Ligapokal - Gruppe 5, Viertelfinale: Losaurach deutlich, Raitersaich knapp weiter - fussballn.de
Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 10.03.2024 um 23:13 Uhr
Ligapokal - Gruppe 5, Viertelfinale: Losaurach deutlich, Raitersaich knapp weiter
Der SV Hagenbüchach war schon per Freilos ins Halbfinale der Ligapokal-Gruppe 5 eingezogen, am Sonntag verdienten sich die Vorschlussrunde der SV Losaurach (6:1 bei Dietersheim/Schauerheim), der SV Raitersaich (1:0 in Langenzenn) und letztlich doch auch die SG Petersaurach/Großhaslach, die in Neuhof/Zenn mit 9:8 (1:1) nach Elfmeterschießen gewann.
Von Marco Galuska / HR / KK
Mit einem knappen 1:0-Sieg kam der SV Raitersaich (in schwarz) in Langenzenn eine Runde weiter.
Sabrina Zschachlitz
Der SV Losaurach löste auf einem schwierigen Untergrund seine Pokalaufgabe letztlich souverän. Meyer hatte schon zu Beginn die große Chance zur Führung, aber SG-Keeper Popp parierte stark. Dann schoss Kursawe für die Hausherren aus rund 20 Metern knapp drüber. Nach starker Vorlage von Schneider traf Meyer für die Gäste nur die Latte (20.). Losaurach hatte deutlich mehr Ballbesitz, doch die Führung ließ auf sich warten. Doch dann kam der Favorit unter Mithilfe des Schlussmanns, der den Abschluss von Meyer passieren ließ, zum 1:0. Nach einer Ecke wurde Scheuenstuhl im Strafraum gefoult, den fälligen Elfmeter verwandelte Schneider gegen seinen Jugendverein zum 0:2-Pausenstand.

Die SG Dietersheim/Schauerheim bemühte sich, es dem Favoriten SV Losaurach (in gelb) möglichst schwerzumachen, am Ende stand aber doch ein 6:1 für den Kreisklassen-Primus.
SV Losaurach / Rene Hofmockel

Nach der Pause verpasste zunächst Scheuenstuhl erst noch seinen Treffer, holte diesen aber wenig später nach, als er nach einem starken Solo zum 0:3 einschob. Sehenswert war auch das 0:4, das Reuthlingshöfer mit einer tollen Ballmitnahme mit der Hacke einleitete und humorlos abschloss. Die Hausherren konnten anschließend verkürzen. Kursawe schloss ins leere Tor ab, nachdem Keeper Stahringer mit einem Gegenspieler zusammengestoßen war. Stahringer musste später noch ein, zwei Mal gut parieren, um einen weiteren Treffer zu verhindern. Stattdessen legte Schneider noch das 1:5 nach und Scheuenstuhl sorgte mit einem direkt verwandelten Freistoß aus 18 Metern für den Endstand.

Ein Treffer reicht Raitersaich fürs Halbfinale

Einen intensiven Pokalfight bekamen die zahlreichen Zuschauer am Sportplatz Langenzenn gegen den Kreisligisten aus Raitersaich zu sehen. Das Spiel begann zunächst sehr ereignisarm, es war eine intensives Partie, die vor allem durch viele kleinere Fouls und Balleroberungen sowie Ballverluste im Mittelfeld geprägt wurde. Erst nach gut 20 Minuten wurden auf beiden Seiten die Offensivkräfte mehr in Szene gesetzt. Doch auch hier fehlte oft die Genauigkeit beim letzten Pass, aber auch die Keeper schafften es, jeden Ball, der ihr Eingreifen erforderte, zu entschärfen. In der 43. Spielminute folgte dann die bis dato beste Chance des Spiels. Eine Hundertprozentige von Raitersaich, doch der Langenzenner Keeper Thomas Reichel parierte im Eins-gegen-eins glänzend, sodass es mit einem 0:0 in die Halbzeit ging.

