Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 30.11.2018 um 06:00 Uhr
Wunschspieler kommt: Drei Neue für den ATSV Erlangen
Gleich drei Neuzugänge kann der ATSV Erlangen präsentieren. Von einem Lokalrivalen kommt ein Offensivmann, "der uns sicher weiterhelfen wird", wie es Abteilungsleiter Jörg Markert gegenüber anpfiff.info sagt. Dazu gesellt sich ein Torwart, der zurück kehrt und ein Offensivmann, den es aus Eltersdorf nach Erlangen führt.
Von Sebastian Baumann
Die Spatzen hatten es ja schon von den Decken gezwitschert, dass Daniel Geißler nach seinem Abschied aus Vach zum ATSV Erlangen gehen wird. "Wir haben uns geeinigt, er wird ab sofort für uns spielen", erklärt Jörg Markert, der seinen neuen Zehner, der aber auch im Sturm spielen kann, noch einmal in einem Training begutachten konnte. Denn in der letzten Einheit für die Nachwuchskräfte mischte auch Geißler mit und machte einen sehr guten Eindruck. "Er wird uns auf alle Fälle weiterhelfen." Der 24-Jährige gebürtige Tscheche stammt aus der Jugend von Mlada Boleslav, spielte in der 2. Liga im Nachbarland und kam über den FC Amberg berufsbedingt nach Fürth. In der  abgelaufenen Saison standen 24 Saisontore in der Bezirksliga Nord für den Mittelfeldakteur beim ASV Fürth zu Buche, kein Wunder, dass der Offensivmann auf dem Zettel einiger Vereine stand und sich schlussendlich dem ASV Vach anschloss. Dort traf Geißler in 18 Spielen auch fünf Mal und kehrt dennoch dem Schlusslicht den Rücken, um zum ATSV zu wechseln.

Daniel Geissler (rechts) wechselt zum ATSV.Die Trikotfarbe bleibt dabei auf alle Fälle die gleiche.
fussballn.de

Elperin und Izbudak kommen auch

Vom Nachbarn aus Eltersdorf kommt mit German Elperin ein Nachwuchstalent, dass noch U19 spielen kann. Bei den Quecken war der Stürmer in Ungnade gefallen und musste den Verein mitten in der Vorrunde verlassen. "Ich halte sehr viel von ihm. Was ihm einfach fehlt, ist Spielpraxis und die kann er sich bei uns holen." In der U19 oder auch in der U23 kann der 18-Jährige immer wieder spielen und soll natürlich auch in der Bayernligamannschaft auflaufen. Allerdings dann vielleicht nicht auf der Außenbahn wie noch beim SCE. "Ich denke, dass er auch weiter hinten auf der Außenbahn spielen kann. Vorne wird er sich sicherlich schwer tun. Aber da müssen wir mal abwarten.

Dritter Neuzugang ist mit Enis Izbudak ein Torwart, der von Türkspor Nürnberg kommt. Der 20-Jährige war schon einmal beim ATSV, ehe er sich bei dem Bezirksligisten versuchte. "Er war aber zwei oder drei Monate in der Türkei und hat deswegen nicht gespielt. Aber es ist ein sehr guter Torwart als zweiter Mann."

German Elperin wird ab sofort die Weiß-Roten des ATSV Erlangen verstärken.
anpfiff.info

Innenverteidiger gesucht

Offen ist noch, wie es auf der Innenverteidiger-Position weitergeht. Denn nach dem Abgang von Michael Kammermeyer herrscht Personalnot in der Zentrale, vor allem weil Michael Krämer, der neue Kapitän, jetzt auch Rot-gesperrt ausfällt. Allerdings muss der Routinier nur ein Spiel aussetzen und verpasst so nur den Rückrundenauftakt gegen Aubstadt. "Wenn ich jemanden hole, dann nur jemanden mit Qualität, der uns sofort weiterhilft, Führungsspieler ist und länger als ein halbes Jahr bleibt", umreißt Jörg Markert seine Vorstellungen. "Aber das wird schwierig zu finden sein, da müssen wir dann eben improvisieren", sagt der Funktionär und setzt weiter auf die eigene Jugend und die Reservemannschaft. Auf der Bank des ATSV waren zuletzt immer wieder Spieler, die noch in der U19 spielen können, mit dem Sohn des Abteilungsleiters Lucas hat es ein Spieler sogar schon zu einigen Bayernliga-Minuten gebracht. Der Abteilungsleiter warnt im gleichen Atemzug die Rückrunde zu unterschätzen. "Wir brauchen einen guten Start. Denn wenn wie zwei oder drei Spiele verlieren, dann geht der Kopf nach unten und dann kann es noch einmal eng werden." Wichtig ist natürlich das erste Spiel gegen Aubstadt. Im Hinspiel gewann der ATSV und rechnet sich auch im Rückspiel etwas aus. "Wir fahren da ohne Druck hin. Für die ist es das erste Spiel wie für uns. Warum sollten wir dort nicht auch punkten." Zumindest auf der Innenverteidiger-Position muss der ATSV  nach aktuellem Stand umbauen, weil Michael Krämer gesperrt ist, aber am Wochenende will der umtriebige Abteilungsleiter weitere Gespräche mit potentiellen Kandidaten führen.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Hintergründe & Fakten

Teamdaten
Personendaten
Personendaten
Personendaten


Saisonbilanz D. Geißler

 
21/22
20
13
5
0
0
0
0
19/21
18
7
0
6
6
0
0
19/21
3
1
0
1
1
0
0
19/21
1
1
0
1
R
0
0
18/19
18
5
2
4
3
0
1
18/19
9
0
0
2
2
0
0
17/18
32
24
2
0
2
1
0
16/17
21
1
0
1
3
1
0
Gesamt
122
52
9
15
17
2
1

Saisonbilanz E. Izbudak

 
21/22
13
0
0
0
0
0
0
21/22
8
0
0
0
1
0
0
19/21
3
0
0
0
R
0
0
18/19
4
0
0
0
R
0
0
17/18
18
0
1
2
0
0
0
16/17
1
0
0
0
0
0
0
16/17
13
0
0
0
R
0
0
16/17
3
0
0
0
R
0
0
Gesamt
63
0
1
2
1
0
0

Saisonbilanz G. Elperin

 
21/22
15
1
2
9
3
0
1
19/21
9
2
0
0
R
0
0
18/19
2
2
0
0
R
0
0
18/19
2
0
0
2
0
0
0
18/19
8
0
0
8
0
0
0
18/19
10
4
0
0
R
0
0
Gesamt
46
9
2
19
3
0
1


Diesen Artikel...