Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 26.08.2022 um 14:00 Uhr
Derby in Ammerndorf: Duell der Sieglosen beim SV Raitersaich ll
Am 4. Spieltag treffen die noch sieglosen Raitersaich ll und Weinzierlein ll direkt aufeinander, während beim TSV Ammerndorf es zum kleinen Derby gegen Cadolzburg ll kommt. Der SV Großhabersdorf muss sich gegen den TSV Wilhermsdorf beweisen und auch die Puschendorfer (gegen Markt Erlbach ll) und die SF Großgründlach (gegen SV Bürglein) sind daheim gefordert. Der TSV Roßtal ll empfängt die Veitsbronner Reserve.
Von Christian Kühnel
Max Bernreuther (in weiß) und die SG Puschendorf/Tuchenbach erwarten zum 3. Spieltag den TSV Markt-Erlbach ll.
fussballn.de / Kühnel
Der 3. Spieltag in der A-Klasse 5 wird vom TSV Roßtal ll mit dem Heimspiel gegen den ASV Veitsbronn-Siegelsdorf ll um 13:00 Uhr eröffnet. Die Roßtaler konnten gegen den TSV Markt Erlbach ll ein eher unglückliches 2:2 erreichen, nachdem die Mannschaft von Sami Whitaker in der letzten Minute noch eine 2:0-Führung verspielte. Veitsbronn hingegen hat bisher einen perfekten Start hingelegt, holte aus den ersten beiden Spielen jeweils drei Punkte und kommt somit mit viel Selbstvertrauen auf die Roßtaler Sportmeile.

Ebenfalls um 13 Uhr empfängt der noch punktlose SV Raitersaich ll den ebenfalls sieglosen ASV Weinzierlein ll. Beide Mannschaften konnten sich unter dem neuen Trainerteam noch nicht belohnen und mussten teilweise heftige Niederlagen einstecken. Für zumindest eine Mannschaft wird es nun am nächsten Spieltag die ersten Punkte geben.

Der TSV Ammerndorf um Alexander Seibold hat am vergangenen Spieltag einen Last-Minute-Sieg gegen den TSV Wilhermsdorf einfahren können.
fussballn.de / Oßwald

Zu einem kleinen Derby kommt es in Ammerndorf, wenn die Hausherren den TSV Cadolzburg ll empfangen. Dabei könnten die Vorzeichen nicht unterschiedlicher sein, nachdem die Ammerndorfer perfekt in die Saison gestartet sind und vor allem am vergangenen Spieltag gegen den TSV Wilhermsdorf einen späten Last-Minute-Sieg feiern konnten. Der TSV Cadolzburg ll konnte seinen Auftaktsieg gegen den TSV Roßtal ll nicht bestätigen und musste sich gegen die SG Puschendorf/Tuchenbach mit 2:6 geschlagen geben.

Jene SG Puschendorf/Tuchenbach startete ähnlich perfekt in die Saison und erwartet am 3. Spieltag den TSV Markt Erlbach ll, der das erste Spiel absagen musste, aber am 2. Spieltag einen 0:2-Rückstand gegen den TSV Roßtal ll wettmachen konnte und noch einen Punkt holte.

Die SF Großgründlach konnten sechs Punkte aus den ersten beiden Spielen sammeln und sind nun gegen den SV Bürglein wieder gefragt, der noch ohne Punkte dasteht.
fussballn.de / Oßwald

Volle Ausbeute gegen verpatzten Saisonstart ist auch im Duell zwischen den SF Großgründlach und dem SV Bürglein angesagt, während die Bürgleiner nach zwei Niederlagen in Folge nun auf die ersten Punkte aus sind, sind die Großgründlacher perfekt in die neue Saison gestartet und wollen den dritten Sieg in Folge.

Diesen strebt auch Absteiger SV Großhabersdorf an, das wird gegen den noch punktlosen TSV Wilhermsdorf sicher nicht so leicht wie es die bisherigen Zahlen vermuten lassen, nachdem die Wilhermsdorfer nun zweimal in Folge spät die ersten Punkte verpassten.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Vorschau 3. Spieltag A-Klasse 5

Sonntag, 28.08.2022
Raitersaich 2
-
Weinzierlein 2
 3:3
-
Markt-Erlbach 2
 4:0
-
Cadolzburg 2
 0:0
-
Wilhermsdorf
 3:0


Tabelle A-Klasse 5


Torschützen A-Klasse 5


Meist gelesene Artikel



Diesen Artikel...