Der TSV Langenzenn (in blau) war nah dran am SV Raitersaich, dennoch wurde der Kreisligist beim klassentieferen Konkurrenten seiner Favoritenrolle unterm Strich gerecht.
Sabrina Zschachlitz

Nach Wiederanpfiff erhöhte Langenzenn den Druck und beinahe fiel das 1:0 für die Gastgeber, aber der Kopfball von Jonas Christgau in der 54. Spielminute war etwas zu wenig platziert. Genau in dieser Phase vollendeten die Gäste einen schnellen Konter, welcher aus einer missglückten Ecke des TSV resultierte, durch ihre Nummer 11, Yannick Müller, zum 1:0 für Raitersaich. Langenzenn verlor daraufhin etwas den Faden und die Grundordnung geriet ins Wanken. Es ist aber bemerkenswert, dass die Heimmannschaft sich nie aufgab und immer weiter alles versuchte. So schafften sie es, sich einige gute Torchancen herauszuspielen, aber konnten sich dennoch nicht belohnen. Auch Raitersaich ließ in der letzten halben Stunde immer wieder die Chance auf ein 2:0 liegen. In der 75. Minute gab es dann einen kurzen Aufreger, als die Spieler des TSV ein Foul im Strafraum gesehen haben wollen, der Schiri entschied jedoch auf Freistoß, welchen der Keeper super über die Latte abwehrte. Die Schlussviertelstunde gehörte nochmal den Langenzennern, welche sich nicht aufgaben und immer mehr riskierten, alles nach vorne warfen und am 1:1 schnupperten, auch wenn es weiterhin spielerisch nicht das große Glanzlicht war. In der 95. Minute setzte Dimitri Schander einen platzierten Kopfball, mit etwas zu wenig Druck, sodass der Gäste-Keeper diesen gerade noch so mit den Fingerspitzen um den Pfosten lenken konnte. So endete ein zerfahrenes Spiel zugunsten der Gäste, wobei hier nochmal der Einsatz des TSV Langenzenn betont werden kann, welcher sich bis zur letzten Sekunde nicht aufgab.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


 
Hofmann Ligapokal Nürnberg/Frankenhöhe 2023/24

Infos zum Turnier

Datum: 13.08.2023 15:00 - 20.05.2024 18:00 Uhr
Sportstätte: diverse
Veranstalter: Bayerischer Fußballverband
Schirmherr: Privatbrauerei Hofmann

