Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 01.06.2012 um 21:39 Uhr
Das Tor aus dem Pokalfinale: Oliver Seybold zum Tor des Monats nominiert
Viele hatten es vermutet und auch gefordert. Nun ist es amtlich. Oliver Seybold vom Bayernligisten SC Eltersdorf hat es mit einem sensationellen Treffer in die Auswahl zum „ARD Tor des Monats“ Mai geschafft.
Von BFV / sb
Das Toto-Pokal-FInale zwischen dem SC Eltersdorf und der SpVgg Unterhaching hätte nicht dramatischer sein können. Mitte der zweiten Halbzeit sah es dann auch nach der Sensation aus, als sich Oliver Seybold nach einer langen Flanke von Schippo Skeraj  ein Herz fasste und den Ball an der rechten Strafraumlinie volley abnahm und die Kugel in der 64. Minute zum zwischenzeitlichen 3:2 genau in den linken Winkel hämmerte. Am Ende langte es nicht ganz für den Sportclub

Oliver Seybold behauptet hier artistisch den Ball im Spiel gegen Unterhaching.
anpfiff.info

Hier können Sie das Tor noch einmal ansehen.

Der Treffer beeindruckte nicht nur die über 2000 Zuschauer in Eltersdorf, sondern auch die ARD-Sportredaktion, die das Traumtor jetzt für die Abstimmung zum „ARD Tor des Monats“ nominiert hat. Seybolds fulminanter Volleyschuss wird somit in der ARD-Sportschau einem Millionenpublikum präsentiert. „Ich habe nach dem Schuss gar nicht realisiert, dass der Ball wirklich im Netz gelandet ist. Das wurde mir erst klar, als die Zuschauer gejubelt haben. Natürlich war es ein super Tor, aber dass ich es jetzt sogar in die Auswahl zum ‚ARD Tor des Monats‘ geschafft habe, damit habe ich nicht gerechnet. Krass!“, freut sich der Torschütze. Neben dem Eltersdorfer sind Pierre de Wit (1. FC Kaiserslautern), Patricia Hanebeck (Turbine Potsdam), Oliver Hein (Jahn Regensburg) und Thomas Müller (Bayern München) nominiert.

Bis zum 17. Juni kann für den Treffer von Oliver Seybold abgestimmt werden.

Für Oliver Seybold und den SC Eltersdorf ist die Aufnahme in die Auswahl für das „ARD Tor des Monats“ Mai das i-Tüpfelchen auf eine herausragende Saison. Der Bayernliga-Aufsteiger qualifizierte sich als Tabellendritter direkt für die neue Regionalliga Bayern, zog zudem ins bayerische Toto-Pokal-Finale ein und schaffte damit den größten Erfolg der Vereinsgeschichte.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Hintergründe & Fakten

Personendaten
Teamdaten


Zum Thema


Meist gelesene Artikel


anpfiff-Ticker

21.09.2020 22:13 Uhr
Vincent Steinbach
21.09.2020 18:28 Uhr
Marco Baumann
21.09.2020 14:32 Uhr
Stefan Hutschenreuter
11.09.2020 03:19 Uhr
Marc Rauchenberger
08.09.2020 18:21 Uhr
Steffen Goetz
6614 Leser nutzen bereits mein-fussballn-PLUS


Diesen Artikel...