Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Beitrag vom 28.08.2017
Nach 1:3 noch 5:3: Vacher holen wieder auf
Im doppelten Sinne holte der ASV Vach am Sonntag auf: Mit dem 5:3-Sieg beim Aufsteiger TSV Heimbuchenthal konnte die Hofmann-Elf mit dem TSV Abstwind an der Spitze gleichziehen. Dabei musste die Elf um Kapitän Mirschberger einen 1:3-Rückstand aufholen.
von Marco Galuska
Daniel Krapfenbauer war maßgeblich für die Tore Nummer vier und fünf der Vacher verantwortlich.
Jürgen Walthier
Wie gewonnen, so zerronnen - hieß es für den TSV Abtswind am Sonntag. Beim 1:4 in Unterpleichfeld unterlag der Primus erstmals in dieser Saison; gleichzeitig holte der ASV Vach jene drei Zähler wieder auf, die man in der Vorwoche bei der Heimpleite gegen Schwebenried noch verpasst hatte.

Der 5:3-Sieg in Heimbuchenthal war eine turbulente Angelegenheit. Dabei bewiesen die Vacher einen großen Kampfgeist und drehten eine Partie trotz hoher Temperaturen und Zusatzbelastung im Pokal.

Krasse Abspielfehler brachten die Gäste ins Hintertreffen. Nach einem Doppelschlag in der 23. und 27. Minute konnte Nico Haas nach einer halben Stunde den Anschluss herstellen. Auf das 3:1 der Gastgeber, das wie schon zuvor das 2:0 erneut Bachmann erzielte, reagierte Vach-Trainer Norbert Hofmann mit der Hereinnahme von Daniel Krapfenbauer. 

Die Umstellung sollte Früchte tragen. Eine Minute später war es zunächst Rico Röder, der wieder einmal einen Freistoß direkt verwandeln konnte. Doch die Einwechslung von Krapfenbauer sollte sich im zweiten Durchgang noch umso mehr auszahlen.

Zunächst war es einmal mehr Kapitän Mirschberger, der die Lufthoheit nach einem Eckball zum 3:3-Ausgleich nutzte (49.). In der 72. Minute wurde Krapfenbauer im Strafraum gefoult und Eich verwandelte gewohnt sicher zum 3:4. Krapfenbauer war es dann, der den Schlusspunkt zum 3:5 setzte.

Am Sonntag kommt es in Vach zu einem vermeintlichen Spitzenspiel, wenn die TG Höchberg zu Gast ist.

Leser-Kommentare

Noch keine Kommentare

Stenogramm Landesliga Nordwest

Tore: 1:0 Bohn K. (23., Kunkel), 2:0 Bachmann S. (27.), 2:1 Haas (30., Röder), 3:1 Bachmann S. (34., Bohn K.), 3:2 Röder (36.), 3:3 Mirschberger (49., Röder), 3:4 Eich, Foulelfmeter (72., Krapfenbauer), 3:5 Krapfenbauer (84., Haas)
Gelbe Karten: Röth (36.), Roscher (71.), Bohn K. (82.) / Mirschberger (33.), Eich (45.), Kohl (66.)
Zuschauer: 338 | Schiedsrichter: Alexander Arnold (DJK Waldberg) 2,5
TSV Unterpleichfeld: Kraus 2,3, Wagner 2,4, Horn J. 2,4, Flockerzi 2,3, Dees 3,0 (52. Göbel J. 3,1), Weisensel 1,2 (83. Klein), Zehner A. 2,7, Oßwald 2,9, Vollmuth 2,4, Hatcher 2,9 (74. Scheidel 3,0), Schmitt 2,6 / Trott Bjö., Suroji, Haas
TSV Abtswind: Schneider 2,9, Graf 3,1, Brunsch 2,9, Herrmann 3,0, Szuszkiewicz 3,5, Barthel S. 3,6, Mrugalla 3,9, Dußler 3,4, Hummel 3,1 (65. Riedel 3,5), Kamolz 2,9, Endres D. 3,9 (87. Beßler) / Hefner, Hartlehnert
Tore: 0:1 Endres D. (22., Kamolz), 1:1 Weisensel (65., Flockerzi), 2:1 Weisensel (69., Horn J.), 3:1 Weisensel (72., Schmitt), 4:1 Weisensel (78., Vollmuth)
Gelbe Karten: Dees - Foulspiel (27.) / Mrugalla - Foulspiel (56.), Brunsch - Foulspiel (71.), Riedel - Foulspiel (82.) | Gelb-rote Karten: - / Mrugalla - Foulspiel (64.)
Zuschauer: 250 | Schiedsrichter: Niels Venus (TSC Weissenbronn) 2,0


Tabelle Landesliga Nordwest

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
7
21:7
16
2
7
18:8
16
6
7
13:11
11
7
7
12:9
10
8
7
7:7
10
9
7
11:10
9
10
7
10:17
9
14
7
10:18
5
15
7
10:15
4
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Torschützen ASV Vach

5
3
(6|0|4)
2
In Klammern: Spiele | Elfmeter | Tor-Vorlagen

Nächste Spiele Vach

So. 03.09.2017 15:00 Uhr
H - TG Höchberg (4.)
So. 10.09.2017 15:00 Uhr
Sa. 16.09.2017 14:00 Uhr
So. 24.09.2017 15:00 Uhr
So. 01.10.2017 15:00 Uhr
A - TSV Lengfeld (6.)
In Klammern aktuelle Tabellenplatzierung

Meist gelesene Artikel


Diesen Artikel...