Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 16.01.2019 um 15:56 Uhr
Futsal-Bezirksliga: Die Finalpaarung ist schon gefunden
Die Vorentscheidung in der Futsal-Bezirksliga Mittelfranken 2018/19 ist bereits gefallen: 9:8 gewann Atletico Erlangen II gegen Maccabi Nürnberg und trifft im Finalspiel auf den ASV Fürth, der sich mit 7:5 gegen Eschenau durchsetzen konnte.
Von Marco Galuska
Manuel Döllfelder und der ASV Fürth haben den Finaleinzug in der Futsal-Bezirksliga schon geschafft.
fussballn.de
Sechs Partien stehen in der Futsal-Liga Mittelfranken noch auf dem Programm, ehe am 
9. Februar (16 Uhr, Uhlandhalle) ein Finalspiel der beiden bestplatzierten Teams den Meister krönen wird. Dabei werden die verbleibenden Spiele bis zum Finale nur noch von statistischem Wert sein, denn die ersten beiden Plätze sind seit dem vergangenen Wochenende vergeben.

Atletico Erlangen II gelang in seinem letzten Spiel vor dem Finale ein 9:8-Sieg gegen den TSV Maccabi Nürnberg. Im Anschluss besiegte der ASV Fürth den 1. FC Eschenau mit 7:5. Somit sind die Erlanger und Fürther bei zwölf Punkten angelangt, was von der Konkurrenz in den ausstehenden Begegnungen nicht mehr aufzuholen ist.

Interessante Notiz am Rande: ASV Fürth-Torwart Manuel Döllfelder spielt parallel mit Futsal-Pass zusätzlich in der Bayernliga für Atletico Erlangen I und war beim 11:7-Sieg beim TSV Neuried am Wochenende dreifacher Torschütze.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Ergebnisse Futsal Bezirksliga



Tabelle Futsal Bezirksliga

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Vorschau Futsal Bezirksliga Mfr.

Samstag, 19.01.2019
Samstag, 26.01.2019
Sonntag, 27.01.2019
Sonntag, 03.02.2019

Zum Thema



Diesen Artikel...