Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 20.10.2018 um 19:55 Uhr
Trotz Seiler-Doppelpack: Nur ein Remis der SG Quelle zum Hinrundenabschluss
In einer eher durchschnittlichen Landesliga-Partie trennten sich die Tabellennachbarn  SG Quelle Fürth und SV Friesen durch Tore von Brandt (23.), einem Doppelpack von Seiler (34., 39.), sowie dem Ausgleichstreffer von Aust (61.) 2:2-Unentschieden. Wobei es für die Heimelf auf Grund der besseren Chancen der Gäste aus Friesen im zweiten Durchgang ein eher schmeichelhafter Punktgewinn war.
Von TF

Die Begegnung begann vor gut 100 Zuschauern sehr zerfahren. Die Gündogan-
Elf leistete sich ungewöhnlich viele Fehler im Spielaufbau. Nach gut zehn Minuten hatten dann die Fürther jedoch ein optisches Übergewicht. In der 18. Spielminute konnte Quelle-Keeper Pröll mit einem beherzten Einsatz eine gefährliche Situation im Strafraum vereiteln. In der 19. Minute hatte dann Gäste-Keeper Bauerschmidt mit einem missglückten Kopfball von Sarac keine Mühe. Vier Minuten später sorgte stattdessen Friesens Stürmer Brandt für die Führung der Oberfranken. Vorausgegangen war einer der vielen Ballverluste der Fürther in der Vorwärtsbewegung. Die Eck-Elf schaltete schnell um und spielte den Ball in die Spitze auf Lindner, der sich im Tempodribbling auf dem rechten Flügel durchsetzte. Seine Flanke erreichte Torjäger Brandt am langen Pfosten. Mit einem sehenswerten Kopfball ließ er Pröll keine Chance. In der 29. Minute setzte sich der Fürther Abiama am linken Flügel durch, schloss aber aus (zu) spitzem Winkel ab, so dass der Ball über das Tor ging. Kurz darauf fiel der Ausgleichstreffer der SG Quelle: Reinholz platzierte einen Freistoß aus dem Halbfeld genau auf den Kopf von Seiler, der aus gut fünf Metern den Ausgleichstreffer markierte. Der 2:1-Führungstreffer der Heimelf in der 39. Minute war eine Doublette des Ausgleichstreffers. Erneut war es Reinholz mit einem Freistoß – erneut war Seiler mit dem Kopf zur Stelle. Kurz vor dem Seitenwechsel folgte dann noch eine turbulente Szene im Quelle-Strafraum. Pröll konnte einen Kopfball von Brandt gerade noch mit den Fingerspitzen an den Querbalken lenken und sicherte so seinem Team die 2:1-Halbzeitführung.
 
Die Partie wurde im zweiten Durchgang zunehmend zerfahrener, es gab kaum klare Aktionen und viele Zweikämpfe im Mittelfeld. In der 61. Minute konnten die Friesener abermals von einer schlampigen Aktion der Fürther im Spielaufbau profitieren. Brandt setzte den eingewechselten Aust schön in Szene. Dieser hatte dann im Strafraum keine Mühe, den Ball an Keeper Pröll vorbei zum 2:2-Ausgleich einzuschieben. In der Folge hatten die Gäste noch zwei gute Möglichkeiten, die Begegnung für sich zu entscheiden. Zunächst parierte Pröll nach schönem Doppelpass zwischen Brandt und Lindner dessen Abschluss mit einer Hand. In der 80. Minute behielt dann abermals Pröll die Oberhand gegen Lindner, als dieser im Eins-gegen-eins am Torwart scheiterte. Den Nachschuss setzen die Friesener dann aus spitzem Winkel ans Lattenkreuz. Gegen Ende der Partie musste der zweifache Torschütze Seiler nach wiederholtem Foulspiel den Platz mit Gelb-Rot verlassen. In der Nachspielzeit sah dann auch noch Fürths Cabrera nach einer vermeintlichen Unsportlichkeit die Rote Karte. Am 2:2-Remis änderte dies nichts mehr.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Spielstenogramm

Tore: 0:1 Brandt (23., Lindner M.), 1:1 Seiler (34., Reinholz), 2:1 Seiler (39., Reinholz), 2:2 Aust (61., Brandt)
Gelbe Karten: Menz (23.), Seiler - Foulspiel (56.), Akpinar Y. (58.) / Baier A. (35.), Altwasser (48.), Kunz (68.) | Gelb-rote Karten: Seiler - Foulspiel (87.) / - | Rote Karten: Cabrera Diaz - Unsportlichkeit (90.+4) / -
Zuschauer: 80 | Schiedsrichter: Florian Islinger (SpVgg Hainsacker)


Ergebnisse Landesliga Nordost


Tabelle Landesliga Nordost

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
2
17
51:17
43
3
17
54:23
39
4
16
45:17
35
5
17
34:23
27
6
17
40:31
26
9
17
30:27
24
10
17
21:26
24
11
17
26:27
18
12
16
21:25
18
13
17
21:30
15
14
17
13:24
14
15
16
18:35
14
16
16
23:37
11
17
16
18:39
11
18
16
9:81
4
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Torschützen Landesliga Nordost



Diesen Artikel...