Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 23.06.2021 um 14:56 Uhr
SC Feucht justiert im Kader nach: Kevin Kosuchowski kommt aus Sack
Am Samstag (12.30 Uhr, Waldstadion) erwartet der Bayernliga-Aufsteiger SC Feucht in einem Testspiel den TSV Kornburg, den viele als Nachfolger für den Spitzenrang in der Landesliga Nordost auf dem Zettel haben. Im Vorfeld gab es bei den Zeidlern noch einzelne Veränderungen im Kader: Mit Kevin Kosuchowski kehrt ein hochveranlagter Torwart aus der B-Klasse in den gehobenen Amateurbereich zurück.
Von Marco Galuska
Von der B-Klasse in die Bayernliga: Der SC Feucht holt Kevin Kosuchowski aus Sack.
Feucht in Frühform: drei Testspiele ohne Niederlage

Drei Testspiele hat der SC Feucht in seiner Vorbereitung bereits absolviert - und ist dabei trotz hochrangiger Gegner noch immer ungeschlagen. Nach einem 4:2-Sieg über Ligarivale Eintracht Bamberg gelang ein 2:2 beim Neu-Regionalligisten SC Eltersdorf und am vergangenen Sonntag schließlich ein 2:0-Sieg bei der U19 des 1. FC Nürnberg. Diese hatte am Tag zuvor noch den TSV Kornburg mit 4:1 besiegt. Freilich sind Quervergleiche in der Testphase mit großer Vorsicht zu genießen. Vielmehr können sich die Fußballfans in der Region am Samstag auf einen richtig interessanten Vergleich freuen, wenn die Elf von Florian Schlicker den TSV Kornburg ab 12.30 Uhr erwartet.

Buchner-Ersatz wird noch gesucht

Der frühere Neumarkt-Kapitän Ferdinand Buchner musste seinen Vertrag in Feucht aufgrund von Knieproblemen auflösen. Ein Nachfolger soll zeitnah verpflichtet werden.
Hendrik Kowalsky

Eigentlich waren die Kaderplanungen in Feucht laut Team-Manager Manfred Kreuzer frühzeitig abgeschlossen, aber außerplanmäßig gab es nun doch noch zwei Veränderungen. Fatjon Collari, der als Nummer 2 hinter Andreas Sponsel vorgesehen war, bekommt kein Ausreisevisum aus Albanien. Darauf hat man in Feucht reagiert und sich an eines der vielleicht größten Torwart-Talente der Region erinnert: Kevin Kosuchowski, der früher beim TSV Buch und TSV Neustadt/Aisch im Tor stand und zuletzt in der B-Klasse bei seinem Heimatverein TSV Sack zeitweise als Feldspieler auflief, schließt die vakant gewordene Position. Zudem musste der Vertrag mit Ferdinand Buchner auf Grund von Knieproblemen aufgelöst werden. "Sein Nachfolger wird kurzfristig verpflichtet", kündigte Kreuzer an.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Hintergründe & Fakten

Teamdaten
Personendaten
Personendaten


Spielerstationen K. Kosuchowski

21/22
BAYL
 
19/21
BK
 
19/21
BK
 
16/17
AK
 
16/17
BK
 
15/16
LL
 
13/14
LL
 
12/13
LL
 
11/12
BOL

Zum Thema


Meist gelesene Artikel



Diesen Artikel...