Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren und analysieren. Wenn Sie diesen Hinweis mit "Verstanden" weglicken, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO). Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 12.08.2018 um 18:12 Uhr
Pumas mit Pflichtsieg: Buch kassiert späten Ausgleich
Mit je 15 Punkten führen der SC Feucht (4:1 gegen Baiersdorf), der SC 04 Schwabach (4:0 in Mitterteich), Eintracht Bamberg (2:0 in Neudrossenfeld) und der 1. FC Lichtenfels (2:0 in Kornburg) die Liga nach dem 7. Spieltag an. Aufsteiger FC Herzogenaurach hat nach seinem 3:0 gegen Schlusslicht Sonnefeld auch schon zehn Zähler gesammelt, während für den TSV Buch (1:1 gegen Coburg) sechs Punkte auf dem Konto stehen.
Von Marco Galuska
Der echte Befreiungsschlag war das 1:1 für den TSV Buch (in weiß) im Heimspiel gegen Coburg nicht.
fussballn.de
Nach dem 7:1-Kantersieg in Sonnefeld wollte der TSV Buch am Sonntag im Heimspiel nachlegen. Doch trotz einer guten Mannschaftsleistung und Chancen vor der Pause ging es torlos in die Kabinen. Als dann Yannick Scholz nach 69 Minuten per Freistoß die Bucher Jungs erlöste, gab das nicht die nötige Sicherheit, vielmehr riss das Spiel der Gastgeber ab und am Ende kassierte man gar noch den 1:1-Ausgleich durch Schmidt. Somit wartet die Tech-Elf weiter auf den ersten Heimsieg und kann sich von der bedrohten Zone noch nicht absetzen.

Yannick Scholz (hier beim Kopfball) brachte die Bucher Jungs in Führung, zum Sieg reichte sein 1:0 aber nicht.
fussballn.de

Der FC Herzogenaurach benötigte eine gewisse Anlaufzeit, um gegen den TSV Sonnefeld zum Erfolg zu kommen. Michael Thomann ließ die Pumas kurz vor und nach der Pause jubeln. Marco Göller sorgte für den 3:0-Endstand. Der FCH stockt sein Punktekonto somit auf zehn Zähler aus und liegt absolut im Soll auf dem Weg zum Klassenerhalt.

Schwabach wieder in der Spur

Bereits am Samstag konnte der SC 04 Schwabach seinen Namen alle Ehre machen, gewann 4:0 beim Lieblingsgegner SV Mitterteich. Daniel Orel bewies einmal mehr, dass er auch in der Landesliga weiß, wo das Tor steht und sorgte für die frühe Führung. Jakob Söder legte, wieder auf Vorlage von Michael Weiß, das 2:0 nach. Als dann der Ex-Laufer Enrico Cittadini nach 66 Minuten erhöhte, war die Partie im Stiftland durch. Letztlich durfte dann Weiß noch einen Treffer nachlegen und die kurze Schwächephase der Schwabacher mit zwei Niederlagen eindrucksvoll beenden.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Stenogramm Landesliga Nordost

Tore: 0:1 Orel (4., Weiß), 0:2 Söder (34., Weiß), 0:3 Cittadini (66., Wälzlein), 0:4 Weiß (76.)
Gelbe Karten: Männl - Foulspiel (64.), Müller T. - Foulspiel (68.), Kießling - Foulspiel (78.) / Söder - Foulspiel (13.), Oktay - Foulspiel (30.), Duraku - Foulspiel (71.)
Zuschauer: 160 | Schiedsrichter: Christopher Knauer (SpVgg Isling)
Tore: 0:1 Schaller C. (22., Dietz L.), 0:2 Lulei N. (78., Schaller C.)
Gelbe Karten: Arlt - Foulspiel (16.), Spieß - Foulspiel (51.), Kreiselmeyer - Halten/Trikotziehen (64.) / Hellmuth M. - Foulspiel (55.), Mohr - Foulspiel (79.), Dietz L. - Halten/Trikotziehen (84.), Mahr (90.)
Zuschauer: 180 | Schiedsrichter: Manuel Dirnberger (TSV Nittenau)
Tore: 1:0 Scholz (69.), 1:1 Schmidt J. (84., Sener G.)
Gelbe Karten: Lang P. - Meckern (37.) / Schmidt J. (45.), Sener S. (71.) | Rote Karten: - / Carl - Foulspiel (90.+2)
Zuschauer: 260
FC Herzogenaurach: Reklin 2,6, Karches 2,4 (50. Rahe W. 2,7), Göller 3,1, Burkhardt D. 2,6, Geinzer 2,1, Staniszewski 2,9, Spielmann 3,1, Thomann 1,4 (72. Scheller K. 3,2), Rockwell 2,6, Stübing 2,4, Jassmann 3,3 (57. Nahr 2,4) / Müller M., Galster, Kratz D., Maschke
TSV 1862 Sonnefeld: Rang 1,7, Kunick 2,5, Lech 2,8 (61. Günnel J. 2,6), Krämer 2,8, Demel 2,6, Bauer T. 2,8, Graf 2,8, Brückner 2,6, Wandrai 2,8, Pohl 2,7 (61. Herring 1,8), Jacob 2,3 (65. Baierl 2,8) / Gizas, Schorn
Tore: 1:0 Thomann (44., Stübing), 2:0 Thomann (49., Rockwell), 3:0 Göller (90., Rockwell)
Gelbe Karten: - / Pohl (24.)
Zuschauer: 100 | Schiedsrichter: Tobias Horn (SV Mönchstockheim) 1,0
Tore: keine Tore
Gelbe Karten: Rödel (32.), Brandt (58.), Sesselmann (79.), Münch M. (90.+1) / Sturm (5.), Benker (86.), Knoblauch S. (88.)
Zuschauer: 180 | Schiedsrichter: Manuel Steigerwald (TSV Karlburg)


Tabelle Landesliga Nordost

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
34
100:36
81
2
34
90:31
80
4
34
91:46
71
5
34
57:46
51
6
34
41:45
51
8
34
70:59
48
10
34
52:52
42
11
34
52:62
42
12
34
62:67
42
13
34
55:52
42
14
34
45:70
37
15
34
50:53
36
16
34
34:60
30
17
34
40:79
24
18
34
17:150
6
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Torschützen Landesliga Nordost


1:0-Torschützen Landesliga NO



Diesen Artikel...