Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 25.06.2021 um 06:00 Uhr
Bewegung an der Weißen Marter: Der TSV Franken Neustadt/Aisch entsteht!
In Neustadt an der Aisch steht man in mehrerlei Hinsicht in den Startlöchern. Der frisch gebackene Aufsteiger in die A-Klasse hat das Training aufgenommen, eine Vereinsverschmelzung steht bald bevor und auch auf dem Gelände an der Weißen Marter wird sich in Zukunft etwas entscheidend ändern. 
Von Marco Galuska
Am vergangenen Dienstag sind die Neustädter planmäßig in die Vorbereitung auf die kommende A-Klassen-Saison gestartet. Wie die genaue Ligeneinteilung aussehen wird, soll bis spätestens Anfang kommender Woche feststehen. In der Einteilung wird der aufmerksame Fußballfan dann auch einen neuen Namen vorfinden: Als "TSV Franken Neustadt/Aisch" wird das Team von der Weißen Marter schon zum Saisonstart geführt, auch wenn die offizielle Zusammenführung des TSV Neustadt/Aisch mit dem FSC Franken Neustadt noch aussteht.

TSV-Abteilungsleiter Jan Winkler erklärt die Hintergründe: "Wir befinden uns mit dem Thema Verschmelzung auf der Zielgeraden. Bereits Anfang Juli wird ein professionell geleiteter Workshop stattfinden, um die zukünftige Struktur festzulegen. Daraufhin sollen Ende Juli dann die Ergebnisse des Workshops in einer nachzuholenden Jahreshauptversammlung von den Mitgliedern des TSV bestätigt werden. Eine entsprechende Versammlung auf Seiten des FSC soll dann ebenfalls zeitnah erfolgen, um die lang geplante und durch Corona verschobene Verschmelzung noch dieses Jahr zu vollziehen."
Aus dem Sandplatz soll ein Kunstrasen werden

Aufgrund dieser Verschmelzung werden die notwendigen Kapazitäten an der Weißen Marter massiv erhöht. "Wir integrieren zwölf Jugendmannschaften in den Verein und haben bereits zwei Herrenmannschaften und eine Alte-Herren-Mannschaft im Spielbetrieb", sagt Winkler. Da sich zusätzlich noch die Football-Mannschaften und einige andere Abteilungen auf dem Gelände befinden, der Sandplatz stark renovierungsbedürftig und kaum noch nutzbar ist, haben die Planungen für einen Umbau zu einem Kunstrasenplatz mit den Maßen 90x60 Meter begonnen. "Dies ist natürlich nicht von heute auf morgen zu realisieren und ein erheblicher wirtschaftlicher Aufwand. Wir sind aber zuversichtlich, dass wir mit Stadt, Sponsoren und Mitgliedern eine tragfähige Lösung finden werden", so Winkler.

Der Sandplatz in Neustadt/Aisch ist in die Jahre gekommen und soll von einem Kunstrasenfeld ersetzt werden.
TSV Neustadt/Aisch

Lukas Wirth kommt aus Gutenstetten


Doch zurück in die Gegenwart: Beim Trainingsauftakt konnte der TSV Franken Neustadt/Aisch um Trainer Thomas Guter einen überraschenden Neuzugang präsentieren. Mit Lukas Wirth hat sich ein junger Spieler (22) vom SV Gutenstetten-Steinachgrund II zu einer Rückkehr an die Weiße Marter entschlossen. "Lukas hat in den ersten beiden Einheiten einen hervorragenden Eindruck hinterlassen und ist für uns universell einsetzbar. Er stammt aus der ehemals erfolgreichen TSV-Jugend und kommt nun über die Stationen Weigenheim und Gutenstetten zu uns zurück. Dank der reibungslosen Zusammenarbeit und der sehr guten Kommunikation beider Vereine liegt die Spielberechtigung für Lukas bereits vor", freut sich Winkler. So darf Wirth bereits zum ersten Test am kommenden Sonntag beim ambitionierten A-Klassisten TSV Azzurri Nürnberg (15:00 Uhr) eingesetzt werden.

Lukas Wirth kommt vom Nachbarn SVG Steinachgrund nach Neustadt.
TSV NEA

Mit Hannes Cesinger vom TSV Emskirchen war ein weiterer ehemaliger TSVler an Bord. Aufgrund seiner Selbstständigkeit als Physiotherapeut wird er allerdings vorerst nicht zum Einsatz kommen und nur gelegentlich am Training teilnehmen. 

Der Neustädter Kader umfasst derzeit 17 Feldspielern und drei Torhüter. "Von einigen Spielern, mit denen wir seit langem im Gespräch sind, warten wir noch auf die endgültigen Zu- oder Absage", berichtet Winkler, sieht den möglichen Transfers insgesamt recht gelassen entgegen: "Wir würden uns freuen, noch einige Neuzugänge begrüßen zu dürfen, sind aber aufgrund unseres bestehenden Kaders bereits bestens gerüstet für die kommende A-Klassen-Saison."

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Hintergründe & Fakten

Personendaten
Personendaten


Zum Thema


mein-fussballn-PLUS

Im kostenfreien mein-fussballn-PLUS-Bereich erhalten Sie persönliche Informationen und können weitere Funktionen nutzen:
-
alle Neuigkeiten, die Ihre Person betreffen (neueste Benotungen, Glückwünsche zu Torerfolgen etc.)
-
persönliches Profil hinterlegen
-
einsehen, welcher User Sie in seine Interessensliste aufgenommen hat
-
Spiel- und Trainingspläne erstellen und ausdrucken
-
Teilnahme an Gewinnspielen und Umfragen

Meist gelesene Artikel


Neue Kommentare

heute 16:29 Uhr | Mitch13
heute 15:46 Uhr | Klaus Obst
02.08.2021 21:11 Uhr | Till Eulenspiegel
26.07.2021 11:40 Uhr | Kleeblatt#1903
23.07.2021 09:01 Uhr | uwke
Spielerwechsel Bezirksliga Nord: Viel Bewegung auf dem Transfermarkt


Diesen Artikel...