Turnierplan und Ergebnisse

1. Runde / 2 x 45 min, 11m-Schießen
Gruppe 1
Freilos: (SG) Dorfkemmathen/Sinbronn
Sonntag, 13.08.2023
15:00
Königshofen - Mosbach/Breit.
15:00
Ammelbruch - Wieseth
n.E.
15:00
Beyerb./Burk - Segr./TSV D'bü.
§
15:00
Großohrenbronn - Dentlein/Langf.
n.E.
15:00
Wilburgst./Mö. - Schopfloch
15:00
Dürrwangen - Wassertrüdingen
15:00
Ehingen/Röckin. - Weiltingen
Viertelfinale / 2 x 45 min, 11m-Schießen
Gruppe 1
Samstag, 09.03.2024
15:00
Großohrenbronn - Wieseth
Sonntag, 10.03.2024
15:00
Königshofen - Segr./TSV D'bü.
15:00
Dorfkem./Sinbr. - Schopfloch
15:00
Wassertrüdingen - Weiltingen
Halbfinale / 2 x 45 min, 11m-Schießen
Gruppe 1
Montag, 01.04.2024
15:00
Schopfloch - Segr./TSV D'bü.
15:00
Wieseth - Weiltingen
n.E.
1. Runde / 2 x 45 min, 11m-Schießen
Gruppe 2
Freilose: TV Leutershausen, (SG) Colmberg/Oberdachstetten, (SG) Wind 1, TSV Schnelldorf, VfB Franken Schillingfürst
Sonntag, 13.08.2023
15:00
Aurach - Geslau-Buch
15:00
Weinberg - Rauenzell
15:00
Elpersdorf - Fichte Ansbach
n.E.
16:00
Wiedersb.-Neun. - Dombühl
Viertelfinale / 2 x 45 min, 11m-Schießen
Gruppe 2
Samstag, 09.03.2024
15:00
Colmb./O'dach. - Fichte Ansbach
n.E.
Sonntag, 10.03.2024
15:00
Leutershausen - Weinberg
n.E.
15:00
Wiedersb.-Neun. - Ins./Wet./Dieb.
15:00
Aurach - Schnelldorf
Halbfinale / 2 x 45 min, 11m-Schießen
Gruppe 2
Montag, 01.04.2024
15:00
Wiedersb.-Neun. - Aurach
Dienstag, 30.04.2024
18:30
Fichte Ansbach - Weinberg
1. Runde / 2 x 45 min, 11m-Schießen
Gruppe 3
Freilose: (SG) Petersaurach/Großhaslach, Wolframs-Eschenbach, TSC Weissenbronn, 1. FC Heilsbronn
Sonntag, 13.08.2023
15:00
Wernsbach-Weih. - Burgoberbach
15:00
Merkendorf - Schalkhausen
15:00
Meinhardswinden - Brodswinden
15:00
Bürglein - Dietenhofen
Viertelfinale / 2 x 45 min, 11m-Schießen
Gruppe 3
Sonntag, 10.03.2024
15:00
Bechhofen - Wernsbach-Weih.
15:00
Brodswinden - Schalkhausen
15:00
Weißenbronn - Wolframs-Esch.
15:00
Heilsbronn - Dietenhofen
n.E.
Halbfinale / 2 x 45 min, 11m-Schießen
Gruppe 3
Montag, 01.04.2024
15:00
Wernsbach-Weih. - Wolframs-Esch.
15:00
Brodswinden - Dietenhofen
1. Runde / 2 x 45 min, 11m-Schießen
Gruppe 4
Freilose: TSV Marktbergel, TSV Lehrberg
Sonntag, 13.08.2023
15:00
Obernz./Untera. - Bad Windsheim
n.E.
15:00
Lenkersheim - Neustadt/A.
15:00
Sugenheim - Weigenheim
Dienstag, 03.10.2023
15:00
Ergersheim - Hohlach/Adels.
Viertelfinale / 2 x 45 min, 11m-Schießen
Gruppe 4
Sonntag, 10.03.2024
15:00
Lehrberg - Obernz./Untera.
15:00
Hohlach/Adels. - Oberndorf
15:00
Neustadt/A. - Marktbergel
15:00
Sugenheim - Scheinf./Tasch.
Halbfinale / 2 x 45 min, 11m-Schießen
Gruppe 4
Montag, 01.04.2024
15:00
Obernz./Untera. - Marktbergel
§
15:00
Sugenheim - Oberndorf
1. Runde / 2 x 45 min, 11m-Schießen
Gruppe 5
Freilos: SV Losaurach
Sonntag, 13.08.2023
15:00
Emskirchen - Diet./Schauer.
15:00
Münchst./Diesp. - Langenzenn
15:00
Egenhausen - Neuhof/Zenn
15:00
Hagenbüchach - Markt-Erlbach
Viertelfinale / 2 x 45 min, 11m-Schießen
