Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 

30.03.2021 | 10:00 Uhr

Trauer um Rolf Effertz

Ehrenmitglied der Zirndorfer Schiris ist tot

Die Schiedsrichtergruppe Zirndorf trauert um ein besonders verdientes Mitglied: Rolf Effertz, der fast vier Jahrzehnte lang aktiv an der Pfeife war, verstarb am vergangenen Samstag im Alter von 65 Jahren an den Folgen einer Corona-Erkrankung. Weiter...

12.02.2021 | 15:21 Uhr

Trauer um Heinz Kreißel

Club-Idol und Johannis-Ikone

Er war nicht nur ein ausgezeichneter Fußballspieler, der 1961 mit dem 1. FC Nürnberg Deutscher Meister wurde, Heinz Kreißel blieb bis zuletzt ein äußerst freundlicher und beliebter Gast auf den Sportplätzen, auf denen er die Mannschaften seines TSV Johannis 83 verfolgte. Am Mittwoch ist Kreißel im Alter von 86 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit verstorben. Weiter... [1]
06.01.2021 | 11:00 Uhr

Trauer um Peter Wolf

Das große Herz hinter der rauen Schale

Einen besonders traurigen Jahreswechsel gab es für die Familie und Freunde von Peter Wolf. Der langjährige Trainer des SV Maiach verstarb am Silvestertag im Alter von 62 Jahren an den Folgen einer Lungenembolie. Weiter...
17.08.2020 | 22:08 Uhr

Der SV Buckenhofen trauert

Harald Neudecker viel zu früh verstorben

Der SV Buckenhofen trauert um seinen ehemaligen Fußballabteilungsleiter Harald Neudecker, der im Alter von 58 Jahren in der Nacht vom 13. auf den 14.  August 2020 viel zu früh verstorben ist. Unter der Ägide des Funktionärs feierte der Forchheimer Vorortverein seine größten Erfolge im Fußball. Weiter... [7]

06.07.2020 | 11:07 Uhr

Große Trauer um Michael Schott

Abschied von einem leidenschaftlichen Schiri

Die unfassbare Nachricht ist kaum eine Woche alt, der Schmerz über den Verlust von Michael "Schotti" Schott immens: Der Lehrwart der Schiedsrichter-Gruppe Jura-Nord verstarb in der vergangenen Woche völlig unerwartet im Alter von nur 40 Jahren. Familie, Freunde, Schiris und der Amateurfußball trauert um einen hilfsbereiten, fröhlichen und liebenswerten Menschen. Weiter...

16.05.2020 | 20:17 Uhr

Der SK Lauf trauert

Vorstand "Laiki" Pasalidi überraschend verstorben

Der SK Lauf und auch der ganze Spielkreis Erlangen-Pegnitzgrund trauert um Stilianos"Laiki" Pasalidi, der zwei Tage nach seinem 54. Geburtstag an einem Herzinfarkt verstorben ist. Der Vollblutfußballer spielte einst für den SK Lauf in der U19, die 1984 den Aufstieg in die Bayernliga schafte. Seit zwei Jahren führte Pasalidi den Verein als Vorstand. Weiter...

14.02.2021 | 21:17 Uhr

Trauer um Ludwig Beer

Der Ehren-Bezirksspielleiter ist tot!

Der Fußballbezirk Mittelfranken trauert um eine seiner prägendsten Figuren. Ludwig Beer war mit Leib und Seele Fußball-Funktionär und darüber hinaus vor allem immer ein absoluter Fan des runden Leders. Fast vier Jahrzehnte war Ludwig Beer zunächst als Kreisspielleiter in Neumarkt und von 2006 bis 2018 als Bezirksspielleiter Mittelfranken aktiv. Nun verstarb der Freystädter im Alter von 68 Jahren. Weiter... [2]

05.02.2021 | 14:29 Uhr

Trauer um Josef Köhler

Abschied vom früheren Kreisspielleiter

Der Fußballkreis Nürnberg/Frankenhöhe trauert um seinen früheren Kreisspielleiter Josef Köhler. Im Alter von 79 Jahren verstarb der langjährige Funktionäre aus Bad Windsheim Ende Januar. Weiter...

11.07.2020 | 11:15 Uhr

Abschied von Klaus Faßold

ASV Weinzierlein trauert um seinen "Hunde-Klaus"

Der ASV Weinzierlein-Wintersdorf trauert um seinen langjährigen Mannschaftsbetreuer und Spielleiter Klaus Faßold (69). Der gute Geist des ASV, der die Kameradschaft lebte und pflegte, erlag am 1. Juli seinem Krebsleiden. In einem Nachruf trauert der Verein um seinen "Hunde-Klaus" mit dem Titel seines Lieblingssongs.  Weiter... [1]

29.06.2020 | 22:18 Uhr

Trauer um Friesen-Legende

Torwart Siegfried Kirschbauer verstorben

Eine Schocknachricht kommt vom SV Friesen: Siegfried "Siggi" Kirschbauer verstarb überraschend im Alter von nur 49 Jahren. Fast zwei Jahrzehnten hütete Kirschbauer beim SV Friesen das Tor, war noch in der Saison 2017/18 reaktivierter Stammkeeper in der Landesliga Nordost. Bei seinen Weggefährten und Bekannten war er als stets sympathischer und zuvorkommender Sportskamerad bekannt. Weiter...