Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 18.11.2022 um 08:49 Uhr
Interessante Duelle zum Abschluss: Letzter Spieltag vor der Winterpause
Die Winterpause steht vor der Tür, doch vorher müssen die Teams noch einmal ran: Spitzenreiter Puschendorf erwartet den TSV Cadolzburg ll und der TSV Ammerndorf hat den TSV Wilhermsdorf zu Gast. Der SV Großhabersdorf trifft auf den benachbarten SV Bürglein, während Heilsbronn den ASV Veitsbronn ll empfängt. Im Keller erwartet Seukendorf den SV Raitersaich ll und Großgründlach misst sich mit dem ASV Weinzierlein ll.
Von Christian Kühnel
Auch der ASV Veitsbronn II und der SV Seukendorf haben planmäßig ihren letzten Auftritt in diesem Jahr vor sich.
Linde Bitzenbauer
Der Tabellenführer SG Puschendorf/Tuchenbach gewann zuletzt gegen den TSV Wilhermsdorf recht deutlich und darf nun im letzten Spiel vor der Winterpause den TSV Cadolzburg ll empfangen, der vergangene Woche nicht über ein 1:1 gegen den TSV Roßtal ll hinauskam.

Gegen die SG Puschendorf/Tuchenbach hatte der TSV Wilhermsdorf in der ersten Hälfte noch Chancen zum Ausgleich, brach in der zweiten Halbzeit aber komplett ein.
fussballn.de / Kühnel

Die Wilhermsdorfer sind natürlich auf Wiedergutmachung aus und stehen beim TSV Ammerndorf vor einer nicht minder schweren Aufgabe. Die Ammerndorfer bleiben Top-Verfolger auf die vorderen Plätze und sind den beiden Spitzenteams natürlich auf den Fersen. Der zweitplatzierte SV Großhabersdorf trifft auf den SV Bürglein, der zuletzt 1:4-Niederlagen gegen Puschendorf und Ammerndorf einstecken musste und gegen die Nachbarn aus Großhabersdorf die Hinrunde vernünftig beenden möchte.

Der SV Raitersaich ll (in gelb) setzte ein Ausrufezeichen im Abstiegskampf und möchte mit Sicherheit den Abschluss vor der Winterpause genauso erfolgreich gestalten.
fussballn.de / Oßwald

Schaut man in die untere Tabellenregion, so findet man den ASV Weinzierlein ll nun auf dem Relegationsplatz, nachdem der SV Raitersaich ll überraschend deutlich mit 4:0 gegen die SF Großgründlach gewann. Die Weinzierleiner müssen nun bei jenen Großgründlachern antreten und hoffen auf eine ähnliche Erfolgsgeschichte. Denn die beiden vor dem ASV Weinzierlein ll liegenden Mannschaften nehmen sich im direkten Duell die Punkte gegenseitig weg, wenn der SV Seukendorf auf den SV Raitersaich ll trifft, wobei ein Sieg extrem wertvoll wäre. 

Das letzte Spiel bestreitet der 1. FC Heilsbronn im Duell gegen den ASV Veitsbronn-Siegelsdorf ll. Mit einem Sieg bleiben die Heilsbronner zumindest an den Ammerndorfern dran und könnten ihre kleine Aufholjagd zum Ende der Hinrunde weiter belohnen.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


15. Spieltag A-Klasse 5

Keine Daten vorhanden


Tabelle A-Klasse 5

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
13
61:22
37
2
13
47:11
33
3
13
60:22
31
4
12
39:28
24
5
13
29:26
21
9
13
25:43
13
10
13
17:45
9
11
13
26:56
7
Bei punktgleichen Teams: Sondertabelle der Punktgleichen

Torschützen A-Klasse 5


Formbarometer A-Klasse 5

Pl.
Team
Tore
Pkt
 
20:6
12
 
14:8
12
5
Cadolzburg 2
13:8
7
6
Wilhermsdorf
12:11
6
7
4:13
4
 
7:12
3
 
Raitersaich 2
8:18
3
12
Seukendorf
8:15
1
13
Weinzierlein 2
6:13
0
Punkte aus den letzten 4 Spielen. Rechtes Kästchen = letztes Spiel, 2. Kästchen v.r. = vorletztes Spiel usw. Farben: grün = Sieg, weiß = Unentschieden, rot = Niederlage, grau = kein Spiel.


Diesen Artikel...