Gruppe 5
Freilos: SV Hagenbüchach
Sonntag, 10.03.2024
15:00
Neuhof/Zenn - Peters./Großh.
n.E.
15:00
Langenzenn - Raitersaich
15:30
Diet./Schauer. - Losaurach
Halbfinale / 2 x 45 min, 11m-Schießen
Gruppe 5
Montag, 01.04.2024
15:00
Peters./Großh. - Raitersaich
15:00
Losaurach - Hagenbüchach
§
1. Runde / 2 x 45 min, 11m-Schießen
Gruppe 6
Sonntag, 13.08.2023
14:30
Ammerndorf - TSV Sack
15:00
Kleeblatt Fürth - ASV Fürth
§
15:00
Conc. Fürth - TB Johannis 88
15:00
Heroldsberg - Cadolzburg
15:00
Fels d. Glaub. - Veitsbronn-S.
§
15:00
Hell. SC Fürth - Fürth-Poppenr.
18:15
Türk. SV Fürth - Puschend./Tuch.
Viertelfinale / 2 x 45 min, 11m-Schießen
Gruppe 6
Sonntag, 10.03.2024
15:00
Ammerndorf - Fürth-Poppenr.
n.E.
15:00
Cadolzburg - TB Johannis 88
15:00
Veitsbronn-S. - TSV Johannis 83
15:00
Puschend./Tuch. - ASV Fürth
Halbfinale / 2 x 45 min, 11m-Schießen
Gruppe 6
Montag, 01.04.2024
15:00
Fürth-Poppenr. - ASV Fürth
15:00
Cadolzburg - Veitsbronn-S.
1. Runde / 2 x 45 min, 11m-Schießen
Gruppe 7
Samstag, 12.08.2023
16:00
Altenfurt - Oberasbach
Sonntag, 13.08.2023
15:00
TV Glaishammer - Bosna Nürnberg
§
15:00
Rangierb. Nbg. - Bayern Kickers
15:00
ASN Pfeil-Phön. - Post SV Nürnb.
15:00
Maiach-Hinterh. - Eyüp Sultan
15:00
Meg. Alexandros - DJK BFC Nbg.
15:00
SV Wack. Nürnb. - Flügelrad
Donnerstag, 07.09.2023
18:15
Sparta Noris - KSD Croatia Nbg
Viertelfinale / 2 x 45 min, 11m-Schießen
Gruppe 7
Sonntag, 10.03.2024
15:00
Flügelrad - Bayern Kickers
15:00
Altenfurt - Eyüp Sultan
n.E.
15:00
Bosna Nürnberg - Post SV Nürnb.
15:00
Sparta Noris - DJK BFC Nbg.
Halbfinale / 2 x 45 min, 11m-Schießen
Gruppe 7
Montag, 01.04.2024
15:00
Altenfurt - Flügelrad
§
15:00
Sparta Noris - Bosna Nürnberg
1. Runde / 2 x 45 min, 11m-Schießen
Gruppe 8
Sonntag, 13.08.2023
15:00
Azzurri SW Nbg. - Falkenheim
15:00
Wachendorf - Stein
15:00
TSV Zirndorf - Elektra H. Nbg.
15:00
VfL Nürnberg - Deutenbach
15:00
Gostenhof - Altenberg
15:00
Serbia Nürnberg - Türkspor Nbg.
§
15:00
Großhabersdorf - ATV 1873 Frank.
Viertelfinale / 2 x 45 min, 11m-Schießen
Gruppe 8
Sonntag, 10.03.2024
15:00
Azzurri SW Nbg. - Türkspor Nbg.
n.E.
15:00
VfL Nürnberg - Altenberg
15:00
Wachendorf - Tuspo Nürnberg
15:00
Großhabersdorf - Elektra H. Nbg.
Halbfinale / 2 x 45 min, 11m-Schießen
Gruppe 8
Montag, 01.04.2024
15:00
Azzurri SW Nbg. - Tuspo Nürnberg
n.E.
15:00
Großhabersdorf - VfL Nürnberg
n.E.

Top-Torschützen

(SG) Obernzenn/Unteraltenbernheim
6
TSV Altenfurt
6
SC Wernsbach-Weihenzell
6
ASV Veitsbronn-Siegelsdorf
5
TSV Franken Neustadt/Aisch
4
SV Großhabersdorf
4
TSV Azzurri Südwest Nürnberg
4
SV Großhabersdorf
4
TV Markt Weiltingen
4
(SG) Segringen 1/TSV Dinkelsbühl 1
4
SV Eyüp Sultan Nürnberg
4

Turnier-Statistik

Spiele
92
Tore gesamt
500
Elfmetertore (ohne 11m-Schießen)
34
Gelbe Karten
297
Gelb-rote Karten
10
Rote Karten
2
Zuschauerschnitt
66

Turnier-Modus

Keine Daten

Weitere Artikel zum Turnier




Diesen Artikel...