Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 14.11.2022 um 14:00 Uhr
Puschendorf fertigt Wilhermsdorf ab: Raitersaich ll trumpft gegen Großgündlach auf
Der Rückrundenauftakt hatte für die Zuschauer einiges zu bieten. Die Spitzenteams SG Puschendorf/Tuchenbach (8:1 in Wilhermsdorf), TSV Ammerndorf (4:1 in Bürglein) und SV Großhabersdorf (3:1 bei Weinzierlein ll) waren allesamt auswärts erfolgreich, während der SV Raitersaich ll überraschend deutlich gegen Großgründlach gewann (4:0). Ein wildes 3:4 gab es in Seukendorf und ein 1:1-Unentschieden im Derby in Cadolzburg.
Von Christian Kühnel
Die SG Puschendorf/Tuchenbach bleibt weiter ungeschlagen und konnte auch im ersten Rückrundenspiel beim TSV Wilhermsdorf mit 8:1 gewinnen.
fussballn.de / Kühnel
Der SV Großhabersdorf bleibt weiter ohne Niederlage und gewann auch beim ASV Weinzierlein ll mit 3:1, hatte aber ein gutes Stück Arbeit vor sich, nachdem Dürbecks schnelles Führungstor noch vor der Halbzeit egalisiert wurde und erst in der Schlussviertelstunde die Entscheidung zu Gunsten der Gäste fiel.

Erfolgreich war auch der TSV Ammerndorf, der beim SV Bürglein mit 4:1 gewann. Florian Müller mit drei Toren und Simon Kunert sorgten für die klare Führung, ehe Lukas Zeilinger noch der Ehrentreffer gelang.

Tim Weiß war wieder dreimal erfolgreich und konnte mit seiner SG Puschendorf/Tuchenbach deutlich mit 8:1 gegen den TSV Wilhermsdorf gewinnen.
fussballn.de / Kühnel

Eine Überraschung gab es in Raitersaich. Der SV Raitersaich ll gewann klar gegen die SF Großgründlach mit 4:0 und setzte mit dem Sieg ein Ausrufezeichen im Abstiegskampf.

Ebenfalls im Keller punktete der TSV Roßtal ll, der den Sieg gegen den TSV Cadolzburg ll nicht über die Zeit bringen konnte und spät den 1:1-Ausgleich durch Jonas Ehrentraut hinnehmen musste. 

Der ASV Veitsbronn-Siegelsdorf ll (in grün) konnte sich in einer verrückten Partie mit 4:3 beim SV Seukendorf durchsetzen und sich dadurch etwas Luft zu den unteren Tabellenplätzen bekommen.
Linde Bitzenbauer

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Ergebnisse A-Klasse 5

Sonntag, 13.11.2022
Weinzierlein 2
-
 1:3
Raitersaich 2
-
 4:0
Cadolzburg 2
-
 1:1
Seukendorf
-
 3:4
Wilhermsdorf
-
 1:8


Tabelle A-Klasse 5

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
13
61:22
37
2
13
47:11
33
3
13
60:22
31
4
12
39:28
24
5
13
29:26
21
9
13
25:43
13
10
13
17:45
9
11
13
26:56
7
Bei punktgleichen Teams: Sondertabelle der Punktgleichen

Stenogramm A-Klasse 5

Weinzierlein 2
-
 1:3
ASV Weinzierlein-Wintersdorf 2: Zeh, Popp, Güßregen, Müller, Scholze, Bektas, Strachota, Loidold, Streichbier, Höhn F., Fischer S., Häfner (64.), Wald (76.), Zimmermann (60.)
Tore: 0:1 Dürbeck (1.), 1:1 Scholze (41.), 1:2 Kleinschroth (74.), 1:3 Ammon (77.)
Gelbe Karten: Streichbier (50.), Müller (60.) / -
Zuschauer: 30 | Schiedsrichter: Josef Werner
Raitersaich 2
-
 4:0
Tore: 1:0 Reisch (4.), 2:0 Pirner (13.), 3:0 Pirner (28.), 4:0 Lindner, Foulelfmeter (80.)
Gelbe Karten: Müller D. (41.), Schuh (43.), Herbst (54.), Vetter (90.+1) / Zitting J. (45.), Opel (55.), Litz (57.), Simko (62.), Walthier (80.), Leone (82.)
Zuschauer: 30 | Schiedsrichter: Andreas Knoll
Cadolzburg 2
-
 1:1
Tore: 0:1 Yenitürkeli (64.), 1:1 Ehrentraut (89.)
Gelbe Karten: Dimster (28.), Wieczorek (53.), Haspel (79.) / Hirschmann (76.), Tonesz (90.+1)
Zuschauer: 40 | Schiedsrichter: Justin Ultsch (SpVgg Greuther Fürth)
Seukendorf
-
 3:4
Tore: 1:0 Dresel (8.), 2:0 Feldner S. (17.), 2:1 Bitzenbauer (29.), 2:2 Schilmeier T. (55.), 2:3 Bitzenbauer, Foulelfmeter (58.), 3:3 Hertlein (80.), 3:4 Schilmeier T. (84.)
Gelbe Karten: Schmidt St. (33.) / Ess (73.) | Zeitstrafen: Schmidt St. (56.), Bührig (88.) / -
Zuschauer: 30 | Schiedsrichter: Henrik Egelseer (TV Dietenhofen)
Wilhermsdorf
-
 1:8
Tore: 0:1 Weiß (10.), 0:2 Bieber (15., Bernreuther), 1:2 Röger (20., Zink), 1:3 Weiß (50.), 1:4 Weiß (53., Heckel), 1:5 Zachhuber T. (60., Trommer M.), 1:6 Graßler L. (73., Weiß), 1:7 Lompa (85., Weiß), 1:8 Trommer M. (88., Bernreuther)
Gelbe Karten: Eder M. (20.), Schubert (70.) / Klebig (65.)
Zuschauer: 80 | Schiedsrichter: Rainer Eder
Tore: 0:1 Müller F. (7., Tschuri), 0:2 Kunert (32., Götz), 0:3 Müller F. (45., Tschuri), 0:4 Müller F. (68., Jordan), 1:4 Zeilinger (87.)
Gelbe Karten: Enser (15.) / -
Zuschauer: 20 | Schiedsrichter: Sebastian Siemer (SV Insingen)

Torschützen A-Klasse 5



Diesen Artikel...