torschützen Kreisliga Nürnberg



Diesen Artikel...